30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Geographie, 1. Klasse Unterstufe

Im Fach Geographie, der so genannten Länderkunde oder Erdkunde, erfährst du in der ersten Klasse der Unterstufe, wie die Menschen in den verschiedenen Ländern und Regionen der Erde leben, sich versorgen und wohnen.

1. Klasse Unterstufe

Themenübersicht in Geographie, 1. Klasse Unterstufe

Geographie lernen in der ersten Klasse der Unterstufe

Im Geographieunterricht ersten Klasse begegnen dir ganz unterschiedliche Themen und Fragen: Wie hängen Natur und Kultur zusammen? Wie entstehen Vulkane? Wie hat der Mensch die Erde verändert? Welche Merkmale haben das städtische und das ländliche Leben?

All diese Themen knüpfen an die Dinge an, die du bereits im Heimat- und Sachkundeunterricht gelernt hast. Nun wirst du das erste Mal die Erde genauer anschauen und eine Vorstellung darüber gewinnen, wie das Leben auf unserer Erde ausschaut. Dazu lernst du die Lagebeziehungen und die räumliche Verteilung der Kontinente, Ozeane und Länder kennen. Du schärfst dein Gespür für die Vielfalt und Schönheit der Natur und auch der verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur und das nachhaltige Leben wird zum Thema des Geographieunterrichts der ersten Klasse der Unterstufe. Du wirst Einblicke in andere Regionen der Welt erhalten, um das spannende Thema von globalen Zusammenhängen zu verstehen. Darüber hinaus erhältst du zudem einen kurzen Einblick in die Erdgeschichte und in die Welt der Planeten.

Du wirst das erste Mal eine naturräumliche, kulturgeographische und politisch-administrative Karte lesen, dich mit dem Gradnetz beschäftigen und deine ersten Bilder, Tabellen und Diagramme auswerten. Bald kannst du dich problemlos im Schulatlas orientieren und seine Suchinstrumente anwenden. Bei Ausflügen in die Natur kannst du Beobachtungen bzw. Erkundungen durchführen und dich gemeinsam mit deinen Mitschülern mit einer Karte und einem Kompass orientieren.

Kompass und Karte

Darüber hinaus beschäftigst du dich intensiv mit Natur- und Siedlungsräumen. Anhand konkreter Beispiele erfährst du, wie die Oberflächenformen entstanden sind und welche Nutzung dieser Landschaften möglich ist. Du erlangst Wissen zu Naturfaktoren Relief, Boden, Wasser und geologischer Bau und lernst die Bedeutung der natürlichen Bedingungen für eine wirtschaftliche Nutzung kennen und verstehen.