30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Zusammen leben und älter werden

einander tolerieren und verstehen, Lebensabschnitte durchlaufen und älter werden

Toleranz

Alle Menschen sind verschieden. Manche Unterschiede kannst du sehen. Vielleicht hast du dich in deiner Klasse schon einmal umgesehen und bemerkt, dass viele Kinder eine andere Hautfarbe oder Augenfarbe haben als du. Es gibt auch verschiedene Haarfarben. Einige Kinder sind größer und andere kleiner. Manche sind dick und andere sind dünn. Es gibt aber auch Unterschiede, die du gar nicht sehen kannst. Es gibt zum Beispiel Menschen, die richtig gut in Mathe sind, und andere können sehr schnell rennen. Manche Kinder lieben Hunde und andere haben Katzen gern. Egal, wie ein Mensch ist oder was er kann: Alle Menschen sind wertvoll. Das gilt für alle Menschen, egal wie viel Geld sie besitzen, ob sie sehen können oder nicht, ob sie arbeiten können oder krank sind. Du solltest einen Menschen nie schlecht behandeln, weil er anders ist oder etwas nicht kann. Stell dir vor, alle Menschen wären gleich. Alle würden das Gleiche mögen und alle könnten die gleichen Dinge. Die Menschen könnten sich gar nicht mehr gegenseitig helfen und das Leben wäre sehr langweilig. Zum Glück gibt es so eine große Vielfalt von Menschen!

27078_Menschen-01.jpg

Jeden Menschen so anzunehmen, wie er ist, wird auch Toleranz genannt. Das bedeutet aber nicht, dass du dich nicht beschweren darfst, wenn jemand etwas tut, was du nicht willst. Das Verhalten einer Person darfst du blöd finden und das auch laut sagen. Toleranz bedeutet, einander zuzuhören und zu versuchen, die andere Person zu verstehen.

Zeit vergeht

Wenn Menschen älter werden, verändern sie sich. Hast du dir deine Großeltern schon einmal ganz genau angeschaut? Vielleicht ist dir dabei aufgefallen, dass sie schon einige Falten im Gesicht haben. Auch die Haare verändern sich. Sie werden grau oder weiß. Das sind typische Veränderungen, wenn man älter wird. In der Regel werden Menschen ab einem bestimmten Alter auch schwächer und benötigen mehr Pausen. Das ist aber gar nicht schlimm, denn ältere Menschen müssen nicht mehr arbeiten gehen. Sie bekommen jeden Monat Geld und können viel unternehmen. Dieses Geld wird auch Rente genannt.

Lebensabschnitt

Manche ältere Menschen sind aber so schwach, dass sie viel Hilfe brauchen. Dann müssen sie gepflegt werden. Das kann am Anfang noch zu Hause passieren. Manchmal müssen diese Menschen dann aber in ein Seniorenheim umziehen. Dort arbeiten Pflegekräfte, die die alten Menschen in ihrem Alltag unterstützen.

Ältere Menschen haben schon viel erlebt und kennen eine Menge Geschichten. Viele können gut zuhören und geben dir gerne Tipps. Da kannst du viel von ihnen lernen. Frag doch mal deine Großeltern, was sie schon erlebt haben.

Altes_Paar-fertig2.jpg

Zusammen leben

Auf der Erde leben unglaublich viele Menschen. Überall, wo Menschen zusammen leben, entstehen auch Konflikte. Das ist ganz normal. Manchmal wollen zwei Leute etwas Unterschiedliches und ein Streit entsteht. Wichtig ist, wie du mit einem Streit umgehst. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Manche Menschen reagieren mit Gewalt. Das macht den Streit meistens nur größer und es wird schwer, sich wieder zu vertragen. Am besten versuchst du bei einem Konflikt, deine Gefühle und Wünsche zu erklären. Wenn die andere Person das auch tut, dann könnt ihr gemeinsam eine Lösung finden.

hände_festhalten.jpeg

Wichtig ist, dass sich alle Menschen mit Respekt behandeln. So können wir die Vorteile der Vielfalt der Menschen entdecken und uns gegenseitig helfen.