30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Willi und die Ponys - Welche Gangarten gibt es?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.6 / 72 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissensdurst
Willi und die Ponys - Welche Gangarten gibt es?
lernst du in der Volksschule 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Willi und die Ponys - Welche Gangarten gibt es?

In diesem Video siehst du die Gangarten Schritt, Trab und Galopp. Das Besondere an Islandponys, die du im Video siehst, sind zwei zusätzliche Gangarten: Tölt und Rennpass. Dir wird erklärt, wie die Gangarten aussehen und was das Besondere an den verschiedenen Gangarten ist.

Transkript Willi und die Ponys - Welche Gangarten gibt es?

Jetzt zeigt mir Steffi etwas Besonderes. Islands Ponys haben nämlich zwei Gangarten mehr drauf als andere Pferde. Los geht es ganz einfach mit Schritt. Das Pferd hat immer zwei oder drei Beine am Boden, relativ langsam. Ungefähr. Da kann ich auch noch ganz locker mitgehen. Genau. Vielleicht gehe ich mal hinterher einfach. Aha, das hört sich schon schneller an. Das ist Trab. Trab erkennt man daran, dass ein Vorderfuß und der dazu entgegengesetzte Hinterfuß zugleich aufgesetzt werden. Ich gehe die Abkürzung. Und jetzt schalten wir in den dritten Gang. Galopp ist viel schneller als Trab und deshalb nichts für Anfänger. Dafür muss man schon ganz schön Übung haben. Na, und jetzt bin ich mal gespannt, was es mit den speziellen Gangarten auf sich hat. Und jetzt kommt Tölt. Genau. T, Ö, L, T. Genau. Da bin ich mal gespannt. Ja, versuche ich jetzt langsam und dann noch schneller. Geht beides. Und ich denke, du solltest mal gucken, wie ich auch sitze. Also nicht nur auf die Füße schauen, sondern auch schauen, was ich mache. Weil im Trab hast du gesehen eben, bin ich immer wieder aufgestanden und wieder hingesetzt. Und jetzt sitze ich eigentlich recht ruhig. Es sei denn, er macht ein Taktfehler, aber das glaube ich nicht. Ich passe auf wie ein Schießhund. Gut. Wir starten langsam und versuchen schneller. Aha. Jetzt wird es schneller, noch ein bisschen und noch mehr. Und Steffi sitzt ganz ruhig im Sattel. Habe ich noch nie gesehen. Toll, der Tölt. Boah, also Schritt habe ich gesehen, Trab habe ich gesehen, Galopp, Tölt. Und jetzt kommt der fünfte Gang. Genau. Wie heißt der? Pass. Also Rennpass. Auf, bitte schön. Ja, das können wir ja nicht. Wieso nicht? Dazu brauchen wir das andere Pferd, weil der Ötze ja ein Viergänger ist. Der kann nur tölten. Und dazu haben wir den Blätter dabei. Der kann Rennpass. Das ist ein sogenannter Fünfgänger. Wie beim Auto. Manche haben vier Gänge, manche haben fünf Gänge. Genauso. Beim Rennpass berühren jeweils die Beine einer Seite gleichzeitig den Boden. Dazwischen liegt eine kurze Flugphase, in der kein Bein den Boden berührt. Klingt kompliziert. Kein Wunder, dass das nicht jedes Pony kann. Du hast ja richtig Staub aufgewirbelt dahinten. War gar nicht so schlecht, ja. Ich wollte erst. Sie können noch schneller werden, wenn die Strecke länger ist. Das ist halt schwierig dann mit der Kurve. Ich wollte erst sagen: Das Pferd geht ja ab wie Schmitzs Katze, aber ist ja ein Pferd. Das ist mein Lieblingsgangstil. Pass, boah Wahnsinn. Und du bist aber relativ ruhig eigentlich, wenn du auf dem Rücken sitzt muss ich sagen. Durch die Geschwindigkeit. Da ist nicht viel Bewegung im Pferd. Du schwebst über die Erde. Sozusagen. Und du, bist außer Atem? Ja, es ist schon anstrengend. Reitet man noch normalerweise nicht so oft und, wie gesagt, normal auch nur auf so kurze Strecken. Kommt ganz heiße Luft aus den Nüstern raus. Also das war jetzt ziemlich anstrengend für den, ja. Gibt es eigentlich auch noch eine sechste Gangart? Nein. Rückwärts vielleicht noch, aber. Kann das Pferd auch rückwärtsgehen? Natürlich kann ein Pferd rückwärts gehen. Aber nur langsam, nur im Schritt so. Oh, er geht rückwärts. Brav. Brav.

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. Tolle Pferde

    Von Emily, vor 5 Tagen
  2. Ich liiiiiiiiiiiiiebe die Videos

    Von Ilaria, vor 3 Monaten
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.694

sofaheld-Level

6.323

vorgefertigte
Vokabeln

10.221

Lernvideos

42.152

Übungen

37.242

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden