30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gefühle – wie sie entstehen und was sie mit uns machen

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.3 / 29 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Interaktiv
Gefühle – wie sie entstehen und was sie mit uns machen
lernst du in der Volksschule 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Gefühle – wie sie entstehen und was sie mit uns machen

Inhalt

Was sind Gefühle? – Gefühle für Kinder erklärt

Es regnet. Du hast nicht gut geschlafen und trotzdem musst du zur Schule. Du hast keine Lust, fühlst dich nicht gut. Doch dann triffst du deine beste Freundin oder deinen besten Freund vor dem Haupteingang. Ihr lächelt euch an, geht zusammen in den Klassenraum und auf einmal ist alles nicht mehr so schlimm. Du fühlst dich glücklich und zuversichtlich, dass der Tag doch noch schön werden kann. Hast du dich auch schon so gefühlt?

Wie entstehen Gefühle?

Gefühle entstehen im Gehirn. Verschiedene Bereiche des Gehirns werden aktiv – je nachdem, was wir fühlen. Die Fähigkeit, Gefühle wahrzunehmen, gehört zu den wichtigsten Funktionen des Körpers. Doch wie äußern sich Gefühle?

  • Ein Gefühl kann eine Reaktion auf etwas in deinem Körper sein. Du hast Husten und Halsschmerzen, deshalb fühlst du dich schwach.

  • Auch Reize von außen können Gefühle auslösen. Du siehst deine besten Freundinnen und Freunde nach den Sommerferien wieder und fühlst deshalb Freude.

  • Gefühle können auch aus uns selbst heraus entstehen. Du fühlst dich traurig und weißt gar nicht so richtig, warum. Auch das ist normal und passiert allen Menschen. Wir können unsere Gefühle nicht immer erkennen und benennen. Gefühle sind sehr komplex. Du kannst aber üben, deine eigenen Gefühle besser zu verstehen. Dabei kann es helfen, mit Freundinnen und Freunden oder mit deinen Eltern über deine Gefühle zu sprechen.

Welche Gefühle gibt es?

Es gibt viele verschiedene Gefühle wie zum Beispiel Freude, Trauer, Angst und Wut. Gefühle sind individuell. Trotzdem fühlen viele Menschen ähnlich. Jeder ist manchmal traurig, neidisch auf eine Freundin oder einen Freund oder glücklich und zufrieden.

Verschiedene Gefühle

Doch es gibt noch viel mehr Gefühle. Habt ihr über das Thema Gefühle schon in der Grundschule gesprochen?
In der folgenden Liste findest du einige Beispiele für Gefühle und du erfährst, wie du diese mit Adjektiven beschreiben kannst.

Gefühl (Nomen) Beschreibungswort (Adjektiv)
Angst ängstlich
Aufregung aufgeregt
Dankbarkeit dankbar
Freude freudig
Fröhlichkeit fröhlich
Nervosität nervös
Neugierde neugierig
Ungeduld ungeduldig
Scham beschämt
Schuld schuldig
Traurigkeit traurig
Wut wütend
Zufriedenheit zufrieden

Mit Gefühlen umgehen

Es ist nicht immer leicht, mit Gefühlen umzugehen. Wir brauchen Mut, um unsere Gefühle zu zeigen und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Gefühle auszudrücken. Nicht jede Möglichkeit ist für alle Menschen gleichermaßen geeignet. Manche hüpfen vor Freude und andere würden zum Beispiel am liebsten vor Freude die ganze Welt umarmen. Wichtig ist, sich klarzumachen, dass Gefühle ihre Berechtigung haben. Du darfst dich manchmal wütend fühlen, du darfst traurig sein und du darfst auch weinen.

Was sind Emotionen?

Habt ihr auch über Emotionen schon in der Grundschule gesprochen? Emotionen und Gefühle werden oft verwechselt oder synonym (für die gleiche Bedeutung) verwendet, doch das ist nicht richtig. Es gibt einen Unterschied zwischen Emotionen und Gefühlen. Ein Gefühl ist ein Teil von einer Emotion. Neben einem Gefühl – zum Beispiel Angst – beinhaltet die Emotion auch noch unsere körperliche Reaktion darauf und das, was in unserem Gehirn zu diesem Zeitpunkt passiert. Wenn wir Angst haben, schlägt unser Herz schneller, wir erinnern uns an eine ähnliche Situation oder überlegen, was wir tun können. All das ist Teil einer Emotion.

Transkript Gefühle – wie sie entstehen und was sie mit uns machen

Lachen, weinen, wütend sein... Gefühle, wie sie entstehen und was sie mit uns machen. Hast du dich schonmal so richtig geärgert? So sehr, dass du hättest in die Luft gehen können? Und hast du dich auch schonmal so sehr gefreut, dass du vor Freude hättest hüpfen können? Freude, Ärger und Wut sind Gefühle. Gefühle sind Reaktionen auf das, was wir gerade erleben oder denken. Manche dieser Reaktionen sind für uns angenehm. Freude zum Beispiel lässt uns lachen und manchmal kribbelt sie in unserem Bauch. Andere Reaktionen fühlen sich eher unangenehm an. Wenn wir traurig sind zum Beispiel, müssen wir meist weinen, manchmal fühlen wir uns auch leer und schwer wie ein großer Stein. Auch Angst ist ein eher unangenehmes Gefühl. Wenn wir Angst haben, schlägt unser Herz ganz wild und wir beginnen zu schwitzen. Manchmal möchten wir am liebsten wegrennen und bleiben doch wie angewurzelt stehen. Und schließlich die Wut, ein Gefühl, welches uns die Fäuste ballen und die Zähne fletschen lässt. Freude, Traurigkeit, Angst und Wut sind Gefühle, die jeder Mensch hat, auch wenn wir sie nicht immer zeigen können oder wollen. Zu wissen, wie es dir geht oder einem anderen, ist jedoch wichtig, weil du dann in bestimmten Situationen besser reagieren kannst. Wenn du zum Beispiel weißt, was dich so richtig wütend macht, kannst du es umgehen. Andererseits können dir andere Menschen helfen, wenn sie beispielsweise sehen, dass du Kummer hast. An erster Stelle steht jedoch immer dein eigenes Gefühl. Und egal, ob es gerade angenehm ist oder eher unangenehm, ihm kannst du immer vertrauen.

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. und was ist mit Ekel

    Von Chinedu D., vor fast 6 Jahren
  2. geile Animation

    Von Ly Togar168, vor fast 6 Jahren
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.583

sofaheld-Level

5.866

vorgefertigte
Vokabeln

10.216

Lernvideos

42.296

Übungen

37.370

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden