30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Tiere und Pflanzen

Tiere und Pflanzen sind für den Menschen sehr wichtig. Sie liefern uns nicht nur Nahrung, sondern halten auch das Leben auf der Erde im Gleichgewicht.

Alle Klassen

Alle Lektionen in Tiere und Pflanzen

Themenübersicht in Tiere und Pflanzen

Tiere

Auf der Erde gibt es unzählige Tierarten. Sie sind sehr verschieden und zeichnen sich durch unterschiedliche Eigenschaften aus. Fische können ziemlich gut schwimmen, Insekten werden von einem harten Panzer geschützt und Vögel haben Flügel. Aber Achtung! Nicht alle Vögel können fliegen. Und manche Vögel schwimmen besser, als dass sie fliegen. Doch nicht nur die Eigenschaften der Tiere sind ganz unterschiedlich, auch ihre Lebensräume sind sehr verschieden. Der Eselspinguin lebt in der Antarktis und liebt die Kälte. Der Humboldtpinguin hingegen verträgt auch die Hitze in Peru oder Chile. Er lebt dort an den Küsten und kann seine Körpertemperatur an das Klima anpassen. Obwohl beide Tiere Pinguin heißen, haben sie sehr unterschiedliche Lebensräume.

Aber welche Tiere leben bei uns? Wieso fliegen im Winter einige Tiere in den Süden und andere nicht? In der Welt der Tiere gibt es viel zu entdecken.

Bauernhof_Kopie.png

Hast du dich schon mal auf einem Bauernhof umgesehen? Die Tiere, die dort leben, nennt man auch Nutztiere. Das kommt daher, dass die Tiere dem Menschen nutzen. Die Hühner legen Eier, die wir Menschen essen können. Manchmal werden auch Tiere geschlachtet und zu Nahrung verarbeitet. Aus der Haut von Kühen wird Leder gemacht. Aus diesem Material wird wiederum Kleidung hergestellt. Hunde bewachen häufig den Bauernhof und Katzen jagen die Mäuse. Wenn du mehr über Tiere erfahren möchtest, dann bist du hier genau richtig!

Pflanzen

Kannst du dir eine Welt ohne Pflanzen vorstellen? Auf so einer Erde gebe es keine Tiere und Menschen mehr. Pflanzen sind eine sehr wichtige Grundlage für unser Leben. Wieso ist das so? Pflanzen produzieren etwas, das wir nicht sehen oder anfassen können: Sauerstoff. Pflanzen haben damit eine Superkraft, denn diesen Sauerstoff brauchen Menschen und Tiere zum Atmen. Wir atmen Sauerstoff ein. Der Stoff, den wir ausatmen, wird auch Kohlenstoffdioxid genannt. Pflanzen und Bäume wandeln Kohlenstoffdioxid wieder in Sauerstoff um. Es ist ein endloser Kreislauf. Die Umwandlung von Kohlenstoffdioxid in Sauerstoff durch die Pflanzen wird in der Fachsprache auch Fotosynthese genannt. Hier siehst du eine Übersicht über diesen erstaunlichen Prozess.

Kreislauf_Atmung_und_Fotosynthese.jpg

Außerdem sind Pflanzen und ihre Früchte die wichtigste Nahrungsquelle für uns Menschen. Wir essen jeden Tag Obst, Gemüse und Getreide. Wenn wir kein Getreide hätten, könnten wir zum Beispiel kein Brot backen. Ohne Obst und Gemüse gäbe es keine Nahrungsmittel wie Apfelmus, Kürbissuppe oder Orangensaft. In diesen Lebensmitteln sind Nährstoffe enthalten, die unser Körper braucht, um gesund zu bleiben. Obst und Gemüse sind für unseren Körper genauso wichtig wie Wasser. Der Mensch hat sich bei den Pflanzen aber auch bestimmte Tricks abgeschaut. Eine Pusteblume diente als Vorlage für den Fallschirm. Die Klette half beim Erfinden des Klettverschlusses. Das sind nur zwei Pflanzen, die ein Vorbild für nützliche Erfindungen des Menschen sind. Schau dich in der Natur um und entdecke noch viele weitere Besonderheiten!