30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Edwards Air Force Base

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 5.0 / 5 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Edwards Air Force Base
lernst du in der Oberstufe 6. Klasse - 9. Klasse

Grundlagen zum Thema Edwards Air Force Base

Das Gelände der Edwards Air Force Base ist seit über 50 Jahren das offizielle Flugtestgelände der amerikanischen Luftwaffe.

Transkript Edwards Air Force Base

Dies ist kein normaler Militärstützpunkt, dies ist Edwards. Hier testen Piloten bahnbrechende Neuerungen in der Luftfahrt. Im frühen 20. Jahrhundert war der Ort eine Wasserstelle für die Eisenbahn. Die Brüder Corum, die sich dort in der Nähe der Rogers Dry Lake niederließen, gründeten eine Ortschaft. Edwards wurde als Luftfahrt Testgelände errichtet. An diesem Ort ist der legendäre Right Stuff anzutreffen. Männer, die noch ungetestete Maschinen fliegen und die, die die Grenzen der Luftfahrt immer weiter austesten. Das Gelände ist seit über 50 Jahren das offizielle Flug Testgelände der amerikanischen Luftwaffe. Piloten sagen dazu „pushing the envelope“. Die Grenzen der Möglichkeiten eines Flugzeugs austesten. Die Testpiloten sind eine Elitetruppe. Vor kurzem versammelten sich die Anhänger, um den Ort zu ehren. Der Stützpunkt wurde als historische Städte der Luftfahrt bezeichnet. Darunter war auch ein Mann, der viele Unfälle überlebt hatte, und der später einer der berühmtesten Piloten wurde, Chuck Yeager. Nur fünf Jahre nach dem ersten Düsenflug stieg Chuck Yeager in ein Testflugzeug, das einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte der Luftfahrt setzen wird. Die X-1 flog schneller als der Schall. Am 14. Oktober 1947 wurde die Schallmauer durchbrochen. Chuck Yeager übertraf Mach. Dies sollte erst der Anfang sein. Innerhalb von sechs Jahren wurde die Geschwindigkeit verdoppelt und nach 16 Jahren hatte man das 16 fache der Schallgeschwindigkeit erreicht. All diese Leistungen wurden am Luftwaffenstützpunkt Edwards errungen. Viele Piloten kamen ums Leben. Bei Edwards werden Straßen nach Verunglückten benannt, und es gibt dort viele Straßen. Ein Beispiel ist Käpten Glen Edwards. Eine Ausstellung im Edwards-Museum berichtet, wie er 1948 bei einem Testflug ums Leben kam. Ein Jahr später wurde der Stützpunkt nach ihm benannt. Im Museum des Stützpunkts wird gezeigt, was Edwards berühmt gemacht hat. Einige Piloten durchbrachen die Schallgeschwindigkeit, andere flogen bis an die Grenze zum Weltall. Über 500 Flugzeuge wurden in Edwards getestet und führten die Theorien der Luftfahrt an ihre Grenzen. Allzu oft wurden die Grenzen überschritten und die Maschinen versagten. In der Anfangszeit konnten die neuen Ideen nur real getestet werden. Es gab keine Flugsimulatoren. Manchmal gab es unerwartete Effekte mit katastrophalen Folgen. Aber auch die Testpiloten meinten, aus dem Erforschen des Unbekannten würde man viel lernen. Bob Hoover ist eine weitere Fluglegende von Edwards. Nach 58 erfolgreichen Missionen im zweiten Weltkrieg wurde sein Flugzeug abgeschossen und er gefangen genommen. Er war 16 Monate in deutscher Gefangenschaft, dann gelang ihm die Flucht. Er stahl ein Flugzeug und flog in die Niederlande. Nach dem Krieg kam er nach Edwards. Er flog auch das Begleitflugzeug beim X-1 Testflug. Bob Hoover ist vor allem wegen seiner Flugkunststücke und seiner Rekordversuche bekannt. Sein berühmtestes Flugkunststück war seine „Energy Management Routine“, hier zu sehen in einer Shrike Commander. Im Jahr 1992 wurde er in den „Aerospace Walk Of Honor“ aufgenommen. Bob Hoover ist ein Beispiel für den Right Stuff.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.805

vorgefertigte
Vokabeln

10.215

Lernvideos

42.307

Übungen

37.382

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden