Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Die Funktionen des Waldes

Bereit für eine echte Prüfung?

Das Quiz besiegt 60% der Teilnehmer! Kannst du es schaffen?

Quiz starten
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.4 / 220 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Die Funktionen des Waldes
lernst du in der Volksschule 3. Klasse

Grundlagen zum Thema Die Funktionen des Waldes

Was sind die Funktionen des Waldes?

Begleite Hummelboldt durch den Wald und lerne die Funktionen des Waldes kennen! Wie viele Funktionen des Waldes gibt es und was haben sie zu bedeuten? Komm mit auf eine spannende Entdeckungsreise.

Transkript Die Funktionen des Waldes

Hummelboldt kommt gerade aus der Stadt. Sein Weg zum Nest ist sehr unangenehm. Puh, geschafft! Wie schön es hier ist. Der Wald hat eine wichtige Funktion für Hummelboldt, denn er ist sein Lebensraum. Hier ist Hummelboldt vor dem Lärm der Menschen geschützt und er kann Nahrung finden. Doch was ist das? Auch Menschen scheinen sich im Wald wohlzufühlen. Lass uns mal nachsehen, was „Die Funktionen des Waldes“ im Hinblick auf Menschen sind. Für uns Menschen erfüllt der Wald drei Funktionen. Die erste ist die Erholungsfunktion. Wir wandern, klettern und spielen gern im Wald. Wenn wir das tun, erholen wir uns zum Beispiel von einem langen Schultag. Die zweite Funktion nennen wir die Nutzfunktion. Sie besagt, dass wir Nahrung und Holz aus dem Wald gewinnen können. So gibt es Jägerinnen und Jäger und andere Menschen sammeln Pilze oder pflücken Beeren. Forstangestelle fällen dort Bäume, woraus später Papier oder Möbel entstehen. Zumindest in Deutschland wird dabei immer nur so viel Holz gefällt, wie auch nachwachsen kann. Dieser nachhaltige Umgang mit dem Wald ist eine Regel, die wir immer beachten sollten. Denn der Wald wächst nur langsam und man kann ihn nur schwer reparieren. Die dritte Funktion ist die Schutzfunktion. Der Wald schützt nicht nur Hummelboldt vor Lärm und Verschmutzung sondern auch uns Menschen. Regenwasser wird im Waldboden gereinigt und gespeichert. Die vielen Bäume stellen außerdem Sauerstoff her. Dieses Gas in der Luft brauchen alle Tiere und Menschen zum Atmen. Der Wald stellt also etwas her, was wir bei jedem Atemzug benötigen. Dort wo es bergig ist, halten die Wurzeln und Stämme der Bäume den Boden, Felsen und Schnee fest. So verhindert der Wald Lawinen und Erdrutsche, die eine Gefahr für uns Menschen sein können. Die vielen Bäume schützen zudem vor Stürmen, die Häusern schaden und ganz viel Erde wegwehen könnten. Außerdem brauchen wir die vielen Tiere, die im Wald leben - also auch Hummelboldt - zum Bestäuben, um fruchtbaren Boden herzustellen, und zur Bekämpfung von Schädlingen. Der Wald ist zudem gut fürs Klima, denn er nimmt das Gas Kohlenstoffdioxid auf. Dieses Gas wird von Tieren wie uns Menschen und auch von unseren Maschinen in die Luft gepustet. „Über Kohlenstoffdioxid wird viel gesprochen, denn es ist unter anderem für die Erwärmung der Erde verantwortlich.“ Der Wald macht aus dem was wir ausatmen wieder frische Luft. Huch, wo ist eigentlich Hummelboldt hin? Vielleicht finden wir ihn ja nach unserer kurzen Wiederholung: Du hast erfahren, dass der Wald drei Funktionen hat. Der Wald besitzt eine Erholungsfunktion, denn er ist ein Ort, an dem wir unsere Freizeit verbringen können. Außerdem hat der Wald eine Nutzfunktion, denn wir können dort Nahrung und Baumaterial gewinnen. Abschließend besitzt der Wald die Schutzfunktion, was bedeutet, dass der Wald Katastrophen wie Erdrutsche verhindern, die Klimaerwärmung abbremsen oder Wasser speichern und reinigen kann. Um diese Funktionen zu erfüllen braucht der Wald Zeit und Rücksicht durch uns Menschen. Wenn wir den Wald nutzen braucht er zudem Pflege, damit wir ihm nicht dauerhaft schaden. Nur dann kann der Wald uns auch in Zukunft Erholung, Nutzen und Schutz bieten. Oh schau, dort ist Hummelboldt! Der muss sich erstmal vom Tag erholen.

1 Kommentar
1 Kommentar
  1. Tolles Video, aber: Eine Quatschfrage zur Übung aller Funktionen?

    Von Rieder 4, vor mehr als einem Jahr

Die Funktionen des Waldes Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Die Funktionen des Waldes kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Funktionen hat der Wald für den Menschen?

    Tipps

    Der Wald hat drei Funktionen für uns Menschen.

    Eine Funktion des Waldes ist, dass er uns vor Erdrutschen schützt.

    Lösung

    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀

  • Welche Personen nutzen den Wald zur Erholung?

    Tipps

    Nach welchen Aktivitäten fühlst du dich erholt, weil du Spaß hattest?

    Bäume fällen ist eine sehr anstrengende Aktivität.

    Lösung

    Im Wald kannst du wandern, klettern oder spielen, um dich zu erholen.

    Bäume fällen gehört nicht zu den Erholungsfunktionen des Waldes, weil das sehr anstrengend ist. Aus dem gefällten Holz werden Möbel und Papier produziert, deshalb gehört das Fällen von Bäumen zu den Nutzfunktionen des Waldes.

  • Welcher Nutzen wird aus dem Wald gezogen?

    Tipps

    Papier wird aus Holz gewonnen.

    Lösung

    Der Wald hat eine Nutzfunktion. Sie besagt, dass wir Nahrung und Holz aus dem Wald gewinnen können.

    Indem Tiere gejagt und Pilze und Beeren gesammelt werden, bekommen wir aus dem Wald Nahrung. Jägerinnen und Jäger haben hierbei immer den Tierbestand in ihrem Wald im Blick.

    Durch das Fällen von Bäumen wird Holz gewonnen, das dann zu Papier oder Möbeln weiterverarbeitet wird. In Deutschland dürfen dabei immer nur so viele Bäume gefällt werden, wie neue Bäume nachwachsen können.

  • Wozu brauchen wir die Tiere im Wald?

    Tipps

    Zur Schädlingsbekämpfung ist eine bestimmte Käferart nützlich.

    Lösung

    Viele verschiedene Tiere schützen den Wald:

    Bestimmte Insekten, zum Beispiel Bienen, sorgen dafür, dass die Blumen im Wald bestäubt werden und sich somit vermehren können.

    Regenwürmer lockern den Waldboden auf und mischen Materialien wie Stroh oder Mist hinein. So wird der Boden besonders fruchtbar.

    Schädlinge wie Blattläuse saugen den Pflanzen im Wald den Saft aus. Der Marienkäfer bekämpft die Blattläuse, indem er sie frisst, und schützt so die Pflanzen vor dem Eingehen.

  • Welche Funktion erfüllen die Bäume im Wald?

    Tipps

    Durch Stürme sind unsere Häuser davon bedroht, zerstört zu werden.

    Was ist das Gegenteil von bedrohen?

    Lösung

    Die vielen Bäume im Wald verhindern, dass Stürme unseren Häusern schaden und viel Erde wegwehen.

    Unsere Häuser sind also von Stürmen davon bedroht, zerstört zu werden. Die Bäume schützen uns davor.

  • Wie schützt der Wald den Menschen?

    Tipps

    Kohlenstoffdioxid ist ein Gas, welches unter anderem für die Erderwärmung verantwortlich ist.

    Sauerstoff ist ein Gas, welches alle Lebewesen zum Atmen brauchen.

    Lösung

    Der Wald erfüllt folgende Schutzfunktionen für uns Menschen:

    • Der Waldboden nimmt Regenwasser auf. Dort wird es gespeichert und gereinigt.
    • Die Blätter der Bäume nehmen Kohlenstoffdioxid auf. Das ist gut für das Klima auf der Erde.
    • Die Blätter der Bäume produzieren Sauerstoff. Dadurch gibt es genügend frische Luft zum Atmen.
    • Die Wurzeln der Bäume halten den Boden, Felsen und Schnee fest. So werden Lawinen und Erdrutsche verhindert.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

7.695

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.440

Lernvideos

35.618

Übungen

33.147

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden