Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Atombombentests

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.4 / 20 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Atombombentests
lernst du in der Oberstufe 6. Klasse - 7. Klasse - 9. Klasse

Grundlagen zum Thema Atombombentests

Auf der "Nevada Test Site" finden zwischen 1951 und 1958 über einhundert überirdische Atomwaffentests statt. Um dem Anstieg der athmosphärischen Radioaktivität entgegenzuwirken wird deswegen 1963 der „Vertrag zum Verbot von Nuklearwaffentests in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser“ unterzeichnet.

Transkript Atombombentests

Ein Testgelände im amerikanischen Bundesstaat Nevada. Ein Sperrgebiet kaum größer als Luxemburg. Während des Kalten Krieges kommt dem weiträumig abgesperrten Areal eine Schlüsselposition in der amerikanischen Atombombenentwicklung zu. Über 1.000 Kernwaffentests finden hier statt. Über 100 davon zwischen 1951 und 1958 oberirdisch. Die Auswirkungen einer Atombombenexplosion werden genau studiert. Dabei gelangen große Mengen radioaktiver Strahlung in die Atmosphäre. Aus diesem Grund tritt am 10. Oktober 1963 der Vertrag zum Verbot von Nuklearwaffentests in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser in Kraft. Großbritannien, die Sowjetunion und die Vereinigten Staaten von Amerika einigen sich darin, keine Tests mehr durchzuführen, in deren Folge radioaktive Strahlung außerhalb der Grenzen des Landes gelangen kann. So finden von da an die Explosionen nur noch unterirdisch statt.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

7.919

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.432

Lernvideos

35.482

Übungen

33.031

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden