Jetzt 30 Tage gratis testen & in der Schule richtig durchstarten!

Mit unseren lustigen Videos & Übungen motiviert Wissenslücken schließen.

Was die Pubertät mit sich bringt

Bewertung

Ø 4.2 / 75 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Sachunterricht Grundschulteam

Was die Pubertät mit sich bringt

lernst du in der Volksschule 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Was die Pubertät mit sich bringt

In diesem Video lernst du, welche Veränderungen die Pubertät mit sich bringt. Mit Beginn der Pubertät verändert sich nicht nur dein Körper, manchmal spielen auch die Gefühle verrückt. Warum das so ist erfährst du heute. Du wirst auch lernen, was ein Montaszyklus ist und was dabei bei Mädchen passiert. Außerdem lernst du, was Erektion und Samenerguss beim Jungen sind.

Was die Pubertät mit sich bringt Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Was die Pubertät mit sich bringt kannst du es wiederholen und üben.
  • Was kannst du über die Pubertät sagen? Nenne Merkmale.

    Tipps

    Die Mädchen kommen häufig früher in die Pubertät.

    Einige Jugendliche kommen schon mit 10 Jahren in die Pubertät, andere erst etwas später.

    Lösung

    In der Pubertät wandelt sich der kindliche Körper. Jungs werden zu Männern und Mädchen zu Frauen. In dieser Zeit setzt auch die Geschlechtsreife ein. Babys kommen daher nicht in die Pubertät. Die Pubertät ist auch keine ansteckende Krankheit, sondern eine sehr wichtige Zeit in deinem Leben.

  • Welche körperlichen Veränderungen finden während der Pubertät beim Mädchen statt? Erkläre sie.

    Tipps

    Die Menstruation wird auch als Monatsblutung bezeichnet.

    Kommt es zur Menstruation, wurde die Eizelle nicht befruchtet.

    Lösung

    Während der Pubertät passiert so einiges mit dem Körper eine Mädchens.

    Der Körper produziert Hormone und die stellen im Körper so Einiges um. Die Brust fängt an zu wachsen. Die Milchdrüsen entwickeln sich und aus einem Mädchen wird eine Frau.

    Auch im Inneren des Körpers passiert so Einiges - auch wenn du das von außen nicht siehst. Die erste Menstruation setzt ein, das bedeutet man blutet aus der Scheide. Das ist aber nichts Schlimmes, sondern etwas ganz Normales. Die Regel, wie die Menstruation auch genannt wird, kommt einmal im Monat vor. Die Eierstöcke produzieren eine Eizelle und diese gelangt in die Gebärmutter. Findet hier keine Befruchtung der Eizelle statt, kommt es zur Blutung, denn die Gebärmutterschleimhaut baut sich ab.

  • Welche Veränderungen finden während der Pubertät statt? Ordne sie zu.

    Tipps

    Die Männer bekommen während der Pubertät oft eine tiefe Stimme.

    Ein breites Becken braucht das Geschlecht, das ein Baby austrägt.

    Lösung

    Die Pubertät ist die Zeit, in der man erwachsen wird. Der Körper wandelt sich bei Jungs und Mädchen.

    Die Jungen bekommen in dieser Zeit eine tiefere, raue Stimme. Man sagt sie kommen in den Stimmbruch. Ihre Schultern werden breiter und der Bartwuchs setzen ein. Auch an der Brust bekommen viele Jungs in dieser Zeit ihre ersten Haare. Allgemein wandelt sich der Körper von dem eines Jungen in den eines Mannes.

    Bei den Mädchen wandelt sich der Körper auch. Die Brüste fangen an zu wachsen. Auch das Becken wird bereiter. Schließlich wird da später mal ein Baby drin liegen.

  • Wie heißen die Geschlechtsorgane der Frau? Beschrifte sie.

    Tipps

    Wenn die Eizelle befruchtet wird, nistet sie sich in der Gebärmutterschleimhaut ein.

    Im Eierstock reift die Eizelle heran.

    Lösung

    Während der Pubertät verändert sich nicht nur das Aussehen bei den Mädchen. Auch im Körperinneren läuft einiges ab. Jeden Monat reift in den Eierstöcken eine Eizelle heran. Die Eierstöcke sitzen links und rechts neben der Gebärmutter. Über den Eileiter wird die Eizelle in die Gebärmutter transportiert. Findet eine Befruchtung statt, nistet sich die Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut (hellrosa Bereich in der Abbildung) ein. Wenn sie nicht befruchtet wird, kommt es zur Monatsblutung. Die Schleimhaut wird abgebaut und es kommt zu einer Blutung aus der Scheide. Dies wird auch als Menstruation bezeichnet.

  • Welche Veränderungen bringt die Pubertät bei Jungs mit sich? Bestimme sie.

    Tipps

    Bei einer Erektion wird der Penis steif.

    Der Samen wird von den Hoden aus in den Penis geleitet.

    Lösung

    Für Jungs ist die Pubertät eine sehr spannende Zeit. Sie entdecken zum ersten Mal die Sexualität und im Körper kommt es zu einigen Veränderungen.

    Auch der Penis und die Hoden wachsen. Im Hoden werden die Samen produziert. Beim Geschlechtsverkehr gelangen diese in die Scheide der Frau. Sie können eine Eizelle befruchten und damit neues Leben erschaffen.

    Bei einer Erektion wird Blut in die Schwellkörper des Penis gepumpt. Er wird steif. Das ist wichtig, denn nur ein steifer Penis kann in die Scheide einer Frau eindringen. Durch die vermehrte Produktion von Hormonen in der Pubertät kann es auch zum nächtlichen Samenerguss kommen. Das ist nicht schlimm, sondern etwas ganz Natürliches.

  • Wie ist das männliche Geschlechtsteil aufgebaut? Benenne die Bestandteile.

    Tipps

    Ein steifer Penis kann in die Scheide einer Frau eindringen.

    Lösung

    Bei den Jungen findet in der Pubertät auch eine Veränderung der Geschlechtsteile statt. Der Penis und die Hoden wachsen. Die Hoden sind der Ort der Samenproduktion. Über den Samenleiter gelangen sie in den Penis. Bei einer Erektion wird Blut in die Schwellkörper des Penis gepumpt. Er wird steif, so wie auf dem Bild. So kann er dann beim Geschlechtsverkehr in die Scheide der Frau eindringen. Der Bereich an der Spitze des Penis heißt Eichel und dieser Bereich ist sehr empfindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.303

Lernvideos

42.692

Übungen

37.666

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an den Schulstoff.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden