30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Karl der Große

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.2 / 46 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Karl der Große
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Karl der Große

Inhalt

Karl der Große – Steckbrief

Wann lebte Karl der Große? 747 oder 748 bis 814 nach Christus
Wer war Karl der Große? Er war König und später auch Kaiser der Franken.
Wann wurde Karl der Große zum Kaiser gekrönt? Als erster Herrscher seit der Antike hat er die Kaiserwürde im Dezember 800 erlangt.
Wie regierte Karl der Große? Er war Christ und verband Politik mit Religion. EIn wichtiges Ziel seiner Politik war die Christianisierung.

Karl der Große und das religiöse Leben

Papst Leo III. und Karl der Große

Am Piazza san Giovanni in Rom ist ein Mosaik am Lateran, dem Sitz der Päpste, zu finden, das die Bedeutung des Herrschers des Frankenreichs, Karl des Großen, zeigt: Er war Christ und verband die Politik mit Religion. In einer Szene sind Papst Leo III. und Karl der Große zu Petrus Füßen zu sehen, das geistliche Oberhaupt und der weltliche Beschützer der Kirche.

Karl_der_Große

Karl der Große und Kriege

Karl der Große oder auch Charlemagne, so seine Bezeichnung im englischen und französischen Bereich, sah es als seine oberste Mission an, seinen Herrschaftsbereich zu christianisieren – und das auch mit militärischen Mitteln. Ein Beispiel für seine Brutalität ist das Blutgericht von Verden im Jahr 782. In den Reichsannalen wird von 4.500 Sachsen berichtet, die von den Soldaten Karls des Großen geköpft worden sein sollen. Moderne Historiker bezweifeln diese Angabe jedoch und gehen davon aus, dass vermutlich eine Null zu viel überliefert wurde.

Karl der Große – der Stammbaum

Karl der Große stammte aus der Familie der Karolinger. Er war Sohn Pippins des Jüngeren und seiner Frau Bertrada. In der Forschung ist recht wenig über seine Kindheit bekannt, über sein weiteres Leben hingegen aufgrund der Reichsannalen recht viel:

  • Karl der Große und Ehepartnerinnen: fünf Ehefrauen und vermutlich genauso viele Nebenfrauen

  • Karl der Große und Kinder: Er hat 19 Kinder gezeugt.

  • Karl der Große wollte den christlichen Glauben verbreiten, lebte diesen aber selbst nicht vollständig aus.

Karl der Große und seine heutige Bedeutung

Zum Ende seines Lebens bekam Karl der Große wohl Skrupel und zeigte Reue hinsichtlich seiner begangenen Taten. Wann starb Karl der Große? Im Jahr 814 starb er in Aachen und wurde in der Pfalzkapelle beigesetzt. Seine Gebeine sind im vergoldeten Karlsschrein aufbewahrt. 1165 wurde Karl der Große heilig gesprochen.

Bereits zu Lebzeiten wurde Karl der Große „Vater Europas“ genannt. Für das Geschichtsbewusstsein und die europäische Geschichte per se gilt Karl der Große als einer der wichtigsten Herrscher.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.154

sofaheld-Level

6.572

vorgefertigte
Vokabeln

8.909

Lernvideos

38.903

Übungen

35.008

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden