30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Silbentrennung 08:22 min

Textversion des Videos

Transkript Silbentrennung

Hallo! Hast du schon mal Wörter in Silben getrennt? Hast du das vielleicht mit klatschen versucht? Silbentrennung macht man meist aus dem Bauch heraus. Man hat das irgendwie im Gefühl, ob das richtig klingt. Aber bei manchen Wörtern fällt es einem dann doch schwieriger als bei anderen. So ging es zum Beispiel unserem Max, der nicht wusste, wie er das Wort „Regierungschefin“ trennen sollte. Heißt es „Reg-ierung-schef-in“ oder „Re-gier-rungs-che-fin“? Du merkst, Silbentrennen ist noch nicht so einfach. Da müssen Regeln her. Darum werde ich, Nina, dir mit Hilfe dieses Videos die Grundregeln der Silbentrennung erklären. Denn die Silbentrennung ist wichtig um zu Wissen, an welcher Stelle ich Wörter beim Schreiben getrennt schreiben kann. Zuerst möchte ich klären was eine Silbe ist. Nach der Definition möchte ich die Grundregeln der Silbentrennung erläutern und anschließend möchte ich auf ein paar Sonderregelungen zu sprechen kommen: Den Vorsilben und wie Endungen getrennt werden. Zum Schluss sage ich noch etwas zu Wortzusammensetzungen. Zum Vorwissen solltest du wissen, was ein Vokal und was ein Konsonant ist. Los geht’s! Max überlegt was denn genau eine Silbe ist. Seine Klassenkameradin Betty erklärt ihm: Jeder Vokal ist der Kern einer eigenen Silbe. Dabei zählen die Umlaute, wie ä, ü, ö und Diphthonge eu, ong, ei als einzelne Vokale. Betty nennt ihm noch einige Beispiele wie ge-hen, lau-fen, Ei-er und Räu-be-rei. Sprich jede Silbe besteht aus einem Vokal und die Vokale werden voneinander getrennt. Bis auf die zusammenhängenden, wie den Umlauten und den Diphthongen, wiederholt Max. An diesen Beispielen siehst du, jede Silbe hat seinen Vokal bzw. Vokalverbindungen. Merke: Eine Silbe besteht stets aus einem Vokal oder Vokalverbindungen, wie den Umlauten oder Diphthongen. Nun stellt sich Max noch die Frage „Was ist mit den Konsonanten?“. Da gibt es eine Grundregel, meint Betty. Denn „Der letzte Konsonant, sprich der Konsonant vor dem nächsten Vokal, gehört zur neuen Silbe.“ Wie zum Beispiel bei Fens-ter, hier gehören das n und das s noch zur ersten Silbe, wohingegen das t schon zur nächsten Silbe zählt, da es der letzte Konsonant vor dem nächsten Vokal ist. Doch Max kennt hier noch eine Ausnahme. Konsonantengruppen, die einen einzelnen Laut bezeichnen zählen auch als einzelner Konsonantk, wie ch, sch und auch das ck. Als Beispiel: ma-chen, mensch-lich und kli-cken. Max hat aber auch schon mal etwas von einer Vorsilbe gehört und möchte jetzt von Betty wissen, ob sie weiß was das ist. Ganz einfach meint Betty, Vorsilben sind ebenfalls Silben. Wie zum Beispiel ver-ein-zelt, un-ver-ant-wort-lich, ge-eint oder Ge-spräch. Das Besondere dabei ist, dass die nachfolgende Silbe auch mit einem Vokal beginnen kann, wie du an Bettys Beispielen sehen kannst. Und wie ist das mit dem Wortende, fragt Max. Da erklärt ihm Betty, Endungen sind keine Silben. Zu den Silben gehört ein Konsonant des Wortstammes, erst dann ergibt dies eine Silbe. Das siehst du an dem Beispiel Berg. Hier hast du nur einen Vokal und damit gehören die Konsonanten zu dieser Silbe. Bildet man den Plural von Berg, so heißt es Berg-e. Hier hingegen hat das Wort zwei Vokale, somit auch zwei Silben. Aber die Endung e ist noch keine eigenständige Silbe. Der Konsonant vor dem zweiten e wird somit zur nächsten Silbe gezogen. Darum trennt man Berge bei Ber-ge. Erst mit dem g ist dies eine Silbe. Max überlegt sich auch noch andere Beispielwörter, wie Haa-re oder Ver-ant-wort-ung. Merke: Eine Endung ist keine eigenständige Silbe, erst durch die Kombination mit dem letzten Konsonanten der vorherigen Silbe, entsteht eine Silbe. So damit sind wir fast durch. In der deutschen Sprache setzt man aber oft Wörter zusammen. Wie ist es denn hier mit der Silbentrennung möchte Max von Betty wissen. Diese Wortzusammenhänge, meint Betty, werden einfach an den Trennstellen der einzelnen Wörter getrennt. Wie zum Beispiel Sprach-kurs, Tür-knauf oder Haar-pracht und viele mehr. Wie du hier siehst bestehen die Beispielwörter aus jeweils zwei Wörtern und zischen diesen Wörtern wird getrennt. So einfach kann Silbentrennung sein. Behalte dir einfach diese Regeln im Hinterkopf und dir wird das Trennen von Silben leicht fallen. Max möchte dir nochmal die wichtigsten Regeln zusammenfassen: Eine Silbe besteht stets aus einem Vokal oder einem Umlaut oder einem Diphthong. Der letzte Konsonant, sprich der Konsonant vor dem nächsten Vokal gehört zur neuen Silbe. Konsonantengruppen die du kennengelernt hast, die einen einzigen Laut bezeichnen zählen auch als ein Konsonant. Vorsilben sind ebenfalls Silben. Endungen sind keine eigenständigen Silben. Zu den Silben gehört ein Konsonant des Wortstammes. Wortzusammenhänge werden an den Trennstellen der einzelnen Wörter getrennt. So damit sind wir mit diesem Lernvideo durch. Max ist nun klar geworden was er bei der Silbentrennung alles beachten muss. Ich hoffe dir geht es da genauso. Ansonsten kannst du jederzeit das Video wiederholen. Ich wünsche dir viel Spaß bei der Videofrage, danke fürs Zuschauen und bis zum nächsten Mal.

6 Kommentare
  1. Default

    oooooh

    Von Nataliegreen, vor 4 Monaten
  2. Default

    OH sory es war doch richtig

    Von Minhee Mayer, vor fast 2 Jahren
  3. Default

    sie hat Regierungschefin falsch geschrieben Video naja

    Von Minhee Mayer, vor fast 2 Jahren
  4. Default

    Ok

    Von Wiebke Fahnster, vor etwa 2 Jahren
  5. Default

    geht so

    Von Maricarge, vor fast 3 Jahren
  1. Default

    Gutes video

    Von Joana 1, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare