30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Winkelsummen in Dreiecken und Vierecken – Übung

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.1 / 50 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Lennartneums
Winkelsummen in Dreiecken und Vierecken – Übung
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Winkelsummen in Dreiecken und Vierecken – Übung

Hallo. Die Innenwinkelsummensätze für Dreiecke und Vierecke können beim Berechnen von Winkeln sehr hilfreich sein. Wenn du den Umgang mit diesen Sätzen üben möchtest, solltest du dir dieses Video ansehen. Im Video stelle ich dir mehrere Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad vor und zeige dir wie sie löst. Viel Spaß beim Lernen!

22 Kommentare

22 Kommentare
  1. Die Lösungen sind toll erklärt. 😉

    Von Fanø liebe, vor 2 Monaten
  2. Super cool 👍

    Von Itslearning Nutzer 2535 1123603, vor 11 Monaten
  3. 🤩

    Von Itslearning Nutzer 2535 1123603, vor mehr als einem Jahr
  4. Das ist das erste mal das ich Mathe verstanden habe hat mirsuper viel geholfen danke danke danke ihr seut echt die besten

    Von Lonne S., vor mehr als 2 Jahren
  5. Danke, das Video hat mir sehr geholfen. :)

    Von Quyenlinhdao, vor etwa 3 Jahren
Mehr Kommentare

Winkelsummen in Dreiecken und Vierecken – Übung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Winkelsummen in Dreiecken und Vierecken – Übung kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme die Basiswinkel des gleichschenkligen Dreiecks.

    Tipps

    Bei einem gleichschenkligen Dreieck sind die Basiswinkel gleich groß.

    Der Innenwinkelsummensatz für Dreiecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Dreieck $180°$ beträgt.

    Lösung

    Wir wenden den Innenwinkelsummensatz für Dreiecke an:

    • $\alpha + \beta +\gamma = 180°$
    Bei einem gleichschenkligen Dreieck sind die Basiswinkel gleich groß.
    • $\alpha = \beta$
    Wir können $\alpha$ durch $\beta$ ersetzen und erhalten:
    • $2\beta + \gamma = 180°$
    • $\beta = (180° - \gamma): 2 = (180° - 80°):2 = 50°$
    Da $\alpha$ genauso groß ist wie $\beta$, gilt $\beta = 50°$. $\alpha$ und $\beta$ sind $50°$ groß.

  • Berechne die Winkel im gleichseitigen Dreieck.

    Tipps

    Bei einem gleichseitigen Dreieck sind alle Innenwinkel gleich groß.

    Der Innenwinkelsummensatz für Dreiecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Dreieck $180°$ beträgt.

    Lösung

    Bei einem gleichseitigen Dreieck sind alle Innenwinkel gleich groß.

    • $\alpha = \beta = \gamma $
    Der Innenwinkelsummensatz für Dreiecke besagt:$\alpha + \beta + \gamma = 180°$.
    • $3 \alpha = 180°$
    • $\alpha = 60°$, $\beta = 60°$, $\gamma = 60°$
    Die Innenwinkel eines gleichseitigen Dreiecks sind immer $60°$ groß.

  • Ermittle den fehlenden Winkel $\gamma$.

    Tipps

    Der Innenwinkelsummensatz für Vierecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Viereck $360°$ beträgt.

    $\alpha + \beta + \gamma + \delta = 360°$

    Lösung

    Um Gamma zu berechnen, nutzen wir den Innenwinkelsatz für Vierecke.

    • Der Innenwinkelsummensatz für Vierecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Viereck $360°$ beträgt.
    Auf das Viereck angewendet bedeutet dies:
    • $120° + 50° + 90° + \gamma = 360°$
    Nach $\gamma$ umgestellt erhalten wir:
    • $\gamma = 360° - (120° + 50° + 90°) = 100°$
    Der Winkel $\gamma$ ist $100°$ groß.

  • Leite die Winkel $\beta$, $\gamma$ und $\delta$ für das Parallelogramm her.

    Tipps

    Bei einem Parallelogramm sind die gegenüberliegenden Winkel gleich groß.

    Der Innenwinkelsummensatz für Vierecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Viereck $360°$ beträgt.

    Lösung

    Bei einem Parallelogramm sind die gegenüberliegenden Winkel gleich groß. Das bedeutet in unserem Beispiel:

    • $\alpha = \gamma = 40°$ und $\beta = \delta$
    Der Innenwinkelsummensatz für Vierecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Viereck $360°$ beträgt. Für uns bedeutet dies:
    • $2\alpha + 2\beta = 360°$
    • $\beta = (360° - 2\alpha):2 = (360° - 80°):2 = 140°$
    $\beta$ ist $140°$ groß, $\gamma$ ist $40°$ groß und $\delta$ ist $140°$ groß.

  • Beschreibe die Winkelsummen bei Dreiecken und Vierecken.

    Tipps

    Erinnere dich an den Innenwinkelsummensatz für Dreiecke und Vierecke.

    Male dir ein gleichseitiges und ein gleichschenkliges Dreieck auf und miss die Winkel nach. Was fällt dir auf?

    Lösung

    Die Aussage Bei einem gleichschenkligen Dreieck sind die Basiswinkel immer $60°$ groß ist falsch. Richtig wäre:

    • Bei einem gleichschenkligen Dreieck sind die Basiswinkel immer gleich groß.
    Die Aussage Die Innenwinkel eines gleichseitigen Dreiecks sind immer $90°$ groß ist falsch. Richtig wäre:
    • Die Innenwinkel eines gleichseitigen Dreiecks sind immer $60°$ groß.
    Die Aussage Der Innenwinkelsummensatz für Vierecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Viereck $180°$ beträgt ist falsch. Richtig wäre:
    • Der Innenwinkelsummensatz für Vierecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Viereck $360°$ beträgt.

  • Leite die Winkel für das Dreieck her.

    Tipps

    Der Innenwinkelsummensatz für Dreiecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Dreieck $180°$ beträgt.

    Du kannst die Innenwinkel der Dreiecke ABD, ACD und BCD berechnen. Summiert ergeben die Innenwinkel jeweils $180°$.

    Lösung

    Wir wollen die Winkel $\gamma, ~\delta$$_1$ und $\delta$$_2$ bestimmen.

    Wenn wir das Dreieck ACD betrachten, haben wir den Winkel $\alpha$ mit $35°$ gegeben und die Winkel $\gamma, ~ \delta$$_1$ und $\delta$$_2$ sind unbekannt. Betrachten wir das Dreieck ABD, sehen wir nur einen unbekannten Winkel. Der Innenwinkelsummensatz für Dreiecke besagt, dass die Summe aller Innenwinkel in einem Dreieck $180°$ beträgt.

    • $35° + 90° + \delta$$_1 = 180°$
    • $\delta$$_1 = 180° - (35° + 90°) = 55°$
    $\delta$$_1$ und $\delta$$_2$ zusammen ergeben einen rechten Winkel.
    • $\delta$$_1 + \delta$$_2 = 90°$
    • $\delta$$_2 = 90° - 55° = 35°$
    Nun können wir $\gamma$ auf die gleiche Weise wie $\delta$$_1$ bestimmen, indem wir uns das Dreieck BCD ansehen.
    • $\delta$$_2 + 90° + \gamma = 180°$
    • $\gamma = 180° - (90° + 35°) = 55°$
    Wie erhalten: $\gamma = 55°, ~\delta$$_1 = 55°$ und $\delta$$_2 = 35°$.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.776

vorgefertigte
Vokabeln

10.212

Lernvideos

42.297

Übungen

37.376

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden