30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Lineare Gleichungssysteme – Aufgabe 11 (1)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 3.7 / 3 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Martin Wabnik
Lineare Gleichungssysteme – Aufgabe 11 (1)
lernst du in der Unterstufe 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Lineare Gleichungssysteme – Aufgabe 11 (1)

Herzlich Willkommen zum Video „ LGS mit 2 Unbekannten - Aufgabe 11 - Teil 1 “. Dieser Film beinhaltet die 11. Übungsaufgabe zum Thema „ lineare Gleichungssysteme mit zwei Unbekannten “. Dabei wird das Gleichsetzungsverfahren gebraucht und zunächst die erste Variable bestimmt. Nutze die Gelegenheit und verbessere deine Fertigkeiten im Lösen von linearen Gleichungssystemen mit zwei Unbekannten. Löse die Aufgabe selbständig und verwende hierzu das rechnerische Lösungsverfahren „ Gleichsetzungsverfahren “. Wenn du an der einen oder anderen Stelle nicht weiterkommst, dann nutze Video. Hier erklären wir dir die Lösungsschritte. Viel Spaß!

Transkript Lineare Gleichungssysteme – Aufgabe 11 (1)

Hallo, hier ist das letzte Beispiel, das rein technische Beispiel, zum Gleichungssysteme lösen. Das heißt also, das Gleichungssystem ist gegeben und Du musst lösen. Die restlichen Übungsaufgaben werden dann Textaufgaben sein und dieses Beispiel enthält dann natürlich auch Brüche und alles andere. Die Frage ist, wie kannst Du dieses Gleichungssystem lösen. Ich lese es mal vor: 5x=-3y+72 und x=3/8y+3/4 Was kann man hier machen? Ich würde sagen, hier steht das x schon alleine und da steht es fast alleine. Wenn ich hier noch 5x hätte, dann könnte ich das Gleichsetzungsverfahren anwenden. Und das werde ich jetzt auch mal machen. Dann muss ich noch die 2. Gleichung mit 5 multiplizieren. Dann steht da also 5x=15/8y+15/4. Und jetzt kann ich diese Seite hier und diese gleichsetzen, also die beiden rechten Seiten hier, denn die sollen ja beide gleich 5x sein. Dann steht also hier auf der linken Seite -3y+72=15/8y+15/4. Was kann ich da tun? Ich würde sagen, was bleibt auch anderes zu machen, ich bringe die y auf die eine Seite, die Zahlen auf die andere. Und dann wird ausgerechnet. Um das y nur auch der rechten Seite zu haben, muss ich +3y rechnen, auf beiden Seiten. Das mache ich jetzt auch. Also hab ich hier stehen: 75=15/8y+3y, aber dann kann ich ja schon mal die 3 in 1/8 verwandeln und dazu muss ich mit 8 erweitern, also 3/1 mit 8 erweitern, sind dann also, 3x8=24, haben wir hier 15/8y+24/8y+15/4. Jetzt rechne ich -15/4 und damit das hier auf der linken Seite wieder passt, damit ich auch 72-15/4 vernünftig rechnen kann, muss ich die 72 wieder erweitern auf 1/4. Das sind 72/1, also muss ich die 72/1 mit 4 erweitern, damit es 1/4 werden. 72x4 ist eigentlich auch kein Problem, 4x70=280, 2x4=8, also haben wir hier 288/4-15/4 ist dann gleich, hier kann ich ja schon ein wenig ausrechnen, also 15/8y+24/8y=39/8y. Und auf der linken Seite muss natürlich noch ausgerechnet werden. Das mache ich auch noch in diesem Teil des Filmes. Und zwar 288-15=273/4. 273/4=39/8y. Und dann muss ich noch durch 39/8 teilen, das bedeutet, ich muss mit dem Kehrwert multiplizieren. 273/4x8/39=y. Das kann ich jetzt weiter auflösen. Zunächst kann ich ja hier mit der 4 kürzen. Dann bleiben hier noch 2 übrig. Ich mach das jetzt hier mal mit dem Streichen, normalerweise mach ich das nicht so, weil es etwas unästhetisch aussieht. Aber hier bringt es jetzt Vorteile. Dann muss ich das nicht alles neu aufschreiben. Jetzt ist die Frage, 39, das weiß ich ja schon, das ist 3x13, das darf man sich ruhig merken. Ansonsten siehst Du, dass Du 39 durch 3 teilen kannst und dann kommt halt 13 raus. Kann ich vielleicht hier noch die 3 kürzen? Ich weiß ja, eine Zahl ist genau dann durch 3 teilbar, wenn die Quersumme durch 3 teilbar ist. Die Quersumme von 273 ist 12, also ist 273 durch 3 teilbar. 270/3=90. 3/3=1. Das bedeutet, ich kann hier noch eine 3 kürzen. Dann hab ich hier also stehen: 91x2/13. 273=3x91, also kann man eine 3 kürzen und 91 und 13 bleibt übrig. 91 kann ich noch teilen, nicht durch 2,3,4,5 aber vielleicht durch 7? Ja. 70+21=91, 70=10x7, 21=3x7, das heißt, 91=7x13x2/13 und dann kann ich freundlicherweise noch die 13 kürzen. Und es bleibt eine 14 übrig. y=14. Stimmt das? Mal nachschauen. Das müsste so weit stimmen. Dann kommt das Einsetzen usw. im nächsten Teil, bis dahin, viel Spaß, tschüss.

1 Kommentar

1 Kommentar
  1. Gutes Video aber Textaufgaben wären besser.

    Von Karam S., vor mehr als 3 Jahren
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.810

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.220

Lernvideos

42.134

Übungen

37.242

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden