30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Plus und Minus bis 20 rechnen

Zerlegung von Zahlen, Einführung Addition und Subtraktion, Tauschaufgaben, Umkehraufgaben, Sachaufgaben

Plus rechnen bis 20

Kennst du alle Zahlen von 1 bis 20? Und hast du schon mit ihnen gerechnet? Bei Plusaufgaben zählst du mehrere Dinge zusammen. Stell dir vor, du hast zwei Haufen mit Äpfeln. Es sind sieben rote Äpfel und zwei grüne Äpfel. Du sagst: „Sieben plus zwei ist gleich neun“. Du schreibst 7 + 2 = 9. Bei Plusaufgaben bis 20 erleichtert dir das Zwanzigerfeld das Rechnen. Du kannst dir die Aufgabe mit bunten Plättchen legen.

Lilli Niko im Park

Minus rechnen bis 20

Aber wie rechnest du Minusaufgaben? Hier wird etwas weggenommen. Wenn du neun Äpfel hast und fünf davon wegnimmst, sagst du: „Neun minus fünf ist gleich vier“. Du schreibst 9 - 5 = 4. Bei größeren Zahlen benutzt du wieder das Zwanzigerfeld. Erst rechnest du bis zur 10. Den Rest ziehst du im zweiten Schritt ab. Äpfel

Sachaufgaben

Mit den Zahlen bis 20 kannst du jetzt schon rechnen. Super, denn kleine Rechengeschichten findest du überall in deiner Umgebung. Sie werden Sachaufgaben genannt. Bei Sachaufgaben sollst du etwas herausfinden. Oft gehört auch ein Bild zur Aufgabe.

Spielplatz

Hier könnte die Frage heißen: Wie viele Kinder sind insgesamt auf dem Spielplatz? Überlege zuerst: Musst du eine Plusaufgabe oder eine Minusaufgabe rechnen? Du musst hier alle Kinder zusammenzählen, also ist es eine Plusaufgabe. Vier Kinder spielen im Sandkasten. Zwei Kinder spielen Fangen. Fünf Kinder spielen Fußball. Die Aufgabe heißt also 4 + 2 + 5 = 11. Insgesamt spielen 11 Kinder auf dem Spielplatz.

Rechentricks

In unseren Videos kannst du verschiedene Rechentricks kennenlernen. Wusstest du, dass du die Zahlen bei Plusaufgaben vertauschen darfst? Aus der Aufgabe 2 + 4 wird dann 4 + 2. Das nennt man Tauschaufgaben. So kannst du noch schneller rechnen. Wir wünschen dir viel Spaß!

Rechentricks