30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Space-Shuttle-Ära: Ende eines amerikanischen Traums

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 5.0 / 3 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Space-Shuttle-Ära: Ende eines amerikanischen Traums
lernst du in der Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse - 9. Klasse

Grundlagen zum Thema Space-Shuttle-Ära: Ende eines amerikanischen Traums

Ende eines amerikanischen Traums: Am Freitag soll die US-Raumfähre Atlantis zum letzten Mal in den Himmel über Florida aufsteigen. Mit ihrer auf zwölf Tage angesetzten Mission zur Internationalen Raumstation ISS endet die Ära des Space-Shuttle-Programms, an dem in 30 Jahren hunderttausende Menschen gearbeitet haben. NASA-Mitarbeiter wollen aber keine Wehmut aufkommen lassen.

Transkript Space-Shuttle-Ära: Ende eines amerikanischen Traums

Noch ein einziges Mal wird die US-Raumfähre Atlantis in den Himmel über Florida aufsteigen. Hunderttausende wollen zum letzten Start am 8. Juli nach Cape Canaveral kommen. Danach wird das 37 Meter hohe Shuttle zum Museumsstück nach mehr als 4.600 Erdumrundungen. Mit der letzten Atlantis-Mission geht auch die Ära der US-Raumfähren zu Ende. Die NASA-Techniker geben sich professionell gelassen: „Das ist Business as usual für uns. Die Gefühle lassen wir zu Hause. Es gibt ja eine aktuelle Mission und auf die konzentrieren wir uns.“ Angefangen hat alles mit der dramatischen Mondmission im Jahr 1969. Über die Jahre wurden fünf wiederverwendbare Shuttles entwickelt. Insgesamt starteten sie 134-mal in den Weltraum. Zwei Raumfähren kehrten nicht zur Erde zurück: Die Challenger explodierte 1986 kurz nach dem Start. 2003 wurde die Columbia beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre zerstört. Doch die beiden Tragödien konnten das Programm nicht stoppen. „Die Leute hier haben mich begeistert. Ihre Intelligenz und Hingabe und Opferbereitschaft. Man sitzt ja stundenlang über einem Problem und dann muss man innovativ sein und neue Lösungen finden.“ Bei ihrem letzten Flug wird die Atlantis nun vier statt der sonst üblichen sieben Astronauten befördern. Sie bringen mehr als zehn Tonnen Nachschub auf die internationale Raumstation. Nach ihrer Rückkehr wird die Atlantis eingemottet. 30 Jahre Shuttle-Programm sind dann zu Ende. Tausende Mitarbeiter verlieren ihre Jobs, dennoch herrscht hier keine Trauer. „Ich habe in diesem Programm so vieles gelernt. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich hoffe, dass ich meinen Kindern etwas davon weitergeben kann und ich freue mich auf den letzten Flug. Ich bin Teil der Mannschaft, die das Programm beendet. Und wenn alles eingemottet ist, dann gehe ich in Rente.“ Auch für die Endeavour und die Discovery ist endgültig Schluss. Die beiden verbliebenen Raumfähren sollen an verschiedenen Orten in den USA gezeigt werden. Nur die Atlantis bleibt wo sie nach Meinung der Anwohner hingehört: In Cape Canaveral.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.016

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.226

Lernvideos

42.181

Übungen

37.281

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden