Lernen mit Spaß!

Verbessere deine Noten mit sofatutor!

Lernen mit Spaß!

sofatutor kostenlos testen!

14.081+

14.081+ Bewertungen

Brüche dividieren – Erklärung 2 der Kehrwertregel (2)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.4 / 14 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Martin Wabnik
Brüche dividieren – Erklärung 2 der Kehrwertregel (2)
lernst du in der Unterstufe 1. Klasse - 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Brüche dividieren – Erklärung 2 der Kehrwertregel (2)

Herzlich Willkommen zum Video „Brüche dividieren - genaue Erklärung (2) der Kehrwertregel - 2.Teil “. In dieser Videoreihe, bestehend aus zwei Teilen, wird dir die Kehrwertregel anschaulich erklärt. Es geht um die Aufgabe 7/5 : 3/4. Wir wissen bereits, dass 1/5 : 3 = 1/15. Im weiteren Verlauf des Films wird dir in mehreren Schritten gezeigt, warum die Kehrwertregel gilt. Du lernst nicht nur den Umgang mit dem Bruchstreifen, sondern hast in der Videoreihe auch anschaulich gezeigt bekommen, warum die Kehrwertregel so ist, wie sie ist. Im Anschluss an das Video erwartet dich eine Übungsaufgabe. Wir geben dir die Möglichkeit die Kehrwertregel anzuwenden! Viel Erfolg!

15 Kommentare

15 Kommentare
  1. 👍

    Von Marion Auge, vor mehr als einem Jahr
  2. ░░░░░░░░░▄░░░░░░░░░░░░░░▄
    ░░░░░░░░▌▒█░░░░░░░░░░░▄▀▒▌
    ░░░░░░░░▌▒▒█░░░░░░░░▄▀▒▒▒▐
    ░░░░░░░▐▄▀▒▒▀▀▀▀▄▄▄▀▒▒▒▒▒▐
    ░░░░░▄▄▀▒░▒▒▒▒▒▒▒▒▒█▒▒▄█▒▐
    ░░░▄▀▒▒▒░░░▒▒▒░░░▒▒▒▀██▀▒▌
    ░░▐▒▒▒▄▄▒▒▒▒░░░▒▒▒▒▒▒▒▀▄▒▒▌
    ░░▌░░▌█▀▒▒▒▒▒▄▀█▄▒▒▒▒▒▒▒█▒▐
    ░▐░░░▒▒▒▒▒▒▒▒▌██▀▒▒░░░▒▒▒▀▄▌
    ░▌░▒▄██▄▒▒▒▒▒▒▒▒▒░░░░░░▒▒▒▒▌
    ▀▒▀▐▄█▄█▌▄░▀▒▒░░░░░░░░░░▒▒▒▐
    ▐▒▒▐▀▐▀▒░▄▄▒▄▒▒▒▒▒▒░▒░▒░▒▒▒▒▌
    ▐▒▒▒▀▀▄▄▒▒▒▄▒▒▒▒▒▒▒▒░▒░▒░▒▒▐
    ░▌▒▒▒▒▒▒▀▀▀▒▒▒▒▒▒░▒░▒░▒░▒▒▒▌
    ░▐▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒░▒░▒░▒▒▄▒▒▐
    ░░▀▄▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒░▒░▒░▒▄▒▒▒▒▌
    ░░░░▀▄▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▄▄▄▀▒▒▒▒▄▀
    ░░░░░░▀▄▄▄▄▄▄▀▀▀▒▒▒▒▒▄▄▀

    Von Flan Chan, vor fast 3 Jahren
  3. 1:12 sarcasmuss 2000 XD

    Von Flan Chan, vor etwa 3 Jahren
  4. naj eher schlecht

    Von Birgit Hein, vor fast 4 Jahren
  5. des is so toll erklärt ich habe es einmal angesehen und habs gleich verstanden

    Von Hbothner, vor mehr als 4 Jahren
Mehr Kommentare

Brüche dividieren – Erklärung 2 der Kehrwertregel (2) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Brüche dividieren – Erklärung 2 der Kehrwertregel (2) kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze den Bruch im nächsten Rechenschritt.

    Tipps

    Die Kehrwertregel sieht allgemein so aus:

    Es wird mit dem Kehrwert des zweiten Bruchs multipliziert.

    Lösung

    Wir können die Divisionsaufgabe mit Hilfe der Kehrwertregel in eine Multiplikation umwandeln. Dazu bilden wir den Kehrwert des hinteren Bruchs:

    $\frac{1}{5} \cdot \frac{4}{3}$

    Diese Brüche können wir nun zusammenfassen. Die Reihenfolge im Nenner spielt bei einer Multiplikation keine Rolle (Kommutativgesetz), da sie das Ergebnis nicht beeinflusst:

    $\frac{1 \cdot 4}{5 \cdot 3} = \frac{4}{5 \cdot 3}=\frac{4}{3 \cdot 5}$

  • Bestimme das Ergebnis des Terms $\frac75 : \frac34$.

    Tipps

    Wende zuerst die Kehrwertregel an und fasse dann zusammen.

    Die allgemeine Kehrwertregel lautet:

    Lösung

    Der Term

    $\frac{7}{5} : \frac{3}{4}$

    lässt sich in wenigen Schritten lösen.

    Zuerst wenden wir die Kehrwertregel an. Das macht aus der Division eine Multiplikation und kehrt den hinteren Bruch um:

    $\frac{7}{5} \cdot \frac{4}{3}$

    Das können wir zusammenfassen:

    $\frac{7 \cdot 4}{5 \cdot 3} = \frac{28}{15}$

    Dieses Ergebnis lässt sich nicht weiter kürzen.

  • Berechne das Ergebnis des Terms $\frac67 : \frac35$.

    Tipps

    Die allgemeine Kehrwertregel sieht so aus:

    Lösung

    Vereinfachen wir den Term einmal gemeinsam.

    Zunächst wenden wir die Kehrwertregel an:

    $\frac{6}{7} : \frac{3}{5} = \frac{6}{7} \cdot \frac{5}{3}$

    Jetzt können wir die beiden Brüche zusammenfassen:

    $\frac{6 \cdot 5}{7 \cdot 3} = \frac{30}{21}$

    Zum Schluss kürzen wir diesen Bruch mit $3$ und erhalten als Ergebnis:

    $\frac{10}{7}$

  • Entscheide, welches Ergebnis zu welchem Quotienten gehört.

    Tipps

    Dies ist die allgemeine Kehrwertregel:

    Vergiss nicht, so weit wie möglich zu kürzen.

    Jede ganze Zahl kann auch als Bruch dargestellt werden, indem diese ganze Zahl in den Zähler und eine $1$ in den Nenner geschrieben wird. Wir können sagen: Jede Zahl ergibt sich selbst, wenn sie durch $1$ geteilt wird.

    Lösung

    Diese Quotienten lösen wir gemeinsam und der Reihe nach.

    • $\frac{23}{3} : 5 = \frac{23}{3} : \frac{5}{1} = \frac{23}{3} \cdot \frac{1}{5} = \frac{23}{15}$. Hier kann man nicht mehr kürzen.
    • $\frac{3}{9} : \frac{4}{3} = \frac{3}{9} \cdot \frac{3}{4} = \frac{9}{36} = \frac{1}{4}$. Bei dieser Rechnung konnte man noch mit $9$ kürzen.
    • $3 : \frac{7}{5} = \frac{3}{1} \cdot \frac{5}{7} = \frac{15}{7}$. Auch hier kann nicht weiter gekürzt werden.
    • $\frac{8}{3} : \frac{2}{5} = \frac{8}{3} \cdot \frac{5}{2} = \frac{40}{6} = \frac{20}{3}$. Hier konnte man noch mit $2$ kürzen.
    Wie du siehst, lassen sich mit Hilfe der Kehrwertregel alle Arten von Quotienten, welche Brüche enthalten, lösen. Bedenke dabei immer, dass ganze Zahlen eine Bruchschreibweise besitzen.

  • Gib die Kehrwertregel anhand des Terms $\frac{a}{b} : \frac{c}{d}$ wieder.

    Tipps

    Ein Beispiel:

    Lösung

    Wir kennen die allgemeine Kehrwertregel so:

    $\frac{a}{b} : \frac{c}{d} = \frac{a}{b} \cdot \frac{d}{c}$

    Doch was bedeutet sie eigentlich? Der erste Bruch bleibt unverändert.

    Aus der Division ist eine Multiplikation geworden.

    Der hintere Bruch hat sich umgedreht. Man bildet seinen Kehrwert, der dieser Regel ihren Namen gibt.

    Wenn du zwei Brüche dividierst und die Kehrwertregel anwenden willst, musst du also den ersten, unveränderten Bruch mit dem Kehrwert des zweiten multiplizieren.

  • Prüfe, welcher der Brüche aus dem Doppelbruch $\frac{\frac{10}{9}}{4 : 7}$ hervorgegangen ist.

    Tipps

    Eine Division kann als Bruch verstanden werden:

    Ebenso kann ein Bruch in eine Division umgeschrieben werden:

    Die allgemeine Kehrwertregel lautet:

    Lösung

    Betrachten wir den Doppelbruch, brauchen wir uns nicht zu erschrecken. Wir können diesen in eine einfachere Divisionsaufgabe übersetzen, da ein Bruchstrich immer auch ein Geteilt-Zeichen ist. Somit würde dort stehen:

    $\frac{10}{9} : (4:7)$

    Die Division in der Klammer kann wiederum auch als Bruch verstanden werden. Somit könnten wir schreiben:

    $\frac{10}{9} : \frac{4}{7}$

    Dies ist eine Division zweier Brüche, die man mit Hilfe der Kehrwertregel schnell lösen kann:

    $\frac{10}{9} : \frac{4}{7} = \frac{10}{9} \cdot \frac{7}{4} = \frac{70}{36}$

    Dies können wir noch mit $2$ kürzen und erhalten so als Ergebnis:

    $\frac{35}{18}$

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.694

sofaheld-Level

6.289

vorgefertigte
Vokabeln

10.224

Lernvideos

42.166

Übungen

37.254

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden