30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen
wird geladen…

Was ist wahrscheinlicher beim Würfelwurf das Ergebnis „Eins“ oder „Sechs“ zu erzielen? Beim fairen Würfel: gleichwahrscheinlich! Zufallsexperimente mit gleichwahrscheinlichen Ergebnissen nennst du Laplace-Versuche, um die es u.a. in der 4. Klasse-Mathematik geht. Z.B. die Formel von Laplace zur Berechnung von Ereignis-Wahrscheinlichkeiten kannst du dir bei sofatutor in einem Lernvideo angucken!

In der 4. Klasse-Mathematik geht es im Rahmen der Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht nur um die Berechnung von Laplace-Wahrscheinlichkeiten, Mittelwerten und Medianen. Im Geometrieunterricht erweiterst du dein Wissen bzgl. des Quaders auf die Volumen-, Mantelflächen- und Oberflächenberechnung von Prismen. Aus der 3. Klasse-Mathematik kennst du die proportionalen Zuordnungen. Ihre Funktionsgraphen sind teilweise Geraden. Nun lernst du Geraden-Gleichungen aufzustellen, indem du die Steigung und den y- Achsenschnittpunkt bestimmst. Den Schnitt zweier Geraden kannst du graphisch oder aber auch mittels eines linearen Gleichungssystems bestimmen. Verschiedene Verfahren helfen dir dabei: das Einsetzungs-, das Gleichsetzungs- und das Additionsverfahren. Diese Lösungsverfahren wirst du insbesondere in der Oberstufe brauchen.

nach oben