30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Transport und Aufbereitung von Erdöl 02:29 min

Textversion des Videos

Transkript Transport und Aufbereitung von Erdöl

Und wie gelangt das Rohöl von Mittelplate an Land, dorthin wo es gebraucht wird? Das ist unser Stapeltank. Bis 2005 wurde dort hineingefördert. Ab 2005 nicht mehr, weil wir jetzt eine bestehende Pipeline haben, die von der Mittelplate circa 8,5 Kilometer rüber nach Friedrichskoog führt, von da aus nochmal an Land circa drei Kilometer zu unserer Landstation. Andere Erdöl- und Erdgasplattformen liegen weit draußen im Meer. Von dort aus verschiffen Tanker die Rohstoffe weiter in die großen Erdölhäfen, nach Rotterdam oder Wilhelmshaven und von dort weiter bis in die Binnenhäfen. Die Tanker liefern ihre Ladung in den Raffinerien ab. In den komplexen Anlagen wird das Rohöl gereinigt und in Benzin oder andere Produkte verwandelt. Das Rohöl kommt ursprünglich aus Afrika, Lybien, Nigeria zum Beispiel oder aus der Nordsee. Es wird angeliefert in einem Ölhafen in Wilhelmshaven und kommt über eine 153 Kilometer lange unterirdische Pipeline hier bei uns in der Raffinerie an. Das Rohöl wird in die Raffinerie gepumpt und dort in einem Ofen, so groß wie ein dreistöckiges Haus, erhitzt. Im Rohöldestillationsturm findet dann die wundersame Verwandlung des Erdöls in unterschiedlichste Produkte statt. Wir heizen das Produkt auf fast 400, auf 380 Grad hoch. Und dann fällt-, was dann noch flüssig ist, fällt nach unten in den Turm und die anderen Sachen verdampfen hoch und die Kolonne kühlen wir praktisch in jeder verschiedenen Ebene. Also unten haben wir 400 Grad in dem Turm und oben haben wir 120. Ganz oben fällt Benzin, Gase an, dazwischen dann Kerosin und Dieselkraftstoffe, Heizöl. Und unten das schwere Produkt sind dann Schweröle und Bitumen. Die verschiedenen Produkte aus der Raffinerie müssen natürlich noch weiter transportiert werden. Auf der Straße, im Tanklastwagen, auf der Schiene in viele Meter langen Kesselwagenzügen oder die Erdölprodukte werden aus der Raffinerie in Tanker gepumpt und gelangen auf dem Wasserweg zum Endverbraucher.