30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das Rind (Übungsvideo)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.2 / 38 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Interaktiv
Das Rind (Übungsvideo)
lernst du in der Volksschule 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Das Rind (Übungsvideo)

Inhalt

Das Rind – ein Steckbrief für die Grundschule

Joghurt, Quark und Käse – woher stammt das eigentlich? Diese Nahrungsmittel können aus Kuhmilch bestehen. Sie werden Milchprodukte genannt. Und Kuhmilch – woher stammt die? Na klar, die kommt aus dem Euter der Kuh.

Aber was hat die Kuh mit einem Rind zu tun? Wie groß kann ein Rind werden und wie sieht der Lebensraum der Rinder aus? Viele Fragen rund um das Rind werden in diesem Text beantwortet. Vielleicht kennst du auch schon ein paar Informationen durch den Steckbrief eines Rindes aus deinem Sachunterricht. Los geht’s!

Was ist ein Rind? – was ist eine Kuh?

Zunächst einmal: Worin liegt der Unterschied zwischen einem Rind und einer Kuh? Das ist einfach und schnell erklärt. Am bekanntesten ist wohl die Kuh. Ein Rind wird aber erst als Kuh bezeichnet, wenn es zum ersten Mal ein Kalb geboren hat. Als Kalb bezeichnet man den Nachwuchs des Rindes. Nach diesem ersten Kalben gibt ein Rind Milch und wird damit zur Milchkuh. Kühe sind also immer weiblich und haben mindestens ein Kälbchen geboren. Kühe sind demnach die Mütter unter den Rindern.

Natürlich gibt es auch Väter unter den Rindern. Das männliche Rind nennt man Stier oder auch Bulle. Stiere werden für die Zucht, also die Fortpflanzung, der Rinder auf vielen Bauernhöfen gehalten. Sind sie kastriert, also nicht mehr zeugungsfähig, dann werden sie Ochsen genannt. Kuh, Kalb, Stier und Ochse sind also alles Rinder mit besonderen Merkmalen.

Wie beschreibe ich eine Kuh?

Vielleicht hast du schon einmal ein Rind mit seiner Herde auf der Weide oder eine Kuh im Kuhstall gesehen. Wie würdest du den Körperbau eines Rindes beschreiben? Auf dem Bild siehst du alle wichtigen Merkmale:

Aussehen Rind

Rinder haben also vier Beine, einen großen Körper und einen Schwanz. An ihrem Kopf haben sie große Hörner – eigentlich! Oft werden die Hörner schon bei den jungen Tieren entfernt, damit sie sich in ihrer Herde nicht gegenseitig verletzen können. Rinder werden sehr groß und besitzen ein ordentliches Gewicht – manche werden so schwer wie ein Auto.

Rinder können je nach Rasse aber sehr unterschiedlich aussehen. Manche haben ein langes, manche ein kurzes Fell. Die Fellfarbe kann braun, schwarz, weiß oder auch gefleckt, also mehrfarbig, sein.

Rinder gehören zu den Säugetieren. Wie du schon weißt, entsteht im Euter der Kühe die Milch für den Nachwuchs. Die Kälber trinken die Milch an den Zitzen, die auch Striche genannt werden.

Wie leben Rinder und was fressen sie?

Die Lebensräume der Rinder können sehr unterschiedlich aussehen. Je nachdem aus welchem Grund die Rinder gehalten werden, leben sie auf einer Weide, in kleinen Außengehegen oder in einem Stall. Meistens stehen die Rinder im Sommer auf der Weide, wo sie frisches Gras und Kräuter fressen können. Den Winter können sie im schützenden Stall verbringen, wo den Rindern als Nahrung Heu, Kraftfutter und Getreide zur Verfügung stehen.
Milchkühe dagegen verbringen die meiste Zeit ihres Lebens in Ställen oder auf nahe gelegenen Außenflächen, denn sie müssen zweimal am Tag gemolken werden. Mehr Informationen dazu bekommst du in dem Video Wie leben Rinder? auf sofatutor.

Rinder kauen den ganzen Tag und sind sogenannte Wiederkäuer. Das bedeutet, dass sie ihre Nahrung kauen, herunterschlucken, schließlich wieder aufstoßen und noch einmal kauen. Das zerkaute Futter wird im sogenannten Pansen zwischengelagert, einem von vier Mägen der Kuh, wo das Futter vorverdaut wird. Wie du siehst, haben Rinder ein ganz besonderes Verdauungssystem.

Zusammenfassung zum Rind

In der folgenden Tabelle bekommst du noch einmal einen Überblick über alle wichtigen Informationen zum Rind:

Was ist eine Kuh? Eine Kuh ist ein milchgebendes Rind.
Wie nennt man ein männliches Rind? Ein männliches Rind heißt Stier oder Bulle. Ein kastrierter Stier ist ein Ochse.
Wie heißt der Nachwuchs des Rindes? Das Junge des Rindes heißt Kalb.
Wie schwer kann ein Rind werden? Eine Milchkuh wiegt etwa 600 bis 700 Kilogramm, ein Stier kann das Doppelte auf die Waage bringen.
Wie alt werden Rinder? Rinder können 15 bis 20 Jahre alt werden. Meistens werden sie allerdings vorher geschlachtet.
Was fressen Rinder? Im Sommer fressen Rinder am liebsten frisches Gras und Kräuter. Außerdem fressen sie auch Heu, Kraftfutter und Getreide.
Was nutzen wir vom Rind? Viele Informationen zum Nutztier Rind bekommst du hier: Rinderprodukte.

Transkript Das Rind (Übungsvideo)

Tier Quiz. Alles über das Rind. Ein Rind ist ein Tier, ganz klar. Doch wer weiß mehr? Erstens: Jeder in der Familie eines Rindes hat einen Namen, doch welchen? Das Kind eines Rindes heißt Kalb. Genau wie wir hat es eine Mutter, die Kuh und einen Vater, den Stier beziehungsweise Bullen. Kühe haben meistens nur ein einziges Kalb pro Geburt. Rinder sind gerne mit vielen Rindern zusammen. Sie leben in Herden. Zweitens: Wie sehen Rinder aus? Sie stehen auf vier Beinen, haben einen Schwanz und Hörner, normalerweise. Denn oft werden bei jungen Kälbern die Hörner von Menschen entfernt. Das wird gemacht, damit sich die Tiere später nicht gegenseitig verletzen. Rinder sind groß, nur einen Kopf kleiner als wir Menschen. Dafür sind sie viel schwerer als wir, manche so schwer wie ein Auto. Je nach Rasse haben sie langes oder kurzes Fell, sind braun, schwarz, weiß oder gefleckt. Drittens: Woher kommt die Milch? Weibliche Rinder haben einen Euter. Am Euter sind vier Zitzen. Die Zitzen haben eine längliche Form, daher nennen wir sie auch Striche. Die Milch kommt aus dem Euter einer Kuh, aber nicht in jedem Euter ist Milch. Erst wenn eine Kuh trächtig ist und bald ein Kalb gebärt, füllt sich das Euter mit Milch. Die Milch ist für das Kalb bestimmt. Das Kalb saugt kräftig an den Zitzen und so fließt die Milch aus dem Euter und das Kalb wird satt. Dass der Nachwuchs durch Saugen der Muttermilch groß wird, ist auch bei anderen Tieren so. Wir nennen diese Tiere Säugetiere. Rinder sind Säugetiere, genau wie wir Menschen. Viertens: Was fressen Rinder und warum kauen sie pausenlos? Rinder fressen am liebsten alles was auf der Wiese und dem Acker wächst. Zum Beispiel Kraftfutter aus Getreide, Heu oder Gras. Das kauen sie den ganzen Tag. Rinder sind Wiederkäuer. Das Futter wird gekaut dann heruntergeschluckt. Es bleibt eine Weile im Bauch, wird wieder aufgestoßen und nochmals gekaut. Das ganze mehrmals. Rinder werden deshalb von Gras und Heu satt. Wir Menschen nicht. Fünftens: Wie alt werden Rinder? Rinder können 15 bis 20 Jahre alt werden. Meistens werden sie vorher geschlachtet. Tier Quiz gelöst. Super. Wer hat sich alles gemerkt?

Das Rind (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Das Rind (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie heißen die Mitglieder der Rinderfamilie? Benenne.

    Tipps

    Das Junge einer Kuh wird Kalb genannt.

    Eine Kuh hat einen Euter.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musstest du den Mitgliedern der Rinderfamilie ihren Namen zuordnen.

    Ein weibliches, ausgewachsenes Rind wird Kuh genannt. Du kannst es am Euter erkennen. Ihr Junges heißt Kalb. Erwachsene, männliche Rinder werden Bulle oder Stier genannt.

  • Was fressen Rinder? Benenne.

    Tipps

    Käse wird auch Milch hergestellt. Die Milch kommt von den Kühen.

    Lösung

    Rinder sind Wiederkäuer. Sie haben verschiedene Mägen und sind den ganzen Tag damit beschäftigt das Futter zu kauen, herunterzuschlucken, wieder hochzuwürgen und erneut zu kauen.

    Für diese Art der Verdauung eignet sich am besten Heu und Gras als Futter für die Kühe, aber auch Kraftfutter aus Getreide können sie fressen.

  • Welchen Körperbau hat das Rind? Zeige.

    Tipps

    1 Wort bleibt übrig.

    Die Zitzen gehören zum Euter.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musstest du die Kuh richtig beschriften.

    Eine Kuh ist ein weibliches Rind. Sie hat Hörner und Ohren am Kopf. Unten an ihren vier Beinen hat sie Hufen und sie hat einen langen Schwanz. Um ihr Kalb zu säugen, hat sie auch noch einen Euter mit länglichen Zitzen. Diesen hat ein Bulle oder Stier nicht.

  • Woher kommt die Milch? Erkläre.

    Tipps

    Das Junge einer Kuh wird Kalb genannt.

    Drei Wörter bleiben übrig.

    Lösung

    Wenn eine Kuh (weibliches Rind) trächtig ist, dann füllt sich ihr Euter mit Milch. Die Milch benötigt das Kalb, um groß und stark zu werden. Um zu trinken, saugt das Kalb kräftig an den Zitzen der Mutter. So läuft die Milch aus dem Euter und das Kalb wird satt. Rinder sind sogenannte Säugetiere, wie auch wir Menschen.

  • Wie alt können Rinder nicht werden? Nenne.

    Tipps

    Menschen können viel älter werden als Rinder.

    Die meisten Hunde leben kürzer als Rinder.

    Lösung

    Rinder leben oft auf Bauernhöfen. Sie werden gehalten um Milch, Fleisch oder Leder von ihnen zu erhalten. Das bedeutet, dass die Tiere geschlachtet werden müssen. Sie werden daher meist nur wenige Jahre alt oder werden sogar noch als Kalb geschlachtet.

    Wird das Leben eines Rindes nicht durch die Schlachtung frühzeitig beendet, kann es bis zu 20 Jahre alt werden.

  • Welche Eigenschaften können Rinder haben? Bestimme.

    Tipps

    Schweine werden nicht schwerer als 250 kg.

    Elefanten können etwa 3m groß werden.

    Lösung

    Rinder können verschiedene Eigenschaften haben. So kann ihr Fell schwarz, braun, weiß oder auch gefleckt sein. Es gibt Rinder mit langem Fell und Rinder mit kurzem Fell.

    Rinder können genauso schwer werden wie ein kleines Auto. Sie wiegen etwa eine Tonne. Sie sind damit viel schwerer als ein Schwein.

    30 Jahre alt können Rinder jedoch nicht werden.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.232

Lernvideos

42.246

Übungen

37.345

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden