30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Tallinn

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.0 / 4 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Tallinn
lernst du in der Unterstufe 2. Klasse - 3. Klasse

Grundlagen zum Thema Tallinn

Inhalt

Tallinn – die estnische Hauptstadt am Meer

Die Hafenstadt Tallinn liegt am Finnischen Meerbusen der Ostsee und ist die Hauptstadt der Republik Estland. Vielleicht hast du im Geografieunterricht schon einmal von diesem baltischen Staat und seiner größten Stadt Tallinn gehört. Aber weißt du auch, welche Sprache man in Tallinn spricht und wie der frühere Name von Tallinn war? Diese und noch weitere Fakten über Tallinn erfährst du im Video und in diesem Lerntext, was dich sicher auch bei der Vorbereitung auf ein Referat über Tallinn unterstützen kann.

Doch zunächst einmal – was ist ein baltischer Staat? Das Baltikum ist eine Region in Europa, die im Westen und Norden an die Ostsee grenzt. Der Ostsee, „mare balticum“, verdankt das Baltikum seinen Namen. Die Länder in dieser Region werden als baltische Staaten bezeichnet und neben Estland, mit seiner Hauptstadt Tallinn, zählt man außerdem noch Lettland und Litauen dazu.

Zur Geschichte Tallinns

Nun weißt du bereits, wo Tallinn oder auch Reval liegt. Bis 1918 wurde die Stadt nämlich auch Reval, nach dem historischen Landkreis, genannt. Und auch heute ist dieser Name vor allem im deutschsprachigen Raum immer noch gebräuchlich. Den estnischen Namen Tallinn, was so viel wie dänische Burg bedeutet, trägt die Stadt seit der Eroberung durch den dänischen König Waldemar im Jahr 1219.

1991 wurde Tallinn erneut Hauptstadt eines unabhängigen Landes. Seine erste Unabhängigkeit von 1918 wurde 1940 während des Zweiten Weltkriegs durch die Besatzung der Sowjetunion für 51 Jahre unterbrochen. Vor seiner ersten Unabhängigkeit standen das Land und damit auch Tallinn unter der Herrschaft von Dänemark, später auch Schweden und schließlich Russland.

Weitere Informationen zur Geschichte findest du im Video mit dem Thema Estland – Geschichte.

Tallinn – eine Perle der Ostsee

Infolge des starken Wirtschaftswachstums nach Erklärung der Unabhängigkeit und des steigenden Wohlstands der Bevölkerung entstanden rund um Tallinn innerhalb weniger Jahre riesige Neubaugebiete. Das Herz der Stadt liegt aber rund um den Domberg, wo König Waldemar schon 1219 die Domkirche und die Burg Tallinn errichten ließ und die Stadt ihren historischen Ursprung hat. Sie zählen heute zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Tallinns.

Tallinn Stadtansicht

Eine weitere Besonderheit ist die Architektur der mittelalterlichen Altstadt von Tallinn mit dem Rathausplatz. Der Platz bildet das Zentrum der Stadt und beeindruckt mit dem im 13. Jahrhundert errichteten Rathaus und weiteren stattlichen Gebäuden zahlreiche Touristinnen und Touristen, die gerne Tallinn besuchen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Alexander-Newski-Kathedrale, der Fernsehturm als höchstes estnisches Bauwerk mit 314 Metern, der Fischmarkt Kalatrug, das Estnische Meeresmuseum, das Schloss Katharinental und der Botanische Garten.

Tallinn – ein Steckbrief

Im folgenden Steckbrief erhältst du noch einen kleinen Überblick über Tallinn, die Hauptstadt von Estland:

Tallinn
Land Hauptstadt von Estland
früherer Name Reval
Fläche rund 160 Quadratkilometer, die Größe Tallinns ist vergleichbar mit Cuxhaven, Aachen oder Saarbrücken.
Höhe wenige Meter über dem Meer
Einwohner*innen etwa 440 000 Tallinnerinnen und Tallinner
Sprache Estnisch ist die einzige Amtssprache der Republik Estland.
Wetter Durchschnittliche Temperatur in Tallinn beträgt 16 Grad Celsius; im Sommer bis 30 Grad Celsius. Es gibt lange und kalte Winter.
Sehenswürdigkeiten Domkirche, Burg Tallinn, Altstadt und vieles mehr

Möchtest du noch mehr über den baltischen Staat und seine Städte erfahren? Dann schau dir gerne auch das Video Estland – Tallinn und weitere Städte auf sofatutor an.

Transkript Tallinn

Tallinn, die Hauptstadt von Estland. Die Hafenstadt liegt am finnischen Meerbusen der Ostsee. Bis 1918 wurde die Stadt Reval genannt. Zirka 400000 Menschen leben in Tallinn. Den estnischen Namen Tallinn trägt die Stadt seit der Eroberung durch den dänischen König Waldemar 1219. Nach 51 Jahren Besatzung durch die Sowjetunion wurde Tallinn am 20. August 1991, zur Zeit des Moskauer Putsches, erneut zur Hauptstadt eines unabhängigen Estlands. Infolge des immensen Wirtschaftswachstums und des in manchen Schichten stark gestiegenen Wohlstandes sind rund um Tallinn innerhalb weniger Jahre riesige Neubaugebiete entstanden. Das Zentrum bildet der Rathausplatz, der von dem 1322 erstmals erwähnten, aber schon im 13. Jahrhundert errichteten gotischen Rathaus und anderen stattlichen Gebäuden umschlossen wird.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.227

Lernvideos

42.185

Übungen

37.286

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden