30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Der deutsche Einmarsch in Norwegen und Dänemark am 9. April 1940

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 5.0 / 3 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team History
Der deutsche Einmarsch in Norwegen und Dänemark am 9. April 1940
lernst du in der Unterstufe 4. Klasse - Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse - 7. Klasse - 8. Klasse

Grundlagen zum Thema Der deutsche Einmarsch in Norwegen und Dänemark am 9. April 1940

In diesem Video siehst du Aufnahmen vom Einmarsch deutscher Truppen in Dänemark und Norwegen im April 1940. Obwohl beide Länder neutrale Staaten waren, gab Adolf Hitler den Befehl zum militärischen Überfall. Welche taktischen Überlegungen steckten hinter diesem Befehl? Wie verlief der Einmarsch? Wie reagierten die Regierungen von Dänemark und Norwegen auf diese Militäraktion? Was war das Ergebnis der Kriegshandlungen? Das und mehr kannst du in diesem Video lernen.

Transkript Der deutsche Einmarsch in Norwegen und Dänemark am 9. April 1940

  1. April 1940: Ohne Kriegserklärung überfiel Hitlers Wehrmacht Dänemark und Norwegen. Die Operationen unter dem Namen Weserübung zusammengefasst, richtete sich gegen zwei neutrale Staaten, wobei Dänemark 1939 mit dem Deutschen Reich sogar einen Nichtangriffspakt geschlossen hatte. Für Hitler hatte dies keine Bedeutung. Um einer angeblich drohenden britischen Seeblockade zuvorzukommen und die Eisenerzversorgung deutscher Rüstungsbetriebe zu sichern, ließ er am Morgen des 9. April deutsche Truppen die dänische Grenze übertreten und strategisch wichtige Punkte an der Westküste Norwegens besetzen. Während Dänemark bereits am 10. April kapitulierte und sich damit wenigstens eine Teilsouveränität erhalten konnte, leistete Norwegen mit Hilfe englischer und französischer Truppen noch zwei Monate Widerstand, ohne Erfolg. Anfang Juni 1940 zog England seine Soldaten ab. Norwegen musste sich angesichts der deutschen Übermacht geschlagen geben.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.805

vorgefertigte
Vokabeln

10.216

Lernvideos

42.307

Übungen

37.382

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden