40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Wie entsteht, Wind, Nebel und Regen?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.0 / 5 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Wie entsteht, Wind, Nebel und Regen?
lernst du in der Volksschule 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Wie entsteht, Wind, Nebel und Regen?

Inhalt

Wie entsteht Nebel? – einfach erklärt

Wenn es draußen nebelig ist, kann das ganz schön unheimlich wirken. Aber wieso wird es überhaupt nebelig? Wie Nebel, Wind und Regen entstehen, wird dir im Folgenden einfach erklärt.

Was ist Nebel? – Definition

Nebel ist ähnlich wie eine Wolke, die sich aber nicht am Himmel, sondern weiter unten am Boden befindet. Er besteht aus kleinen Wassertropfen oder Eiskristallen. Durch den Nebel kannst du nur ganz schlecht sehen.

So entsteht Nebel:

Die Entstehung von Nebel

Für die Entstehung von Nebel gibt es bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen. Weißt du, was die wichtigste Bedingung für die Nebelentstehung ist? Nur bei bestimmten Temperaturen bildet sich Nebel: Ist es am Tag warm, verdunstet Wasser (z. B. aus Flüssen und Seen) durch die Wärme der Sonne. Beim Verdunsten wird das flüssige Wasser weniger und geht von einem flüssigen in einen gasförmigen Zustand über. Wenn es daraufhin in der Nacht kalt ist, kondensiert der Wasserdampf. Das bedeutet, dass aus dem gasförmigen Wasserdampf nun Wassertropfen werden.

Wenn es tagsüber noch warm ist, es aber dann nachts sehr kalt wird, entsteht Nebel am Morgen. Deswegen entsteht auch der meiste Nebel im Herbst.

Du siehst, Nebel hängt mit den verschiedenen Aggregatzuständen von Wasser zusammen. Wenn du dazu mehr erfahren möchtest, schau dir gern das Video zu den Aggregatzuständen von Wasser in der Grundschule an.

Was ist Wind? – Definition

Wind kann mal stark und mal ganz schwach sein. Du kannst ihn hören, fühlen und auch sehen. Denn Wind ist ganz einfach gesagt bewegte Luft.

So entsteht Wind:

Bei der Entstehung von Wind spielt die Sonne eine wichtige Rolle, denn sie erwärmt die Luft. Die erwärmte Luft dehnt sich aus und steigt auf. Oben in den kühleren Luftschichten kühlt sie ab und sinkt wieder nach unten. Die unterschiedlich erwärmte Luft erzeugt unterschiedlichen Druck, der ausgeglichen wird. So entsteht Wind.

Was ist Regen? – Definition

Regen sind Wassertropfen, die vom Himmel fallen. Deshalb wirst du auch nass, wenn es regnet. Auch Regen kann unterschiedlich stark sein.

So entsteht Regen:

Wenn die Sonne das Wasser erwärmt, steigt es als Wasserdampf nach oben und kühlt dort wieder ab. Dadurch kondensiert das Wasser und es entstehen Wassertropfen. In einer Schönwetterwolke sind diese Tropfen leicht und können sich frei bewegen. So treffen die kleinen Tropfen zusammen und es entstehen größere Tropfen, die immer schwerer werden. Irgendwann sind sie dann zu schwer und fallen als Regentropfen auf die Erde.

Nun hast du gelernt, was Nebel, Regen und Wind ist und wie sie entstehen. In der Tabelle findest du noch einmal eine kurze Zusammenfassung.

Nebel Wind Regen
Was ist es? kleine Wassertröpfchen oder Eiskristalle in der Luft bewegte Luft Wassertropfen, die vom Himmel fallen
Wie entsteht es? Nebel entsteht durch Kondensation von Wasser. Das passiert, wenn es tagsüber warm und nachts sehr kalt ist. Wind entsteht durch unterschiedlich erwärmte Luft, die unterschiedlichen Druck erzeugt, der dann ausgeglichen werden muss. Regen entsteht durch die Kondensation von Wasser und die Entstehung von immer größeren Wassertropfen, die irgendwann herunterfallen.

Nebel, Regen und Wind sind verschiedene Wetterzustände. In diesem Video kannst du noch mehr darüber erfahren, was Wetter ist.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Wie entsteht Nebel, Wind und Regen?

Wie erkläre ich meinem Kind Nebel?
Woraus besteht Nebel?
Ist Nebel gut?
Warum gibt es Nebel im Winter?
Warum fällt Nebel nicht herunter?
Ist Nebel feuchte Luft?
Wie lange hält Nebel?
Warum ist Nebel so gefährlich?
Wie kann man Nebel vorhersagen?
Warum taut es nachts?
Was für Arten von Nebel gibt es?
Welche Arten von Nebel gibt es und wo kommen diese häufig vor?
Wie entsteht Strahlungsnebel?

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. Cooles Video 👍😎🦁 Ist auch lustig 😂

    Von Liam , vor 15 Tagen
  2. gute frage warum es weiß grau ist.

    Von Ace macht wuff, vor etwa 2 Monaten

Wie entsteht, Wind, Nebel und Regen? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie entsteht, Wind, Nebel und Regen? kannst du es wiederholen und üben.
  • Was ist ein Tiefdruckgebiet?

    Tipps

    In einem Hochdruckgebiet sinkt die Luft nach unten.

    Lösung

    Ein Tiefdruckgebiet ist eine Zone, in der die Luft nach oben steigt. Dort gibt es oft bewölktes und regnerisches Wetter. Es kann sogar schneien.

    Im Hochdruckgebiet dagegen sinkt die Luft nach unten, wodurch sonniges Wetter entsteht.

  • Wie entsteht Nebel?

    Tipps

    Verdunsten bedeutet, dass flüssiges Wasser in einen gasförmigen Zustand wechselt.

    Lösung

    Nebel entsteht folgendermaßen:

    1. Das Wasser verdunstet durch die Wärme der Sonne und wird zu gasförmigem Wasserdampf.
    2. Nachts kühlt die warme Luft ab.
    3. Der Wasserdampf kondensiert: Aus dem gasförmigen Wasserdampf werden wieder Wassertropfen.
    4. Nebel ist eine Wolke am Boden, die aus vielen kleinen Wassertropfen oder Eiskristallen besteht.
  • Wie entsteht Regen?

    Tipps

    Bei der Entstehung von Regen steigt zunächst erwärmtes Wasser nach oben.

    Wasserdampf kondensiert, wenn er sich abkühlt. Dadurch entstehen wieder Wassertropfen.

    Lösung

    So entsteht Regen:

    1. Erwärmtes Wasser verdunstet, steigt also als Wasserdampf nach oben.
    2. Der Wasserdampf kondensiert, er kühlt sich also ab.
    3. Es entstehen Wassertropfen.
    4. Die leichten Wassertropfen tanzen sozusagen umher.
    5. Leichte Wassertropfen wandeln sich in schwere Tropfen um.
    6. Zu schwere Wassertropfen fallen als Regen auf die Erde.
  • Wie entsteht Wind?

    Tipps

    Unterschiedlich erwärmte Luft erzeugt unterschiedlichen Druck. Dadurch entsteht Wind.

    Lösung

    Bei der Entstehung von Wind spielen Sonne und Luft eine große Rolle:

    1. Die Sonne erwärmt die Luft.
    2. Warme Luft steigt auf und kühlt ab.
    3. Die kalte Luft sinkt woanders ab.
    4. Wind entsteht durch den Druckausgleich unterschiedlich erwärmter Luft.
  • Was ist Nebel?

    Tipps

    Nebel besteht aus vielen kleinen Wassertropfen oder Eiskristallen.

    Lösung

    Nebel ist eine Wolke am Boden. Er besteht aus vielen kleinen Wassertropfen oder Eiskristallen.

  • Welche Begriffe spielen bei der Entstehung von Wind, Nebel und Regen eine Rolle?

    Tipps

    Wind entsteht, wenn der Druck unterschiedlich erwärmter Luft ausgeglichen wird.

    Nebel und Regen entstehen ähnlich, weil bei beiden eine Wolke entsteht. Bei Nebel ist diese Wolke aber viel weiter unten.

    Lösung
    • Wind entsteht, wenn unterschiedlich erwärmte Luft unterschiedlichen Druck erzeugt. Es kommt zum Druckausgleich.
    • Regen bildet sich aus aufsteigendem Wasserdampf: Tröpfchen sammeln sich in einer Wolke und werden immer größer, bis sie als schwere Regentropfen wieder zu Boden fallen.
    • Nebel entsteht ähnlich wie Regen aus einer Wolke, die sich durch Wasserdampf bildet. Allerdings befindet sich diese Wolke viel weiter unten am Boden.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.281

Lernvideos

42.389

Übungen

37.454

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden