30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Was sind Medien?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.2 / 5 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Was sind Medien?
lernst du in der Volksschule 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Was sind Medien?

Inhalt

Medien – eine Definition für Grundschulkinder

Die Menschen haben sich schon immer gern mit anderen ausgetauscht. Heutzutage gibt es dafür eine Menge Wege. Diesen Austausch von Informationen nennt man Kommunikation. Wenn du z. B. weiter entfernt wohnende Freunde zu deinem Geburtstag einladen möchtest, kannst du ihnen entweder eine Einladungskarte schreiben, sie anrufen oder ihnen eine E-Mail schicken. Telefon, Brief und E-Mail sind alles Medien und Mittel zur Kommunikation. Sie helfen uns also, eine Nachricht an andere zu übermitteln oder zu erhalten. Alle Kommunikationsmittel zusammen nennt man Medien.

Welche Arten von Medien gibt es?

Manchmal reichen die bereits genannten Kommunikationsmittel aber nicht aus. Wenn ein Forscher oder eine Forscherin zum Beispiel eine tolle Entdeckung gemacht hat, dann wäre es zu mühsam, alle Menschen auf der ganzen Welt einzeln anzurufen. Hier kommen die sogenannten Massenmedien ins Spiel. Das sind Printmedien wie die Zeitung oder auch digitale Medien wie das Fernsehen. Über diese Wege kann ein Forscher oder eine Forscherin sehr viele Menschen gleichzeitig erreichen und zum Beispiel über bislang unentdeckte Tierarten berichten. Auf diesen Zeitungsartikel oder Fernsehbericht können dann alle Menschen, die sich für das Thema interessieren, zugreifen. Das macht es sehr einfach und bequem an Informationen zu gelangen oder diese zu teilen.

Und was sind nun neue Medien, soziale Medien und digitale Medien? So heißen alle Kommunikationsarten, die über das Internet funktionieren, weil es das noch nicht so lange gibt wie Zettel und Stift. Von denen hast du eventuell schon etwas gehört, sei es im Sachunterricht der Grundschule oder über ältere Geschwister. Hiermit sind Internetdienste wie Facebook, Twitter, Instagram, Whatsapp und Co. gemeint, mit deren Hilfe du dich mit deinen Freunden online austauschen und Informationen teilen kannst. Im folgenden Bild siehst du alle heutigen Medien in der Übersicht:

Medien Eine Übersicht unserer Kommunikationsmittel

Die Geschichte der Medien – ein Überblick

Diese Vielfalt an Möglichkeiten, mit anderen in Kontakt zu treten, hat es aber nicht immer gegeben. Da es früher nicht einmal Telefon oder Fernsehen gab, mussten sich die Menschen andere Wege einfallen lassen, um sich auszutauschen.

In der Steinzeit haben benachbarte Dörfer beispielsweise über Trommeln oder Rauchzeichen miteinander kommuniziert. Durch vereinbarte Codes wussten die Bewohner dann je nach Rhythmus der Musik oder Abfolge von kurzen und langen Rauchzeichen, was die Nachricht zu bedeuten hatte. So konnten sie sich zum Beispiel gegenseitig vor wilden Tieren warnen.

Im Mittelalter gab es zwar schon Schrift, aber meist konnten lediglich Geistliche und Adlige lesen und schreiben, sodass Briefe noch kein geeignetes Kommunikationsmittel für jedermann waren. Um Neuigkeiten zu erfahren, haben sich damals die Menschen bei fahrenden Händlern erkundigt.

Im 17. Jahrhundert gab es dann schon vereinzelt Postkutschen. Wichtige Nachrichten verkündete aber immer noch der „Ausrufer”.

Im 19. Jahrhundert wurde ein neues Medium erfunden, die Telegrafie. Sie war der Vorläufer des heutigen Telefons. Mithilfe von Morsesignalen aus Punkten, Strichen und Pausen konnten kurze Nachrichten zum nächsten Telegrafenmast geschickt werden. Das war allerdings sehr aufwendig und teuer.

In der Gegenwart, also heute, haben wir dagegen eine Vielzahl an Medien zur Verfügung. Je nach Anlass und Situation wählen wir dabei eher das eine oder das andere Kommunikationsmittel aus.

Wann benutze ich welches Medium?

Wenn du überlegst, welches Kommunikationsmittel du benutzen möchtest, kannst du dir folgende Fragen stellen:

-> Wie viele Personen möchte ich erreichen?

-> Stehe ich der anderen Person nahe oder ist sie mir fremd?

-> Ist die Information vertraulich oder öffentlich?

-> Wie schnell brauche ich eine Antwort?

Wenn du viele Personen erreichen möchtest oder eine offizielle Stelle kontaktieren musst, bietet sich eine sachliche E-Mail an. Ein Telefonat ist dagegen praktisch, wenn du direkt eine Antwort brauchst oder über persönliche Dinge reden möchtest. Und Briefe werden heute vor allem an ältere Menschen verschickt oder zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen.

Transkript Was sind Medien?

Hast du heute schon Medien genutzt? „Vielleicht hast du gerade mit dem Smartphone telefoniert, ein Game gespielt oder ein Lernvideo geschaut?“ Aber hast du dir schon mal die Frage gestellt „Was sind Medien?“ Lass uns dieser Frage doch mal gemeinsam nachgehen. Es gibt SO viele unterschiedliche Medien. Zum Beispiel das Smartphone, das Buch, das Radio, die Zeitschrift, der Fernseher, oder das Tablet. Mit welchen dieser Medien kannst du dir etwas anhören? Und womit etwas anschauen? Wenn du noch etwas Zeit zum Überlegen brauchst, klicke auf die Pausetaste. Wir sortieren jetzt gemeinsam. Mit dem Radio kannst du dir etwas Anhören. Das Buch, und die Zeitschrift kannst du dir anschauen. Auch mit dem Fernseher kannst du dir Filme oder Serien vor allem anschauen. Und was ist mit dem Smartphone und dem Tablet? Damit kannst du dir etwas anschauen, aber auch anhören. Doch das ist noch nicht alles: Du kannst die Geräte auch zum Mitmachen nutzen: Spiele spielen, etwas schreiben oder Fotos machen. Medien können also unterschiedlich genutzt werden. Wusstest du, dass das Wort „Medien“ in der Einzahl „Medium“ heißt? Das kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „die Mitte“ oder „der Mittler“. Ein Medium kann eine oder mehrere Informationen von einer Person zu einer anderen übermitteln. Eine Textnachricht auf dem Smartphone erreicht zum Beispiel eine ganz bestimmte Person. Das kann deine beste Freundin oder dein bester Freund sein. Oder einen ganz bestimmten Personenkreis. Zum Beispiel deine Geburtstagsgäste! Es gibt aber auch Medien, die sehr viele Personen erreichen. Das sind Massenmedien. Sie richten sich an eine große Anzahl Menschen, genauer gesagt an Menschenmassen: Das kann der Fernseher, die Tageszeitung oder das Internet sein. „Medien sind also Mittel, mit denen Informationen verbreitet werden.“ Die Informationen können Bilder, Texte oder Töne sein. Mal sind es nur Töne, mal Töne und Bilder. Und ein anderes Mal Töne, Texte und Bilder zusammen. Du kannst zu „Mittel“ auch „Kommunikationsmittel“ sagen. Über sie erhalten wir Informationen und können uns dann unsere Meinung zu einem Thema bilden. Nehmen wir als Beispiel ein Bericht über das Schulfest an deiner Schule. Jedes Medium berichtet anders darüber. Im Radio hörst du ein Interview mit deinem Schulleiter. In der Zeitung entdeckst du das Foto von einer entlaufenen Ziege, die auf dem Schulfest sämtliche Schulbücher gefressen hat. Und im Fernsehen siehst du einen Beitrag, in dem du erfährst, wie viele Bücher die Ziege gefressen hat. So kannst du dich auf unterschiedliche Weise über das Fest informieren, und dir dann deine eigene Meinung bilden. Meinungsbildung ist sehr wichtig. Bei uns darf jeder seine Meinung frei sagen. Das ist ein wichtiges Grundrecht in der „Demokratie“. Deshalb gehe immer aufmerksam durch die Medienwelt, informiere dich, hinterfrage und bilde dir dann deine eigene Meinung!

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. ich will das es kunst fach gibt

    Von MERA, vor 16 Tagen
  2. was ist kunst

    Von MERA, vor 16 Tagen

Was sind Medien? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Was sind Medien? kannst du es wiederholen und üben.
  • Was sind Medien?

    Tipps

    Im Bild siehst du verschiedene Beispiele für Medien. Was kannst du mit diesen Geräten machen?

    Lösung

    Medien...

    • können Informationen von einer Person zu einer anderen übermitteln.
    • sind Kommunikationsmittel.
    • können Bilder, Texte oder Töne verbreiten.
  • Welche Medien kannst du anschauen und welche anhören?

    Tipps

    Mit dem Smartphone kannst du Videos anschauen, Musik anhören und Spiele spielen.

    Lösung

    Medium zum Anhören:

    • das Radio
    Medien zum Anschauen:
    • das Buch
    • der Fernseher
    • die Zeitschrift
    Medien zum Anhören, Anschauen und Mitmachen:
    • das Smartphone
    • das Tablet

  • Was sind Massenmedien?

    Tipps

    Medien sind Kommunikationsmittel. Durch Massenmedien können sehr viele Menschen erreicht werden.

    Lösung

    Medien sind Kommunikationsmittel. Mit Massenmedien kannst du sogar riesige Menschenmassen erreichen. Der Fernseher, die Tageszeitung und das Internet sind Massenmedien.

  • Welche Beiträge eignen sich gut für welche Medien?

    Tipps

    Mit dem Fernseher werden Töne und Bilder übermittelt, mit dem Radio nur Töne.

    Bücher eignen sich besonders für längere Geschichten.
    In Zeitschriften findest du mehrere, kürzere Artikel zu einem bestimmten Thema und oft auch Ideen, was du selbst tun kannst.

    Lösung

    Jedes Medium hat seine eigene Art, über Themen zu berichten.

    • Ein Buch übermittelt Bilder und Texte, zum Beispiel eine Geschichte über Bienen.
    • Der Fernseher übermittelt Bilder und Töne, zum Beispiel eine Zeichentricksendung mit Bienen.
    • In der Zeitschrift siehst du Bilder und Texte, wie zum Beispiel eine Anleitung zum Bau eines Insektenhotels.
    • Das Radio übermittelt Töne, wie zum Beispiel ein Interview mit einem Imker.

  • Wie kannst du Medien nutzen?

    Tipps

    Mit Medien kannst du Informationen verarbeiten, zum Beispiel Bilder, Texte oder Töne.

    Lösung

    Medien sind Mittel, mit denen du Informationen verarbeiten kannst. Du kannst sie unterschiedlich nutzen.

    • Mit dem Smartphone kannst du zum Beispiel telefonieren.
    • Mit der Spielekonsole kannst du spielen.
  • Was bedeutet Meinungsfreiheit?

    Tipps

    Demokratie bedeutet, dass Erwachsene wählen dürfen, wer die wichtigen Entscheidungen in einem Land trifft.

    Lösung

    Es ist wichtig, dass du dir deine eigene Meinung zu allen Themen bildest. Bei uns gilt die Meinungsfreiheit, das heißt, jeder Mensch darf seine Meinung frei sagen. Sie ist ein wichtiges Grundrecht in der Demokratie.

    Die Massenmedien können dir dabei helfen, deine eigene Meinung zu bilden. Wenn du dich aufmerksam bei unterschiedlichen Quellen informierst und Medienbeiträge hinterfragst, kannst du dir ein eigenes Bild von der Welt machen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.810

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.220

Lernvideos

42.134

Übungen

37.242

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden