30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen
wird geladen…

Was ist wahrscheinlicher beim Würfelwurf das Ergebnis „Eins“ oder „Sechs“ zu erzielen? Beim fairen Würfel: gleichwahrscheinlich! Zufallsexperimente mit gleichwahrscheinlichen Ergebnissen nennst du Laplace-Versuche, um die es u.a. in der 4. Klasse-Mathematik geht. Z.B. die Formel von Laplace zur Berechnung von Ereignis-Wahrscheinlichkeiten kannst du dir bei sofatutor in einem Lernvideo angucken!

In der 4. Klasse-Mathematik geht es im Rahmen der Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht nur um die Berechnung von Laplace-Wahrscheinlichkeiten, Mittelwerten und Medianen. Im Geometrieunterricht erweiterst du dein Wissen bzgl. des Quaders auf die Volumen-, Mantelflächen- und Oberflächenberechnung von Prismen. Aus der 3. Klasse-Mathematik kennst du die proportionalen Zuordnungen. Ihre Funktionsgraphen sind teilweise Geraden. Nun lernst du Geraden-Gleichungen aufzustellen, indem du die Steigung und den y- Achsenschnittpunkt bestimmst. Den Schnitt zweier Geraden kannst du graphisch oder aber auch mittels eines linearen Gleichungssystems bestimmen. Verschiedene Verfahren helfen dir dabei: das Einsetzungs-, das Gleichsetzungs- und das Additionsverfahren. Diese Lösungsverfahren wirst du insbesondere in der Oberstufe brauchen.

nach oben