30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Der Nürnberger Prozess: Karl Dönitz

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 5.0 / 4 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Der Nürnberger Prozess: Karl Dönitz
lernst du in der Oberstufe 7. Klasse - 9. Klasse

Grundlagen zum Thema Der Nürnberger Prozess: Karl Dönitz

Der Großadmiral Karl Dönitz - Oberbefehlshaber der Kriegsmarine von 1943–1945 - wird beim Nürnberger Hauptkriegsverbrecherpozess nach den Anklagepunkten 1, 2, 3 angeklagt.

Transkript Der Nürnberger Prozess: Karl Dönitz

Als Hitlers Nachfolger in der Funktion des Reichspräsidenten und Oberbefehlshabers der Wehrmacht steht Karl Dönitz in Nürnberg vor Gericht und muss das schmähliche Erbe verantworten: Planung und Durchführung von Angriffskriegen und Verbrechen gegen das Kriegsrecht werden ihm zur Last gelegt. Dönitz gehörte ab 1919 zur Kleinen Reichskriegsmarine und wurde 1936 von Hitler beauftragt, eine neue U-Boot-Waffe aufzubauen. Ab 30. Januar 1943 wurde er als Großadmiral Nachfolger Raeders, als Oberbefehlshaber der Kriegsmarine. Korvettenkapitän Kranzbühler und sein Mandant Großadmiral Dönitz warten auf die eidesstattliche Erklärung von Admiral Nimitz. Haben Sie sich vor diesem Auslandsaufenthalt oder nach Ihrer Rückkehr 1935 bis zu Ihrer Ernennung zum Oberbefehlshaber der Kriegsmarine im Jahre 1943 irgendwie politisch betätigt? Ich habe mich politisch betätigt erst am 1. Mai 1945, als ich Staatsoberhaupt wurde, vorher nicht. Sie erinnern sich, dass ich Sie gestern über den Geheimhaltungsgrad bezüglich des ursprünglichen Führerbefehls vom 18. Oktober befragt habe. Wollen Sie sich bitte den zweiten Absatz ansehen? Dort heißt es, dass der erste Führerbefehl den Schutz als Chefsache genießt und dass die Erschießung uniformierter, auf militärischen Befehl handelnder Gefangener, auch noch hinterher zu erfolgen hat, wenn diese sich freiwillig ergeben und um Pardon gebeten haben. Ist das nicht ein Grund für die oberste Geheimhaltung? Ja, das weiß ich nicht. Das kann ich nicht sagen, weil ich diese, diesen Kommandobefehl nicht herausgegeben habe. Sie waren Oberbefehlshaber der Kriegsmarine. Wollen Sie behaupten, dass Sie nicht imstande sind, diese Frage zu beantworten? Dies ist Ihre letzte Gelegenheit, diese Frage zu beantworten. Wollen Sie antworten oder nicht? Ja, das will ich tun. Ich halte das für möglich, zumal der Jurist hier dieser Ansicht ist. Ob das stimmt, weiß ich nicht, weil ich den Befehl nicht herausgegeben habe. Admiral Groth bestätigt, dass Überlebende von U-Boot-Versenkungen gerettet werden sollten. Mein Leben galt meinem Beruf und damit dem Dienst am deutschen Volk. Als letzter Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine und als letztes Staatsoberhaupt fühle ich mich dem deutschen Volk gegenüber verantwortlich für alles, was ich tat und ließ. Angeklagter Karl Dönitz, Sie sind in den Punkten der Anklageschrift, unter denen Sie für schuldig befunden wurden, verurteilt durch das internationale Militärgericht zu zehn Jahren Gefängnis. Während Dönitz, Speer und Schierach ihre volle Strafe verbüßen mussten, wurden wegen Krankheit Neurath 1954, Raeder ’55 und Funk ’57 vorzeitig entlassen. Heß war bis zu seinem Tode 1992 in diesem Spandauer Gefängnis inhaftiert.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.231

Lernvideos

42.201

Übungen

37.298

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden