30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Nomen – Einzahl und Mehrzahl

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.3 / 153 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Nomen – Einzahl und Mehrzahl
lernst du in der Volksschule 2. Klasse - 3. Klasse

Grundlagen zum Thema Nomen – Einzahl und Mehrzahl

Inhalt

Namenwörter in der Einzahl und Mehrzahl (Grundschule)

Namenwörter werden auch als Nomen oder Substantive bezeichnet. Mit Nomen kannst du Menschen, Tiere, Pflanzen oder Dinge beschreiben (zum Beispiel Blume, Tisch, Hase). Nomen haben immer einen Begleiter (Artikel), der vor dem Nomen steht. Diese Artikel können unbestimmt (ein/eine) oder bestimmt (der/die/das) sein. Die meisten Nomen können in der Einzahl und in der Mehrzahl stehen. Die Einzahl wird auch als Singular und die Mehrzahl als Plural bezeichnet.

Namenwörter in der Einzahl und Mehrzahl unterscheiden

Nomen in der Einzahl und in der Mehrzahl

In der Einzahl gibt es etwas nur ein Mal (der Fisch). In der Mehrzahl hingegen gibt es etwas mehrere Male (die Fische). Zur Hilfe kannst du das Wort viele einsetzen:

  • eine Seerose (Einzahl) – viele Seerosen (Mehrzahl)
  • ein Glas (Einzahl) – viele Gläser (Mehrzahl)
  • ein Affe (Einzahl) – viele Affen (Mehrzahl)

Regeln zur Bildung der Mehrzahl

Im Folgenden findest du eine Liste von Namenwörtern in der Einzahl und Mehrzahl zum Üben. Welche Regeln solltest du dir merken?

Regel: Die Mehrzahl hat immer den Artikel die!

Einzahl Mehrzahl
das Kind die Kinder
der Apfel die Äpfel
der Stamm die Stämme
der Ball die Bälle
das Auto die Autos

Auch die Nomen verändern sich oft in der Mehrzahl. Meist werden zur Bildung der Mehrzahl die Endungen -e, -n/-en, -r/-er oder -s verwendet:

  • der Stuhl (Einzahl) –die Stühle (Mehrzahl)
  • die Spinne (Einzahl) – die Spinnen (Mehrzahl)
  • das Kind (Einzahl) – die Kinder (Mehrzahl)
  • das Auto (Einzahl) – die Autos (Mehrzahl)

Bei manchen Nomen ändert sich das Nomen in der Mehrzahl nicht:

  • der Tiger (Einzahl) – die Tiger (Mehrzahl)
  • das Mädchen (Einzahl) – die Mädchen (Mehrzahl)
  • der Schüler (Einzahl) – die Schüler (Mehrzahl)
  • das Fenster (Einzahl) – die Fenster (Mehrzahl)

Hier erkennst du am Artikel, ob es sich um die Einzahl oder Mehrzahl handelt (die oder der/die/das).

In der Mehrzahl werden aus den Vokalen (Selbstlaute) a, o, u oft die Umlaute ä, ö, ü:

  • das Blatt (Einzahl) – die Blätter (Mehrzahl)
  • der Flug (Einzahl) – die Flüge (Mehrzahl)
  • das Wort (Einzahl) – die Wörter (Mehrzahl)

Es gibt allerdings viele Ausnahmen, bei denen du die Mehrzahl des Wortes auswendig lernen musst.

Steht am Ende eines Wortes in der Einzahl ein s, dann wird es in der Mehrzahl meist verdoppelt:

  • das Geheimnis (Einzahl) – die Geheimnisse (Mehrzahl)
  • der Kürbis (Einzahl) – die Kürbisse (Mehrzahl)
  • das Zeugnis (Einzahl) – die Zeugnisse (Mehrzahl)

Steht am Ende eines Wortes in der Einzahl ein -in, dann wird auch das n in der Mehrzahl meist verdoppelt:

  • die Lehrerin (Einzahl) – die Lehrerinnen (Mehrzahl)
  • die Schülerin (Einzahl) – die Schülerinnen (Mehrzahl)
  • die Polizistin (Einzahl) – die Polizistinnen (Mehrzahl)

Manche Wörter können nur in der Einzahl oder nur in der Mehrzahl stehen.

Einzahl: Glück, Liebe, Milch
Mehrzahl: Eltern, Geschwister, Leute

Weitere Beispiele für Namenwörter in der Einzahl und Mehrzahl findest du bei sofatutor.

Transkript Nomen – Einzahl und Mehrzahl

Ben und Lina fahren heute den Fluss entlang und entdecken dabei viele Sachen. Eine Seerose. Oh, da sind ja drei SeeroseN. Wir haben gerade die Einzahl und die Mehrzahl von dem Nomen „Seerose“ gehört und genau darum geht es in diesem Video: Nomen - Einzahl und Mehrzahl. Weißt du schon, was ein Nomen ist? Mit einem Nomen kannst du Menschen, Tiere, Pflanzen und Dinge beschreiben. Nomen haben einen Artikel. Du kannst die Artikel "der, die, das, ein" und "eine" vor ein Nomen setzen. Die meisten Nomen können in der Einzahl und in der Mehrzahl stehen. Schauen wir doch dazu einmal, was Ben und Lina bei ihrer Fahrt alles entdecken. Dort ist ein Fisch. Oh, da sind zwei weitere! Wie viele FischE kannst du nun sehen? Drei FischE. Du hast hier nun die EINZAHL und die MEHRZAHL des Nomens „Fisch“. Das hier ist die EINZAHL, hier geht es um EINEN Fisch und das hier ist die MEHRZAHL, du hast MEHR als einen Fisch, nämlich drei. Du kannst dir zur Hilfe auch das Wort viele nehmen. Ein Fisch - viele Fische. Weißt du, welche Artikel hier noch passen? DER Fisch, DIE Fische. Ben und Lina fahren schon weiter. Siehst du auch, wie die Kinder eine Sandburg bauen? Die Kinder“ - ist das die Einzahl oder die Mehrzahl? „Die Kinder“ steht schon in der Mehrzahl. Kannst du nun die Einzahl bilden? Du kannst „das Kind“ oder auch „ein Kind“ sagen. Du siehst ein Mädchen und einen Jungen. Kannst du zu „das Mädchen“ und „der Junge“ die Mehrzahl bilden? Die Mädchen“ und „die Jungen“. DER Apfel sieht aber lecker aus. Kennst du auch die Mehrzahl zu „der Apfel“? Du kannst „die Äpfel“ sagen. Schauen wir uns die Einzahl und Mehrzahl doch noch einmal näher an. Fällt dir bei den Artikeln etwas auf? Die Mehrzahl hat IMMER den Artikel „die“. Auch das Nomen verändert sich oft bei der Mehrzahl. Bei „Fisch“ hast du ein zusätzliches „-e“. Was kommt bei der Mehrzahl von „Kind“ am Ende dazu? Hier hast du die Endung „-er“. Hat sich auch bei der Mehrzahl von „Mädchen“ etwas verändert? Nein! Manchmal verändert sich das Nomen also nicht, der Artikel der Mehrzahl ist aber trotzdem „die“. Bei JungeN siehst du ein zusätzliches „-n“ am Ende. Und was hat sich bei der Mehrzahl von „Apfel“ verändert? Apfel - Äpfel. Du hast am Anfang des Wortes ein „Ä“ und kein „A“ mehr. Es muss also nicht immer eine zusätzliche Endung sein. Während Ben und Lina weiterfahren, schauen wir uns noch einmal an, was wir gelernt haben. Die meisten Nomen können in der EINZAHL und der MEHRZAHL stehen. Bei der Einzahl ist der genannte Begriff nur EINMAL vorhanden: der Fisch. Bei der Mehrzahl ist der Begriff MEHRERE Male vorhanden: die Fische. Die Mehrzahl hat immer den Artikel „die“. Wie siehts jetzt bei Ben und Lina aus? Hui, da haben sie aber etwas Spannendes entdeckt.

5 Kommentare

5 Kommentare
  1. Tolles Video😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻😻

    Von Ines, vor 10 Tagen
  2. Video suuuuupeeeeer cool

    Von NORA :), vor 5 Monaten
  3. das video ist echt gut erklärt

    Von Itslearning Nutzer 2535 23736, vor etwa einem Jahr
  4. Das Video ist gut erklärt, allerdings werden in der 1. Klasse die Konsonanten ohne "ihren" Vokal gesprochen, das ist schade;
    n Ist leider nicht en
    Entschuldigen Sie bitte die Kritik

    Von Renaschulze, vor etwa einem Jahr
  5. Video ist tolllllllllllllll

    Von Rdushyan2, vor mehr als einem Jahr

Nomen – Einzahl und Mehrzahl Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Nomen – Einzahl und Mehrzahl kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie lauten die Nomen in der Mehrzahl?

    Tipps

    Die Mehrzahl kannst du daran erkennen, dass du das Wort viele davor setzen kannst.
    Zum Beispiel: Seerosen - viele Seerosen

    Achtung: Es gibt Nomen, die in der Einzahl genauso aussehen wie in der Mehrzahl.
    Zum Beispiel: das Zimmer - die Zimmer

    Lösung

    Bei der Einzahl ist der Begriff nur ein Mal vorhanden: ein Fisch.

    Bei der Mehrzahl ist der Begriff mehrere Male vorhanden: die Fische.
    Du kannst „viele“ davor setzen: viele Fische.
    Die Mehrzahl kannst du auch an dem Artikel die erkennen.

    Manche Nomen verändern sich nicht, zum Beispiel das Mädchen - die Mädchen.

  • Was geben die Artikel an? Einzahl oder Mehrzahl?

    Tipps

    Für die Einzahl gibt es verschiedene Artikel, aber für die Mehrzahl kannst du nur einen Artikel finden.

    Bei der Einzahl ist der Begriff nur ein Mal vorhanden: eine Seerose
    Bei der Mehrzahl ist der Begriff mehrere Male vorhanden: die Seerosen

    Lösung

    In der Einzahl ist der Begriff nur ein Mal vorhanden: der Fisch
    Bei der Mehrzahl ist der Begriff mehrere Male vorhanden: die Fische.

    In der Mehrzahl wird immer der Artikel die verwendet:
    Die Kinder, die Äpfel, die Fische.

    In der Einzahl findest du verschiedene Artikel:
    Das Mädchen, der Junge, eine Sandburg, der Baumstamm, ein Boot, ein Korb.

  • Steht das Nomen in der Einzahl oder der Mehrzahl?

    Tipps

    Wenn du dir unsicher bist, kannst du einen Artikel vor das Nomen setzen:
    Fisch - die Fisch oder der Fisch?

    Lösung

    Um zu erkennen, ob ein Nomen in der Einzahl oder in der Mehrzahl steht, kannst du die Artikel ein/eine
    oder das Wort viele davor setzen:

    Baumstämme - viele Baumstämme, Vogel - ein Vogel

    Einzahl:

    • Sandburg
    • Wasserfall
    • Uhr
    Mehrzahl:
    • Wolken
    • Berge
    • Boote

  • Wie lauten die Endungen der Nomen in der Mehrzahl?

    Tipps

    Du kannst zur Hilfe das Wort viele vor das Nomen setzen.
    der Fisch - viele Fische

    Bei einigen Nomen verändert sich in der Mehrzahl nicht nur die Endung, sondern auch der Umlaut.
    Zum Beispiel: das Rad - die Räder

    Lösung

    In der Mehrzahl gibt es verschiedene Endungen, die du an die Nomen anhängen kannst.
    Du kannst das Wort viele vor das Nomen setzen: das Bild - viele Bilder

    Die passenden Endungen lauten:
    die Fotos, die Telefone, die Ohren, die Straßen

    Bei einigen Nomen veränderst du nicht nur die Endung, sondern auch den Umlaut:
    der Baum - die Bäume

  • Welche Eigenschaften haben Nomen?

    Tipps

    Verben werden auch Tuwörter genannt. Du kannst mit ihnen beschreiben, was geschieht oder was jemand tut.

    Lösung

    Mit einem Nomen kannst du Menschen, Tiere, Pflanzen und Dinge bezeichnen.
    Sie werden groß geschrieben.
    Die meisten Nomen können entweder in der Einzahl oder in der Mehrzahl stehen.
    Du kannst einen Artikel vor das Nomen setzen: der, die das, ein, eine.

  • Welche Endungen haben die Nomen in der Mehrzahl?

    Tipps

    Es gibt verschiedene Endungen in der Mehrzahl.
    Am häufigsten kommen die Endungen -e, -en und -n vor.

    Um die Endungen der Nomen in der Mehrzahl herauszufinden,
    kannst du auch das Wort viele vor das Nomen setzen.
    Zum Beispiel: der Junge - viele Jungen

    Lösung

    In der Mehrzahl können die Nomen verschiedene Endungen haben.
    Du kannst sie herausfinden, indem du das Wort viele vor das Nomen setzt.
    Zum Beispiel: der Freund - viele Freunde

    Die Endungen -e, -en und -n kommen am häufigsten vor.

    Flüsse, Dinge, Pflanzen, Sandburgen, Schaufeln, Kunstwerke, Hosen, Entdeckungen.

    Es gibt aber auch andere Endungen, wie zum Beispiel bei Fotos.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.784

vorgefertigte
Vokabeln

10.212

Lernvideos

42.303

Übungen

37.382

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden