Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Sicher im Straßenverkehr - Wichtige Schilder für Fußgänger

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.3 / 109 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Sicher im Straßenverkehr - Wichtige Schilder für Fußgänger
lernst du in der Volksschule 1. Klasse - 2. Klasse - 3. Klasse

Grundlagen zum Thema Sicher im Straßenverkehr - Wichtige Schilder für Fußgänger

Übersicht: Welche Schilder gibt es?

Habt ihr in der Grundschule schon einmal über Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger gesprochen? Vielleicht kennst du schon einige Schilder, zum Beispiel den Zebrastreifen. Verkehrsschilder oder Verkehrszeichen regeln den Verkehr. Es gibt verschiedene Verkehrszeichen, die sich an unterschiedliche Verkehrsteilnehmende richten. Dazu gehören unter anderem:

  • Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger
  • Verkehrsschilder für Fahrerinnen und Fahrer von Fahrzeugen wie Autos oder Motorrädern
  • Verkehrsschilder für Radfahrerinnen und Radfahrer
  • Verkehrsschilder für Reiterinnen und Reiter

Wenn du zu Fuß unterwegs bist, sind die Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger am wichtigsten für dich. Sie zeigen dir zum Beispiel, wo eine Fußgängerzone beginnt oder wo sich Gehwege befinden. Fährst du mit dem Fahrrad, solltest du besonders auf Schilder achten, die dir zeigen, wo du fahren darfst und wo nicht.

Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger

Diese Schilder sind wichtig, wenn du zu Fuß unterwegs bist:

Wichtige Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger

Der Gehweg darf nur von Fußgängerinnen und Fußgängern genutzt werden. Fahrräder oder Autos dürfen hier nicht fahren.

Eine Fußgängerzone kann zum Beispiel eine Einkaufsstraße sein. Auch hier dürfen Autos oder Fahrräder nicht fahren. Manchmal fahren jedoch Straßenbahnen in einer Fußgängerzone.

Der Zebrastreifen wird auch Fußgängerüberweg genannt. Fußgängerinnen und Fußgänger haben hier Vorrang. Das bedeutet, Autos müssen anhalten, wenn du an einem Zebrastreifen die Straße überqueren möchtest. Am besten zeigst du an, dass du über den Zebrastreifen gehen willst. Dazu kannst du zum Beispiel deinen Arm ausstrecken. Trotzdem ist es sehr wichtig, immer nach links und rechts zu gucken. So kannst du sichergehen, dass alle Autos wirklich anhalten, bevor du die Straße überquerst.

Das Verbotsschild für Fußgängerinnen und Fußgänger ist ein wichtiges Schild. Hier darfst du nicht langgehen. Fußgängerinnen und Fußgänger sind in diesem Bereich verboten. Das Schild wird häufig aufgestellt, wenn ein Weg in Richtung einer Autobahn oder einer anderen großen Straße verläuft und es dort sehr gefährlich ist.

Verkehrsschilder für Radfahrerinnen und Radfahrer und Fußgängerinnen und Fußgänger

Diese Schilder sind wichtig, wenn du zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs bist:

Wichtige Verkehrsschilder auch für Radfahrerinnen und Radfahrer

Auf einem Radweg darfst du mit dem Fahrrad fahren. Fußgängerinnen und Fußgänger dürfen hier nicht langgehen.

Im Gegensatz zum Radweg darf der gemeinsame Geh- und Radweg zu Fuß und mit dem Fahrrad genutzt werden. Mit dem Fahrrad musst du hier auf Fußgängerinnen und Fußgänger Rücksicht nehmen.

Auch der getrennte Geh- und Radweg kann zu Fuß genutzt und mit dem Fahrrad befahren werden. Hier gibt es allerdings jeweils eine Seite für Radfahrende und eine Seite für Fußgängerinnen und Fußgänger.

Der Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs zeigt an, dass Autos und Fahrräder ab hier nur noch in Schrittgeschwindigkeit fahren dürfen. Manchmal wird ein verkehrsberuhigter Bereich auch Spielstraße genannt, denn Spielen ist hier überall erlaubt. Auch hier musst du aber trotzdem immer auf Autos und Fahrräder achten und darfst niemals, ohne zu gucken, über die Straße rennen!

In der Tabelle findest du noch einmal wichtige Schilder aufgeführt:

Schilder für Fußgängerinnen und Fußgänger Schilder auch für Radfahrerinnen und Radfahrer
der Gehweg der verkehrsberuhigte Bereich
die Fußgängerzone der Radweg
der Zebrastreifen der gemeinsame Geh- und Radweg
das Verbotsschild für Fußgängerinnen und Fußgänger der getrennte Geh- und Radweg

Möchtest du noch mehr über Verkehrsregeln und Verkehrsschilder erfahren? Bei sofatutor findest du weitere spannende Videos zum Beispiel zur Verkehrsregelung durch Polizistinnen und Polizisten oder zu dem verkehrssicheren Fahrrad.

Transkript Sicher im Straßenverkehr - Wichtige Schilder für Fußgänger

Was spielt Mio denn da auf seinem Tablet? OH, ein Game mit ganz schön vielen Schildern! Was die wohl bedeuten? Lass uns DAS doch mal gemeinsam mit Mio herausfinden in "Sicher im Straßenverkehr –Wichtige Schilder für Fußgänger", am besten wir spielen direkt mit! Bist du bereit für das ERSTE Verkehrszeichen? Ist es A der Gehweg, B der Zebrastreifen oder C das Ende einer Spielstraße? Es ist der GEHweg. Dieser Weg kann nur von Fußgängerinnen und Fußgängern genutzt werden. Was bedeutet es aber, wenn sich das Schild für den Gehweg auf einem weißen rechteckigen Schild ist? Darunter steht ZO NE. Ist es A der Radweg, B der Beginn einer Fußgängerzone, oder C die Einbahnstraße? Antwort B ist richtig. Hier beginnt eine Fußgängerzone. Dort gibt es viele Geschäfte oder Eiscafés. Deshalb darf hier kein Fahrzeug fahren. Manchmal gibt es jedoch für Autos oder andere Fahrzeuge besondere Durchfahrtzeiten. Und was bedeutet dieses blaue Schild? Ist das A der Radparkplatz, B der Radweg oder C der Reitweg? Antwort B, der Radweg, ist richtig. Dieser Weg ist nur für Fahrräder, hier haben Fußgängerinnen und Fußgänger nichts zu suchen. Die beiden Verkehrszeichen sehen sich ganz schön ähnlich, oder? Bei diesem Schild geht der Strich waagerecht, also von LINKS nach RECHTS, durch das Schild. Oben ist der Gehweg, unten der Radweg. Bei dem anderen Schild geht der Strich senkrecht, also von OBEN nach UNTEN durch das Schild. Links siehst du den Gehweg, rechts den Radweg. Welches Schild sagt dir, dass du auf einem GEMEINSAMEN Geh- und Radweg unterwegs bist? Dieses Schild! Hier teilen sich alle, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, den Weg. Das andere Schild ist dann der GETRENNTE Geh- und Radweg. Die Wege sind markiert. Für Räder ist die Markierung übrigens meist rot. Dort darfst du als Fußgängerin oder Fußgänger nicht laufen. Hui, wir sind im nächsten Level! Weiter geht's mit diesen beiden Verkehrsschildern. Welches davon sagt dir, dass sich hier ein Zebrastreifen befindet? Zeige kurz mit deinem Finger auf das Schild. Genau, das ist der Zebrastreifen. An diesem Fußgängerüberweg hast du als Fußgängerin und Fußgänger immer Vorrang. Aber achte trotzdem genau auf die Autos, bevor du die Straße überquerst. Manche Autofahrer bremsen leider nicht ab, obwohl sie an einen Zebrastreifen kommen. Was sagt dir das andere Schild? Das ist der Beginn einer Spielstraße oder verkehrsberuhigten Zone. Autos und andere Fahrzeuge müssen Schritttempo fahren. Geschafft! Jetzt kommt DIE Jokerfrage! Huch, ein rot umrandeter Kreis mit einem Fußgänger! Wird hier etwa vor Fußgängerinnen und Fußgängern gewarnt? Was bedeutet das Schild? A Verbot für Fußgängerinnen und Fußgänger, B das Ende vom Gehweg oder C Verbot für Fahrräder? Antwort A ist richtig. Das ist ein Verbotsschild für Fußgängerinnen und Fußgänger. Sie dürfen hier nicht weitergehen. Juhuu! Wir haben es gemeistert! Kannst du dich noch an alle Schilder erinnern? Hier siehst du sie nochmal auf einem Blick! Und schau mal, eine Urkunde für dich und Mio! Ihr seid ein tolles Team. Du kennst dich jetzt mit Schildern für Fußgängerinnen und Fußgänger bestens aus! Bleib weiter aufmerksam im Straßenverkehr!

5 Kommentare
5 Kommentare
  1. War toll aber das Schild heißt nicht Spilstrase sonder Fakersberukterbereich.

    Von Lea, vor etwa 2 Monaten
  2. super video.war voll cool

    Von rey, vor 5 Monaten
  3. Sehr sehr danke für ihre mühe

    Von Berkay Taşkın, vor 8 Monaten
  4. Gutesvideo

    Von Louis, vor 12 Monaten
  5. Sehr hilfreich!

    Von Nr.3, vor etwa einem Jahr

Sicher im Straßenverkehr - Wichtige Schilder für Fußgänger Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Sicher im Straßenverkehr - Wichtige Schilder für Fußgänger kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie heißen diese Straßenschilder?

    Tipps

    Bei Schildern mit Verboten kommt meistens die Farbe Rot vor.

    Lösung

    Das Schild mit den Streifen auf dem Boden deutet auf einen Zebrastreifen hin.

    Das Schild mit den spielenden Menschen verweist auf eine Spielstraße.

  • Was sagt dir dieses Schild?

    Tipps

    Beim Überqueren einer Straße solltest du immer sichergehen, dass kein Auto kommt.

    Lösung

    Das Schild zeigt dir einen Zebrastreifen an.
    Du hast hier als Fußgänger beziehungsweise Fußgängerin Vorrang.
    Trotzdem musst du beim Überqueren der Straße genau gucken, weil manche Autofahrende nicht anhalten.

  • Was bedeuten diese Schilder?

    Tipps

    Wenn der Strich waagerecht verläuft, also von links nach rechts, dann zeigt das Schild den gemeinsamen Geh- und Radweg an.

    Lösung

    Auf einem gemeinsamen Geh- und Radweg teilen sich alle, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, diesen Weg: Das Symbol, welches oberhalb des waagerechten Strichs zu sehen ist, zeigt an, was für ein Weg es ganz genau ist. Siehst du also das Menschen-Symbol oben, ist es ein gemeinsamer Geh- und Radweg. Siehst du das Rad-Symbol oben, ist es ein gemeinsamer Rad- und Gehweg.

    Auf einem getrennten Geh- und Radweg sind die Wege markiert, damit Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende jeweils auf ihrer Seite bleiben. Auch hier zeigt das Symbol, welches links des senkrechten Strichs zu sehen ist, an, was für ein Weg es ganz konkret ist. Wenn demnach das Rad-Symbol links sichtbar ist, dann handelt es sich um einen getrennten Rad- und Gehweg. Wenn das Menschen-Symbol links ist, dann ist es ein getrennter Geh- und Radweg.

  • Was muss die Person im Auto hier beachten?

    Tipps

    Auf einer Spielstraße können Kinder spielen. Autofahrende müssen also sehr vorsichtig sein, wenn sie durch diese Straße fahren wollen.

    Lösung

    Das Schild zeigt eine Spielstraße oder verkehrsberuhigte Zone an.

    Da hier Kinder spielen könnten, gilt für Autofahrende Schritttempo.

  • Was bedeutet dieses Schild?

    Tipps

    In der Fußgängerzone dürfen nur Fußgängerinnen und Fußgänger unterwegs sein.

    Lösung

    Dieses Schild zeigt dir den Beginn einer Fußgängerzone an.
    Hier findest du viele Geschäfte und Cafés.
    Deshalb gibt es ein Verbot für Fahrzeuge.

  • Was muss der Fahrradfahrer hier tun?

    Tipps

    Dieses Schild heißt Verbot für Fußgänger und gilt selbstverständlich auch für Fußgängerinnen.

    Lösung

    Das Schild zeigt ein Verbot für Radverkehr an.

    Der Fahrradfahrer muss also absteigen und einen Radweg suchen.