Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Wirtschaftssektoren

Erfahre in diesem Artikel, wie die Wirtschaft in primäre, sekundäre und tertiäre Sektoren aufgeteilt wird. Von der Urproduktion über die Industrie bis zum Dienstleistungssektor – lerne, wie sie sich im Laufe der Geschichte entwickelt haben. Interessiert? Mehr dazu findest du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.6 / 94 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Realfilm
Wirtschaftssektoren
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse - Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse - 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse

Wirtschaftssektoren Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wirtschaftssektoren kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere, was man unter der Wirtschaft eines Landes versteht.

    Tipps

    Die Wirtschaft eines Landes lässt sich als Kreislauf darstellen.

    Bei der Wirtschaft eines Landes werden alle Wirtschaftssektoren berücksichtigt.

    Die Wirtschaft schließt Herstellung und Verkauf von Produkten mit ein.

    Lösung

    Unter der Wirtschaft eines Landes versteht man den Kreislauf zwischen Geld, Waren und Berufen. Es geht also um die Herstellung, Verarbeitung und den Verkauf und Kauf von Waren. Hierzu ein Beispiel: Eine Kuh wird gemolken. Die Milch wird zu einer Molkerei transportiert und dort verarbeitet, z. B. zu Joghurt, Sahne oder H-Milch. Von dort aus kommen die Produkte in den Supermarkt, wo du sie kaufen kannst.

  • Vervollständige die Aussagen zum Thema Wirtschaftssektoren.

    Tipps

    Der primäre, sekundäre und tertiäre Sektor sind die drei klassischen Wirtschaftssektoren.

    Der sekundäre Sektor wird auch Industriesektor genannt.

    Unter Urproduktion versteht man die Gewinnung von Rohstoffen.

    Lösung

    Die Wirtschaft eines Landes ist in drei Sektoren aufgeteilt:

    • Primärer Sektor: Urproduktion
    • Sekundärer Sektor: Industrie
    • Tertiärer Sektor: Dienstleistungen.

    Je höher dein Ausbildungsabschluss durch Berufsausbildung oder Studium ist, desto freier bist du in der Auswahl deines Berufes.

  • Ordne die Berufe den unterschiedlichen Wirtschaftssektoren zu.

    Tipps

    Berufe des primären Sektors haben oft mit körperlicher Arbeit zu tun.

    Berufe, in denen Leistungen für andere erbracht werden, gehören zum tertiären Sektor.

    Im sekundären Sektor werden Rohstoffe weiterverarbeitet.

    Lösung

    Berufe des primären Sektor beschäftigen sich mit der Gewinnung von Rohstoffen. Im sekundären Sektor werden die Rohstoffe verarbeitet, z. B. in der Industrie oder in einer Schreinerei. Im tertiären Sektor werden Dienstleistungen für andere erbracht, z. B. durch Ärzt/-innen, Lehrer/-innen oder Friseur/-innen.

  • Arbeite heraus, was es mit dem quartären Sektor auf sich hat.

    Tipps

    Im quartären Sektor geht es um Informationsdienstleistungen.

    Berufe des quartären Sektors sind anspruchsvoll.

    Meist werden Tätigkeiten im quartären Sektor gut bezahlt.

    Lösung

    Der quartäre Sektor schließt alle Informationsdienstleistungen mit ein. Es geht hier um hoch spezialisierte Tätigkeiten, die meist anspruchsvoll sind und eine hohe Verantwortungsbereitschaft erfordern. Für einen Beruf im quartären Sektor muss man oft eine lange Ausbildung durchlaufen.

  • Beschreibe, wodurch sich die einzelnen Wirtschaftssektoren unterscheiden.

    Tipps

    Berufe im primären Sektor sind oft mit körperlicher Arbeit verbunden.

    Im sekundären Sektor arbeitet man mit Rohstoffen.

    Der tertiäre Sektor wird auch Dienstleistungssektor genannt.

    Lösung

    Die drei Sektoren unserer Wirtschaft heißen primärer, sekundärer und tertiärer Sektor. Im primären Sektor werden Rohstoffe gewonnen, im sekundären Sektor werden sie zu Produkten verarbeitet. Im tertiären Sektor geht es um den Verkauf von Waren und um alle anderen Dienstleistungen.

  • Erläutere die Entwicklung der Wirtschaftssektoren seit 1800.

    Tipps

    Je größer der Bereich ist, den ein Sektor einnimmt, desto mehr Erwerbstätige arbeiten in diesem Sektor.

    Das Modell bezieht sich vor allem auf hoch entwickelte Länder.

    Der primäre Sektor nimmt am stärksten ab.

    Lösung

    Das Modell von Jean Fourastié beschreibt die Entwicklung der Wirtschaftssektoren. Während der primäre und der sekundäre Sektor im Laufe der Jahrhunderte immer stärker abnehmen, steigt der tertiäre Sektor an. Es arbeiten also immer mehr Erwerbstätige in Dienstleistungsberufen. In Schwellenländern liegt der Schwerpunkt auf dem Industriesektor. In vielen Ländern des globalen Südens sind noch sehr viele Erwerbstätige im primären Sektor, vor allem in der Landwirtschaft, der Fischerei und im Bergbau beschäftigt.