30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Geschichte, 4. Klasse Unterstufe

Die Klasse 4 des Geschichtsunterrichts steht ganz im Zeichen der Revolutionen: der Französischen Revolution in Frankreich, der Deutschen Revolution 1848/49 und der industriellen Revolution, die im 18. und 19. Jahrhundert in ganz Westeuropa, der USA und Teilen Asiens stattfand.

4. Klasse Unterstufe

Themenübersicht in Geschichte, 4. Klasse Unterstufe

Geschichte lernen in Klasse 4

In Klasse 4 hast du das Mittelalter endgültig hinter dir gelassen und beginnst deinen Unterricht mit der Frühen Neuzeit. Am Anfang herrschen noch Glaubenskämpfe und Kriege: Der Dreißigjährige Krieg hat viel Schrecken und Verwüstung über Europa gebracht. Mit dem Westfälischen Frieden wurde er beigelegt. Bald darauf kam die Zeit des Absolutismus, eine neue Herrschaftsform, die die gottähnlichen Herrscherfiguren früherer Tage wieder aufleben lässt. Die wichtigsten Jahreszahlen, die du dir für diese Klassenstufe unbedingt merken solltest, sind

  • 1789 Beginn der Französischen Revolution
  • 1806 Ende des Heiligen Römischen Reiches
  • 1815 Wiener Kongress
  • 1832 Hambacher Fest
  • 1848/49 Revolution in Deutschland
  • 1871 Reichsgründung und
  • 1914 bis 1918 Erster Weltkrieg.

Auch in dieser Klassenstufe spielt das selbständige Arbeiten mit schriftlichen Quellen, das Beschreiben und Analysieren von Bildquellen und das kritische Auswerten und Interpretieren von Graphiken, Statistiken und Karten eine wichtige Rolle. Die wichtigsten Inhalte des Geschichtsunterrichts der 4. Klasse werden dir im Folgenden vorgestellt.

Absolutismus

Den berühmtesten Vertreter des Absolutismus lernst du genauer kennen: Ludwig der XIV., der Sonnenkönig von Versailles. Am Beispiel dieses Herrschers lernst du die Merkmale des Absolutismus kennen und erfährst etwas über das Selbstverständnis absolutistischer Fürsten.

Ludwig XIV.

Französische Revolution

Der Hauptschwerpunkt des Geschichtsunterricht der Klasse 8 ist dann aber die Französische Revolution. Hier untersuchst du die Ursachen und Folgen dieser ersten, großen, bürgerlichen Revolution. Nach Frankreich kam es dann auch in anderen Ländern zur Gründung moderner Nationalstaaten, zum Beispiel in den USA. Dabei spielten die Gedanken der Aufklärung eine wichtige Rolle.

Aufklärung und Moderne

Was waren eigentlich die Ziele und Ideale der Aufklärer und was versteht man demnach unter dem Begriff Moderne? Um dieser Frage näher zu kommen, lernst du liberale und nationale Bewegungen in Deutschland kennen und erfährst, was es mit dem Vormärz und der Revolution von 1848 auf sich hat.

Das Deutsche Kaiserreich

Danach dreht sich alles um die Gründung des Deutschen Kaiserreichs und den Kampf der Großmächte England, Frankreich und Russland um Europa und die Welt. Eine wichtige Rolle spielte dabei der deutsche Reichskanzler Otto von Bismarck. Du lernst seine Machtpolitik im Inland und Ausland kennen und erfährst etwas über den Konflikt mit den Sozialdemokraten und Katholiken.

Industrialisierung

Außerdem beschäftigst du dich in Geschichte der 8. Klasse noch mit der Industrialisierung und ihren Folgen. Du lernst, was man unter der Sozialen Frage versteht, wie sich das Leben der Menschen veränderte und wie man in einer Arbeiterfamilie wohnte und lebte. Auch die politischen Folgen der Industriellen Revolution lernst du kennen, denn auch der Sozialismus und die neu entstehenden Arbeiterbewegungen spielen im 19. Jahrhundert eine wichtige Rolle.

Der Weg zum 1. Weltkrieg

Am Ende lernst du noch, was sich hinter Begriffen wie Imperialismus und Kolonialismus versteckt und warum ein immer stärker werdender Militarismus und Nationalismus eine große Rolle in Europa spielte und schließlich im Ausbruch des Ersten Weltkriegs gipfelte. Vielleicht erfährst du sogar noch etwas über diesen Krieg - den man auch als die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ bezeichnet. Weitere historische Begriffe, die du zu verstehen und zu analysieren lernst sind Volkssouveränität, Verfassung, Gewaltenteilung, Nation und Nationalismus, Liberalismus, Kulturkampf, Sozialgesetzgebung und Deutscher Bund.

In Klasse 4 lernst du die Ziele und Bestrebungen nationaler, liberaler und konservativer Kräfte in Deutschland und die Entstehung und den Charakter des deutschen Nationalstaats kennen. Anhand dessen wird dir beispielsweise der übersteigerte Nationalismus der Großmächte als Ursache des Ersten Weltkriegs deutlich gemacht. Du lernst außerdem zu verstehen, dass in der Industrialisierung die Grundlagen für die moderne Industriegesellschaft gelegt wurden.