30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Wortarten – Überblick 07:15 min

Textversion des Videos

Transkript Die Wortarten – Überblick

Hey, da bist du ja wieder. Hast du mal wieder Zeit und Lust mir zu helfen? Heute habe ich eine schwierige Aufgabe von meiner Lehrerin bekommen. Ich soll diese Wörter zu der jeweiligen Wortart zuordnen. Ich weiß, du sagst jetzt bestimmt: „Ach Teo, das kann ich doch schon seit der 2. Klasse!“ Aber ich will dir heute zeigen, dass es manchmal gar nicht so einfach ist, die Wörter richtig zuzuordnen.

Die Nomen kennst du ja. Manche sagen auch Substantiv, oder Namenwort dazu. Das tolle an den Nomen oder Substantiven ist, dass sie IMMER großgeschrieben werden. Deshalb erkenne ich sie sofort. Du bestimmt auch, oder?! Als Nomen bezeichnet man alles was man anfassen kann. Also Tiere, Menschen, Dinge. Das ist einfach. Hund ist z.B. ein Nomen oder Substantiv. Ich kann den Hund anfassen. Tom ist ebenfalls ein Nomen oder Substantiv. Ihn kann ich auch anfassen. Ich kann auch einen Ball anfassen. Daher ist der Ball auch ein Nomen oder Substantiv. Schwieriger ist es bei Nomen wie Freude, Angst, Armut. Das kann ich nicht anfassen, denn diese Nomen sagen etwas ganz bestimmtes aus. Hier ist es am einfachsten die zweite Regel bei Nomen anzuwenden. Ich erkenne Nomen daran, dass ich einen Artikel, also der, die, das, ein oder eine davor setzen kann. Super, oder?

Jetzt hast du auch gleich die zweite Wortart erkannt. Den Artikel.

Artikel stehen immer vor den Nomen, deshalb werden sie auch Begleiter genannt. Wir unterscheiden bestimmte Artikel, zum Beispiel die Freude, der Hund, und unbestimmte Artikel, zum Beispiel ein Ball, eine Schwester.

Ich singe, du singst, er singt, wir singen, ihr singt, sie singen tralalalalala. Hups, hast du erkannt um welche Wortart es jetzt geht? Richtig! Die Verben. Verben nennt man auch Tuwörter oder Tätigkeitswörter, denn sie sagen, was jemand tut oder was geschieht. Verben verändern sich auch. Guck mal. Teo singt. Teo und Pia singen.

Und wie heißt die Grundform? Richtig: singen. Super! Alle Verben enden in der Grundform auf –en oder –n-.

Und jetzt noch zu einer Wortart die schön, nein schöner, nein am schönsten ist!!!! Naaa? Weißt du welche ich meine?! Richtig! Das Adjektiv!

Adjektive beschreiben, wie etwas ist. Daher nennt man sie auch Wiewörter. z.B. Der schöne Teo! Wenn du jetzt wissen willst was das Adjektiv ist, dann musst du nur fragen: Wie ist Teo? Schön!!!

Ich kann aber auch sagen: Teo ist schön. Pia ist schöner. Du bist am schönsten!

Wow. Was habe ich denn jetzt gemacht? Richtig! Ich habe die Adjektive gesteigert. Das kann man nämlich mit Ihnen machen. Jetzt aber schnell, nein schneller, nein am schnellsten zu den Übungen. Oh ja, Adjektive steigern macht echt Spaß. In der Übung geht es um alle Wortarten die wir behandelt haben. Du sollst die Einzelnen Wörter ihrer Wortart zuordnen. Also, let´s go

„Teo“ und „Ball“ sind Nomen, weil ich sie anfassen kann. „Wirft“ ist ein Verb und kommt von werfen. Werfen ist etwas was ich tue. „Einen“ ist ein Artikel. „Schnell“ beschreibt etwas. Ich kann fragen: Wie wirft Teo den Ball zurück? Schnell!!! Ich kann schnell auch steigern: schnell, schneller, am schnellsten. Deshalb ist schnell ein Adjektiv.

Das hast du super gemacht! Ich fasse zusammen, was du gerade gelernt hast. Du kennst die Wortarten Nomen, Artikel, Verben und Adjektive. 1. Nomen Nomen, auch Substantive genannt, werden immer groß geschrieben. Als Nomen bezeichnet man alles, was man anfassen kann. Wie Menschen, Tiere , Pflanzen und Dinge. Nomen beschreiben auch Gefühle wie Angst und Freude. Ich erkenne Nomen daran, dass ich immer einen Artikel davorsetzen kann. Die Tulpe Der Ball Der Mensch Die Angst

  1. Artikel Artikel stehen vor den Nomen und werden auch Begleiter genannt. Artikel sind der, die, das, ein, eine.

  2. Verben Verben, auch Tuwörter genannt, sagen aus was jemand tut. Es gibt bei den Verben immer eine Grundform. Sie endet mit –en oder –n. Meist lesen wir die Wörter nicht in der Grundform. Guck mal.

spielen – du spielst tanzen – ich tanze 4. Adjektive Adjektive, auch Wiewörter genannt, beschreiben wie etwas ist. Wie ist das Wetter? Warm. Adjektive erkennst du daran, dass man sie steigern kann.

Nett, netter, am nettesten.

Wir sind so toll! Nein, wir sind toller? Am tollsten sind wir!

Findest du nicht auch, dass wir das toll gemacht haben? Ich hoffe, du hattest viel Spaß! Tschüss!

45 Kommentare
  1. Default

    Cooles Video

    Von Pascal Bauner, vor 2 Monaten
  2. 964cae01 b8d0 4635 86e4 1fbaf02d2a7c

    Sehr gutes video

    Von Cyber D., vor 2 Monaten
  3. Default

    Voll gut Erklärt👍❗️🙂

    Von Schwimmkim, vor 3 Monaten
  4. Default

    Sehr toll erklärt 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻🙂🙂🙂🙂🙂🙂🙂🙂🙂🙂von Luan

    Von Lianakatze, vor 4 Monaten
  5. 2d6cd1b6 7078 4a29 9148 aedd21ca4314

    Cool

    Von Cassian L., vor 4 Monaten
  1. Lisa %28redaktion%29

    Hallo Joel C.,
    das ist eine sehr gute Frage! Im Deutschen gibt es einige Adjektive, die man nicht steigern kann. Das hängt mit ihrer Bedeutung zusammen. Nehmen wir das Adjektiv "tot". Entweder jemand ist tot oder eben nicht. Wenn man noch nicht ganz tot ist, dann lebt man eben noch. Ein bisschen tot kann man nicht sein. Deshalb wird dieses Adjektiv nicht gesteigert. Genauso ist es übrigens bei den Adjektiven "lebendig", "richtig" und "falsch".
    Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor 6 Monaten
  2. Default

    wie geht tot wen ich steiger is toter am totesten er is schon tot wie?

    Von Deleted User 680137, vor 6 Monaten
  3. Default

    Sehr gut,es hat mir sehr geholfen
    nicht alle Adjektive können gesteigert werden
    z.b. tot,rot also farben oder halt voll denn wenn das glas voll ist kann es nicht noch voller werden oder halt am vollsten
    danke Trozdem

    Von Yannic 1, vor 7 Monaten
  4. Default

    NICHT ALLE adejektiwe können geseigert werden

    Von Deleted User 646694, vor 8 Monaten
  5. Alicia ohne rahmen

    Hallo,
    du hast recht, das ist wirklich eine lustige Stelle - man muss ja schließlich auch mal was zu lachen haben beim Lernen. Schön, dass es dir ansonsten gut geholfen hat.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 9 Monaten
  6. Schnitzel

    3:10 der Hund bei "am Schönsten" xD Ich hab mich weggeschmissen. ansonsten sehr hilfreich und übersichtlich. Danke.

    Von Like4schnitzel, vor 9 Monaten
  7. Default

    Danke war sehr hilfreich

    Von Areth, vor 9 Monaten
  8. 101 0464

    sehr toll.
    ich bin froh das ich vor meinem Test eine Übung gefunden habe!

    Von Felix C., vor 9 Monaten
  9. Lisetta ohne rahmen

    Hallo Jens Sibylle Meissner, vielen Dank für die Rückmeldung. Wir sind immer sehr dankbar für konstruktive Kritik, die unsere Übungen und Videos besser macht. Wir werden die Übung überprüfen, da es schon missverständlich ist. Bei der letzten Aufgabe sind die Wörter, die man markieren kann, grau unterlegt, wenn man mit der Maus darüber fährt. Wenn die Kinder alle Wörter markieren müssten, dann würde die Aufgabe zu viele Zeit in Anspruch nehmen und die Kinder würden die Lust verlieren. Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisetta H., vor etwa einem Jahr
  10. Default

    Die farbige Markierung der Wortarten in dem letzten Text (Zusatz) kann man nicht vollständig ausführen. Die Überprüfung zeigt "alles richtig" an, es fehlen aber ganz viele Zuordnungen. Ich konnte meinem Sohn das nicht erklären, warum sich die Wörter nicht markieren lassen und z.B." Hölle" kein Substantiv sein soll.

    Von Jens Sibylle Meissner, vor etwa einem Jahr
  11. Default

    cool & lol

    Von Gabriel2.0,, vor mehr als einem Jahr
  12. 3

    Liebe Innaschamber,
    schau mal auf diese Übersichtsseite: https://www.sofatutor.com/deutsch/grammatik/wortarten/wortarten-im-ueberblick Hier findest du viele Information und auch Videos rund um das Thema Wortarten. Da ist ganz sicher etwas dabei, was deine Fragen beantwortet. Das Wörtchen „sehr“ wird in den meisten Fällen als Adverb benutzt. Obwohl Adverbien „normalerweise“ beim Verb stehen, haben sie hin und wieder auch die Funktion, ein Adjektiv zu erläutern. „Er zeichnet SEHR schön.“ „Sehr“ ist hier das Adverb zum Adjektiv „schön“.
    Ich hoffe, das hilft dir weiter. Viel Erfolg bei deiner Arbeit!
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor mehr als einem Jahr
  13. Default

    Gutes Video aber ich brauch ALLE Wortarten.
    Bsp: Der süße kleine Hund spielt mit meiner Katze, die beiden sind sehr glücklich. In diesem Satz muss ich alle wortarten finden ,schreiben und 3 x umstellen. Ich kann das einfach mit den Wortarten nicht. bsp was für eine wortart ist sehr? und soweiter ich schreibe in 1. Woche eine Arbeit! Und ich kann das nicht! Hilft mir!! Wäre super nett <3

    Von Innaschamber, vor mehr als einem Jahr
  14. Img 3050

    OMG

    :-o schluss mit lustig alles gut & super erklärt

    Von Jakob Schnabel, vor mehr als einem Jahr
  15. Default

    sehr gut erklärt bin zwar 7. klasse,hat mir aber trotzdem geholfen

    Von Stahli68, vor mehr als einem Jahr
  16. Default

    Ich glaube das Video ist fälschlicherweise der 1. Klasse zugeordnet, gehört aber in die 3.Klasse.

    Von Herrnbruegge, vor fast 2 Jahren
  17. Nathalie

    Hallo Zindi47,
    wir freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge. Was genau fandest du denn nicht gut? Ist etwas unklar geblieben? Ich würde dir gerne weiterhelfen, falls du etwas nicht verstanden hast.
    Liebe Grüße aus der Redaktion!

    Von Nathalie Zietz, vor etwa 2 Jahren
  18. Default

    Es stehen immer nur nette Kommentare ich fand es nicht so gut

    Von Zindi47, vor etwa 2 Jahren
  19. Default

    sehr gut! Hat mir fiel geholfen! :)

    Von Fussball10, vor etwa 2 Jahren
  20. Default

    Hat sehr gut geholfen
    netter typ der rumwuselt

    Von Cbattenfeld, vor etwa 2 Jahren
  21. Default

    Sehr gut

    Von Stahli68, vor etwa 2 Jahren
  22. Default

    Hat mir sehr viel geholfen!

    Von Sh Bagheri, vor mehr als 2 Jahren
  23. Default

    super toll

    Von Jo Ca, vor mehr als 2 Jahren
  24. Default

    es wagut

    Von Duy H., vor mehr als 2 Jahren
  25. Default

    Danke

    Von Danidado, vor etwa 3 Jahren
  26. Default

    Das war hilfrech

    Von Danidado, vor etwa 3 Jahren
  27. Default

    Ich finde keine Übung zu der Thema

    Von Kaleem A., vor mehr als 3 Jahren
  28. Default

    War super ich werde in der 5 Klasse bestimmt bei diesem Thema eine 1bekommen

    Von Deleted User 293179, vor fast 4 Jahren
  29. Rene redaktion

    Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns zu hören, dass euch das Video gefällt.

    Beste Grüße
    Die Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor fast 4 Jahren
  30. Default

    gut gemacht, hat mir schon oft weitergeholfen

    Von Christa Mennad, vor fast 4 Jahren
  31. Default

    fand ich gut

    Von Coco123, vor mehr als 4 Jahren
  32. Default

    Gut erklärt

    Von Y Oyungerel, vor mehr als 4 Jahren
  33. Default

    das hat mir sehr geholfen auch wenn ich das schon konte aber es wahr jetzt garnicht so langweilig

    Von Sarahpirch, vor mehr als 4 Jahren
  34. Default

    Es war sehr hilfreich,aber ich hab es schon lengst in der zweiten Klasse gelernt .Ich wollte noch sagen das war sehr leicht . Nur etwas

    Von Adelwali 1, vor fast 5 Jahren
  35. Default

    die idee mit teo ist bruuuuutal gut

    Von farahnaz n., vor mehr als 5 Jahren
  36. Default

    Das Video war hilfreich.

    Von Suresh 1775, vor mehr als 5 Jahren
  37. Default

    sweeeeet^^

    Von Drjosefbraumandl, vor mehr als 5 Jahren
  38. Default

    Super geil und es war hilfreich

    Von M Schuelti, vor mehr als 5 Jahren
  39. Default

    ach theo! :(

    Von Bdeurope, vor mehr als 5 Jahren
  40. Default

    Ich find die Videos einfach super :D Was man so alles vergessen hat :D

    Von Georg L., vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare

Die Wortarten – Überblick Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Die Wortarten – Überblick kannst du es wiederholen und üben.

  • Was weißt du über die verschiedenen Wortarten? Beschreibe.

    Tipps

    Das Adjektiv schön kann man steigern:

    • Teo ist schön.
    • Pia ist schöner.
    • Du bist am schönsten.

    Lösung

    Jede Wortart hat bestimmte Eigenschaften, an denen man sie erkennen kann. Du hast Nomen, Artikel, Verben und Adjektive kennengelernt.

    • Nomen werden auch Namenwörter genannt. Häufig sind es Dinge, die man anfassen kann. Doch diese Regel gilt nicht immer. Das Nomen Angst kann man nicht anfassen. Nomen werden immer großgeschrieben und man kann Artikel vor sie setzen. Hier siehst du ein Beispiel: die Angst.
    • Artikel werden auch Begleiter genannt, weil sie vor Nomen stehen können. Es gibt bestimmte und unbestimmte Artikel. Der, die, das sind bestimmte Artikel. Ein, eine sind unbestimmte Artikel.
    • Verben sind Tuwörter oder Tätigkeitswörter. Sie haben eine Grundform, die man an ihrer Endung erkennt: singen, spielen oder klettern. Im Satz können sich die Verben verändern, daher stehen sie selten in ihrer Grundform. Hier siehst du einen Beispielsatz: Pia spielt mit Teo.
    • Adjektive werden auch Wiewörter genannt. Sie beschreiben, wie etwas ist. Adjektive haben eine Eigenschaft, die keine andere Wortart hat. Man kann Adjektive steigern. Ein Beispiel hast du bereits kennengelernt: Teo ist schön. Pia ist schöner, du bist am schönsten.

  • Zu welcher Wortart gehören die Wörter? Gib an.

    Tipps

    Verben sind Tuwörter. Sie beschreiben, was jemand tut.

    Was tut Teo?

    Das Wort schnell kannst du steigern: schnell, schneller, am schnellsten.

    Adjektive kannst du steigern.

    Lösung

    Um die Wörter den richtigen Wortarten zuordnen zu können, musst du die Eigenschaften der Wortarten kennen.

    • Nomen werden immer großgeschrieben. Hierzu gehören Namen, wie Teo, aber auch das Wort Ball. Beide Dinge kann man anfassen.
    • Verben sind Tuwörter. Sie beschreiben, was jemand oder etwas tut. Um das Verb in dem Satz in der Aufgabe zu bestimmen, kannst du fragen: Was tut Teo? Die Antwort darauf ist: Teo wirft.
    • Adjektive sind Wiewörter. Sie beschreiben, wie etwas ist. Du kannst sie daran erkennen, dass man sie steigern kann wie das Adjektiv: schnell, schneller, am schnellsten. Oder du fragst nach ihnen. Hier heißt die Frage: Wie wirft Teo zurück?
    • Artikel werden auch Begleiter genannt. Sie stehen vor Nomen so wie bei einen Ball.
  • Zu welcher Wortart gehören die Wörter? Ordne zu.

    Tipps

    Welche Wortart ließ sich steigern? Erinnerst du dich?

    Welche Wörter dienen als Begleiter? Du sortierst sie zu den Artikeln.

    Lösung

    Na, konntest du alle Wörter den jeweiligen Wortarten zuordnen?

    Die Nomen erkennst du an ihrer Großschreibung. Man kann zur Kontrolle auch Artikel vor sie setzen. Die Artikel werden daher auch Begleiter genannt.

    Bei den Adjektiven und Verben ist die Zuordnung nicht so einfach wie bei den Nomen und Artikeln. Adjektive sind Wiewörter. Sie beschreiben, wie etwas ist. Man kann Adjektive auch daran erkennen, dass man sie steigern kann. Verben sind hingegen Tuwörter. Auch Verben können sich verändern und stehen somit nicht immer in ihrer Grundform.

  • Welchen Wortarten gehören die Wörter an? Bestimme sie.

    Tipps

    Nomen werden großgeschrieben.

    Artikel sind Begleiter. Sie stehen neben Nomen.

    Lösung

    Um die Wortarten der Wörter zu bestimmen, musst du ihre Eigenschaften kennen:

    • Nomen werden auch Substantive oder Namenwörter genannt. Sie werden immer großgeschrieben und man kann Artikel vor sie setzen. Hier siehst du ein Beispiel: das Verb.
    • Artikel werden auch Begleiter genannt, weil sie vor Nomen stehen können. Es gibt bestimmte und unbestimmte Artikel. Der, die, das sind bestimmte Artikel, ein, eine sind unbestimmte Artikel.
    • Verben sind Tuwörter oder Tätigkeitswörter. Sie haben eine Grundform, doch sie können sich auch verändern. Das Wort hängt ist ein Verb. Die Grundform lautet hängen.
    • Adjektive werden auch Wiewörter genannt. Sie beschreiben, wie etwas ist. Wie sind die Fragen der Schüler? Interessant. Du kannst auch testen, ob man das Wort steigern kann: interessant, interessanter, am interessantesten.
  • Wie lauten die Verben in den folgenden Sätzen? Ordne zu.

    Tipps

    Verben sind Tuwörter. Erinnerst du dich, wie du danach fragen kannst?

    Lösung

    Verben werden auch Tuwörter oder Tätigkeitswörter genannt. Sie beschreiben, was jemand oder etwas tut. Manchmal geschieht etwas auch einfach. Da Verben sich im Satz verändern können, ist es manchmal gar nicht so einfach, sie zu erkennen. Wenn du jedoch danach fragst, was getan wird, findest du sie.

    Der Löwe liegt den ganzen Tag in der Sonne. - Was tut der Löwe? Er liegt.

    Die Verben in den Sätzen lauten also: liegt, arbeiten, fliegt, schüttelt, fliegt.

  • Wie lauten die Steigerungsformen der Adjektive? Bilde sie.

    Tipps

    Hier siehst du ein Beispiel:

    • Teo ist fleißig.
    • Pia ist fleißiger.
    • Du bist am fleißigsten.
    Wie wird das Adjektiv verändert?

    Lösung

    Wichtig für die Bestimmung der Adjektive ist, dass du die unterschiedlichen Steigerungsformen erkennst. Adjektive werden auch Wiewörter genannt. Sie beschreiben, wie etwas ist.

    Es gibt drei Steigerungsformen.

    1. Bei der Grundform nimmst du einfach das Adjektiv. Zum Beispiel: klein
    2. Bei der ersten Steigerungsstufe hängst du die Endung -er an. Zum Beispiel: kleiner
    3. Bei der zweiten Steigerungsstufe steht vorne das Wort am und du hängst die Endung -sten an. Zum Beispiel: am kleinsten
    Manchmal verwandelt sich beim Steigern der Selbstlaut. Er wird zu einem Umlaut. So ist es in diesem Beispiel:
    Susi ist groß. Thomas ist größer als Susi. Die Lehrerin ist am größten.
    Hier wird der Selbstlaut o zu dem Umlaut ö.