30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Sozialversicherungen

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.2 / 26 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Interaktiv
Sozialversicherungen
lernst du in der Oberstufe 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse

Grundlagen zum Thema Sozialversicherungen

Zum deutschen Versicherungssystem zählen die Arbeitslosenversicherung, die Rentenversicherung, die Unfallversicherung, die Pflegeversicherung und die Krankenversicherung. Diese Versicherungen, die zur Sozialversicherung zählen, sollen dabei helfen sich gegen Lebensrisiken abzusichern. Mit anderen Worten: Die Sozialversicherung ist dafür zuständig die Grundversorgung für jeden abzusichern. Doch bekommt man diese Grundversorgung einfach so geschenkt? Das ist unter anderem eine Frage, die dir im Video beantwortet wird.

Transkript Sozialversicherungen

Deutschland ist ein Sozialstaat. Den Grundstein dafür setze Bismarck mit dem Aufbau einer Arbeitnehmerversicherung zur Verbesserung der Lebenssituation der Arbeiter. Die Gesetze von damals bestehen im Grunde noch heute. Heute heißen sie Gesetzliches Versicherungssystem und beinhalten Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Unfallversicherung, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung. Alles zusammen nennt man Sozialversicherung. Die Idee der Sozialversicherung besteht darin, dass der Einzelne sich gegen die großen Lebensrisiken versichert. Das sind: Krankheit, Alter und Arbeitslosigkeit. Ein Beispiel: Das ist Lisa. Lisa ist 23 und fühlt sich spitze. Sie hat einen tollen Job und verdient gut. Sie ist gesund und fühlt sich fit. Aber mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit wird Lisa auch einmal krank werden. Oder vielleicht arbeitslos. Und wenn Lisa alt wird, kann sie nicht mehr arbeiten und wird vielleicht die Pflege durch andere Menschen benötigen. All das kostet Geld. Und wenn eines davon eintritt, kann Lisa ihr Geld nicht mehr selbst verdienen. In diesem Fall bekommt sie von der Sozialversicherung Geld. Aber Lisa bekommt das Geld nicht einfach geschenkt. Jeden Monat fließt ein Teil von ihrem Lohn als Beitrag in die Sozialversicherung. Diesen Beitrag zahlt sie nicht allein. In Deutschland zahlt ein großer Teil der Arbeitnehmer bis heute Beiträge in die Sozialversicherung ein. Denn die Sozialversicherung basiert auf dem wichtigen Grundsatz der Solidarität. Die Versicherten tragen die Risiken solidarisch, d.h. gemeinsam. Dadurch entsteht ein Ausgleich zwischen Gesunden und Kranken, Alten und Jungen. Die Sozialversicherten bilden eine Gemeinschaft, eine sogenannte Solidaritätsgemeinschaft. Lisa zum Beispiel wird wenig krank, kann viel arbeiten und viel Geld verdienen. Also auch viel Geld in die Sozialversicherung einzahlen. Ihr Geld kommt denen zugute, die das nicht können, und es im Moment nötiger haben als sie. Dafür kann Lisa aber auch sicher sein, dass die Beiträge der anderen ihr zugutekommen, wenn sie einmal nicht mehr so fit ist. Dieses System funktioniert aber nur solange, wie genügend Menschen in die Sozialversicherung einzahlen. Im Moment sparen lieber viele Menschen ihr Geld, kaufen sich feste Werte oder legen es an. Oder sie nutzen private Versicherungen. Sie sorgen selbst für ihre Grundversorgung. Das ist ein Grund, warum die Sozialversicherung immer unsicherer wird und immer mehr Menschen versuchen, ihre Grundversorgung selbst zu organisieren. Ein Teufelskreislauf. Das ist ein Problem und die Politiker in Deutschland suchen in den letzten Jahren verstärkt nach einer Lösung. Denn ohne eine funktionierende Sozialversicherung ist auch die Idee des Sozialstaats in Gefahr.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.805

vorgefertigte
Vokabeln

10.216

Lernvideos

42.307

Übungen

37.382

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden