Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Wasser – Wasserverbrauch

Der Wasserverbrauch umfasst sowohl den direkten Alltagsverbrauch als auch das virtuelle Wasser, das für die Herstellung von Produkten benötigt wird. Finde heraus, wie viel Wasser für verschiedene Lebensmittel und Kleidung verwendet wird. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text.

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bereit für eine echte Prüfung?

Das Wasserverbrauch Grundschule Quiz besiegt 60% der Teilnehmer! Kannst du es schaffen?

Quiz starten
Bewertung

Ø 4.4 / 236 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Wasser – Wasserverbrauch
lernst du in der Volksschule 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Wasser – Wasserverbrauch

Wasserverbrauch für die Grundschule erklärt

Wusstest du schon, dass für die Herstellung einer Jeans, einer Bratwurst oder einer Tafel Schokolade Wasser verbraucht wird? Wie kann das sein und was ist die Definition von Wasserverbrauch? Das erfährst du in diesem Text.

Was ist Wasserverbrauch?

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten: Natürlich gibt es da erst einmal den direkten Wasserverbrauch. Dazu gehört das Wasser, das du zum Beispiel verbrauchst, um dich zu waschen oder das Geschirr sauber zu machen. Aber einen Großteil des Wassers, das du verbrauchst, siehst du gar nicht. Dieses virtuelle Wasser wird an einem anderen Ort auf der Welt genutzt, um zum Beispiel Lebensmittel herzustellen, die du später essen kannst. Der Wasserverbrauch pro Person setzt sich also aus dem direkten Wasserverbrauch im Alltag und dem virtuellen Wasserverbrauch zusammen.

  • Im Alltag verbrauchst du zum Beispiel Wasser, wenn du dir die Zähne putzt, duschst, auf die Toilette gehst oder die Hände wäschst.
  • Virtuelles Wasser verbrauchst du, wenn du dir etwa eine neue Jeans kaufst oder eine Banane isst. Mit dem Begriff virtuelles Wasser wird somit das Wasser bezeichnet, das nötig ist, damit eine Banane wachsen oder die Baumwolle für eine Jeans angebaut werden kann.

Virtueller Wasserverbrauch – für Kinder erklärt

Habt ihr euch in der Grundschule schon einmal eine Tabelle zum Thema Wasserverbrauch angeschaut und darüber gesprochen, wie viel Wasser zum Beispiel für verschiedene Lebensmittel verbraucht wird? Für eine Tasse Kaffee deiner Eltern oder deiner Lehrkraft werden über 100 Liter virtuelles Wasser verbraucht. Für die Produktion von Fleisch, zum Beispiel für die Herstellung von einem Burger oder einer Bratwurst, ist der Verbrauch noch viel höher. Auch für Obst- und Gemüsesorten wie Avocados, Ananas oder Kokosnüsse, die nur in bestimmten Gegenden der Welt wachsen, ist viel Wasser nötig.

Es gibt Orte auf der Welt, an denen es ausreichend Wasser gibt. Doch leider können viele Lebensmittel wie etwa Kaffeebohnen oder Kakaobohnen für die Produktion von Schokolade dort nicht angebaut werden. Sie wachsen nur in besonders heißen Gegenden der Erde und dort gibt es nicht so viel Wasser. An diesen Orten wird deshalb mehr Wasser verbraucht, als dort auf Dauer zur Verfügung steht. Der natürliche Wasserkreislauf reicht dann nicht mehr aus, um ausreichend Wasser zu erhalten. Mehr zum Wasserkreislauf erfährst du in diesem Video Trink- und Abwasser in der Grundschule.

Auf dem Bild siehst du, wie der Wasserkreislauf funktioniert:

Wasserkreislauf Grundschule

Menschen, Tiere und Pflanzen brauchen Wasser, um zu überleben, deshalb ist der Wasserkreislauf so wichtig. Wenn es in einer Gegend kein Wasser mehr gibt, können dort keine Tiere mehr leben und keine Pflanzen mehr wachsen. Alle Menschen, die dort wohnen, verlieren dann ihre Heimat und müssen in eine andere Stadt und vielleicht sogar in ein anderes Land ziehen.

Verbrauchen alle Menschen auf der Welt nur so viel Wasser, wie durch Niederschlag wieder ins Grundwasser gelangen kann, gibt es nachhaltig, also auf Dauer, genug Wasser für alle. Nachhaltigkeit ist das Ziel, damit alle Menschen und Tiere auf der Welt ausreichend Wasser haben, die Pflanzen geschützt werden und die Seen und Flüsse nicht austrocknen. Deshalb ist es wichtig, Wasser zu sparen.

Wasser sparen

Es gibt viele Möglichkeiten, Wasser zu sparen. In der nachfolgenden Tabelle findest du einige Tipps, um im Alltag weniger Wasser zu verbrauchen.

Wasser sparen Tipps für den Alltag
Zähne putzen Drehe das Wasser ab, während du dir die Zähne putzt.
Duschen Lasse das Wasser nicht unnötig laufen. Drehe es ab, wenn du dir die Haare einschäumst.
Blumen gießen Gesammeltes Regenwasser, zum Beispiel aus einer Regentonne, eignet sich sehr gut, um Blumen zu gießen.
Kleidung kaufen Überlege dir, ob du das Kleidungsstück wirklich brauchst. Es gibt auch immer mehr Geschäfte, in denen du gebrauchte Kleidung kaufen kannst, für die kein zusätzliches Wasser verbraucht wird.
Im Supermarkt Achte darauf, ob die Lebensmittel nachhaltig hergestellt werden. Oft kannst du das an einem Logo auf der Verpackung erkennen.

Jetzt hast du schon einiges zu diesem wichtigen Thema kennengelernt und bist gut vorbereitet, wenn es zum Thema Wasserverbrauch in der Grundschule Arbeitsblätter gibt. Möchtest du dich noch weiter mit den Themen Umweltbewusstsein und Wasserverbrauch in der Grundschule beschäftigen? Du kannst zum Beispiel deinen Wasserverbrauch beobachten und ein Wasser-Tagebuch zu deinem Wasserverbrauch für die Grundschule erstellen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Wasserverbrauch

Warum ist Wasser eine wichtige Ressource?
Warum sollte man mit Wasser sparsam umgehen?
Was kann ich tun, um Wasser zu sparen?
Teste dein Wissen zum Thema Wasserverbrauch Grundschule!

1.215.161 Schülerinnen und Schüler haben bereits unsere Übungen absolviert. Direktes Feedback, klare Fortschritte: Finde jetzt heraus, wo du stehst!

Vorschaubild einer Übung

Transkript Wasser – Wasserverbrauch

Gerade möchte Wilma sich etwas Tee kochen. Doch wo bleibt das Wasser? Zum Glück gibt es heute noch mehr zu erledigen: Sie muss ihre Tomaten gießen, und wollte eine Pfütze zum Planschen machen. WARTE das geht ja AUCH alles nicht! Höchste Zeit, dass wir uns Gedanken über unseren "Wasserverbrauch" machen. Das Wasser, das du täglich selbst verbrauchst, zählt zum "direkten Wasserverbrauch". Ob beim Zähneputzen, zum Trinken oder fürs Kochen. Jeder Mensch verbraucht bei uns ungefähr 123 Liter Wasser pro Tag. Das ist so viel, wie in 123 Milchtüten passt. Das ist GANZ SCHÖN viel. Aber nicht nur Wasser aus deinem Wasserhahn zählt zu deinem Wasserverbrauch. Da bei Wilma kein Wasser aus der Leitung kommt, geht sie nun shoppen. Für so eine Jeans brauchen wir zum Glück kein Wasser. Oder? Du ahnst es sicherlich: Leider brauchen wir dafür sogar SEHR viel Wasser. Das meiste Wasser, das du verbrauchst, wird nämlich nicht dort verbraucht, wo du wohnst, sondern dort, wo die Dinge hergestellt werden, die du kaufst. Das nennen wir dann "virtuelles Wasser". Zwei bis drei Avocados brauchen circa eintausend Liter virtuelles Wasser in der Herstellung, eine Tasse Kaffee deiner Lehrerin oder deines Lehrers circa 132 Liter, und ein Kilo Rindfleisch sogar 15415 Liter. Und eine von Wilmas Jeans besteht aus Baumwolle und um sie herzustellen, benötigt man ungefähr achttausend Liter Wasser Und weil das alles so viel ist, verbraucht jeder von uns pro Tag ungefähr dreitausendneunhundert Liter virtuelles Wasser. Ist das schlimm? Nicht unbedingt. Es gibt Orte auf der Welt, da kommt Wasser auf natürliche Weise in großen Mengen vor. Dort können wir ruhig etwas mehr Wasser verbrauchen. Die Baumwolle für Wilmas Jeans wird jedoch in heißen und trockenden Gegenden auf großen Feldern angebaut, die besonders viel Wasser brauchen. Damit die Baumwolle wachsen kann, wird meist Grundwasser oder Wasser aus Seen genutzt. Und irgendwann ist das Wasser alle. Dann müssen die Menschen von dort weg und viele Tiere und Pflanzen können dort nicht mehr leben. Verhindern können wir das nur, wenn wir nur so viel Wasser verbrauchen, wie durch Niederschlag wieder hinzukommt. Dann handeln wir nachhaltig. Das ist allerdings ein langer Weg. Momentan verbrauchen wir Menschen mehr, als die Erde uns auf Dauer bieten kann. Und was treibt Wilma so? Die ist ein Hund und braucht keine Hose. Und da es geregnet hat, kann sie auch ohne Wasserverbrauch planschen gehen. Und wo sparst du bereits Wasser? Schreib es uns in die Kommentare!

17 Kommentare
17 Kommentare
  1. Und das Video ist super Oder klasse🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆💖💖💖💗💗💗💗💖💖💖💖💗💗🏆🏆🏆💖💖💗💗💖💖💖💖💗💗💖🏆🏆💖💗💗🏆🏆💖💗💖🏆🏆💖💗🏆🏆💖💖💗💗💖🏆💖💗💗💗💗💗💗💗💗💗💖💗💗💗💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆💖💖💖💖💖💖🏆🏆💖💖💖💗💖💖🏆🏆🏆💖💗💖💖💖💖💖💗💖💖💖💖💖💗💗💖🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆💖💖💖💗💗💖🏆

    Von Lidya, vor 3 Monaten
  2. Ich verbrauche viel Wasser. bin trotzdem nicht Pepa Wutz

    Von Esrom , vor 5 Monaten
  3. Ich liebe es🥰🥰

    Von Maxi, vor 5 Monaten
  4. Prinzessin Lina hat recht die Videos sind TOLL

    Von Zoe, vor 5 Monaten
  5. Ich spare Wasser indem ich :
    •Dusche statt Bade
    •beim Zähneputzen das Wasser zwischendurch aus mache
    •Waschmaschine nur anschalten wenn sie voll ist

    Von Zoe, vor 5 Monaten
Mehr Kommentare

Wasser – Wasserverbrauch Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wasser – Wasserverbrauch kannst du es wiederholen und üben.
  • Für was verbrauchst du direktes Wasser?

    Tipps

    Beim Zähneputzen spülst du den Mund mit Wasser aus.

    In eine Badewanne passen mehr als 100 Liter Wasser.

    Lösung

    Du verbrauchst direktes Wasser

    • beim Zähneputzen und
    • beim Baden.

  • Was ist direkter Wasserverbrauch und was ist virtueller Wasserverbrauch?

    Tipps

    Direkter Wasserverbrauch = was du selbst direkt verbrauchst.

    Virtueller Wasserverbrauch = was dort verbraucht wird, wo die Dinge hergestellt werden.

    Lösung

    Direkter Wasserverbrauch entsteht:

    • beim Waschen der Hände
    • beim Duschen
    • beim Trinken von Wasser
    Virtueller Wasserverbrauch entsteht:
    • bei der Herstellung einer Hose
    • beim Anbau von Avocados
    • bei der Züchtung von Tieren

  • Wie viel Wasser wird verbraucht?

    Tipps

    Ein Mensch verbraucht in Deutschland pro Tag etwa 123 Liter Wasser – so viel, wie in 123 Milchtüten ist.

    Die Toilettenspülung verbraucht etwa vier bis zwölf Liter – je nachdem, welchen Knopf du drückst.

    Duschst du fünf Minuten, verbrauchst du 60 Liter Wasser.

    Lösung

    Jeder Mensch in Deutschland verbraucht etwa 120 Liter direktes Wasser pro Tag.

    • Duschst du fünf Minuten lang, verbrauchst du ungefähr 60 Liter Wasser.
    • Spülst du die Toilette, verbrauchst du etwa vier bis zwölf Liter Wasser.
    An manchen Orten der Welt haben Menschen kaum Wasser oder nur schmutziges Wasser.

  • Was ist virtuelles Wasser und wo wird es verbraucht?

    Tipps

    Baumwolle findest du in vielen Kleidungsstücken.

    Drückst du 200-mal die Toilettenspülung, werden etwa 1 600 Liter verbraucht – so viel wie bei der Herstellung eines Buchs.

    Lösung

    Virtuelles Wasser ist Wasser, das bei der Herstellung von Dingen verbraucht wird.

    Zum Beispiel wird es verbraucht bei der Herstellung von

    • Kleidung,
    • Büchern oder
    • Fleisch.

  • Was für ein Wasserverbrauch wird hier dargestellt?

    Tipps

    nachhaltig
    Der Wasserverbrauch entspricht der Regenmenge.

    nicht nachhaltig
    Der Wasserverbrauch ist höher als die Regenmenge.

    Lösung

    Nachhaltig bedeutet, dass wir nur so viel Wasser verbrauchen, wie die Natur uns durch den Regen bereitstellt.

  • Wo kannst du mit deiner Familie direktes Wasser und wo virtuelles Wasser einsparen?

    Tipps

    Direktes Wasser = Wasser fließt direkt bei euch zu Hause.

    Virtuelles Wasser = Wasser wird woanders zur Herstellung eingesetzt.

    Lösung

    Hast du schon einige Ideen, wie du mit deiner Familie oder in der Schule Wasser einsparen kannst?

    Wichtig ist immer: Lieber schnell den Wasserhahn wieder zudrehen!

    Virtuelles Wasser aufzuspüren, ist gar nicht so einfach. Da hilft nur: Augen auf beim nächsten Einkauf!

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

8.392

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.471

Lernvideos

35.640

Übungen

33.175

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrkräften

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden