30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Sophia Loren

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 5.0 / 5 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Sophia Loren
lernst du in der Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse

Grundlagen zum Thema Sophia Loren

Sophia Loren wurde am 20. September 1934 als Sofia Villani Scicolone in Rom geboren. Sie arbeitete früh als Model und Schauspielerin, um mit dem Geld ihre Mutter und Schwester zu unterstützen.

Transkript Sophia Loren

Sophia Loren betont oft den Segen ihrer Herkunft. Die beiden großen Vorteile, die ich meiner Geburt verdanke, sind Weisheit und Armut - sagte sie einmal. Geboren wurde sie als Sofia Villani Scicolone nahe Neapel im September 1934. Sie arbeitete früh als Model und Schauspielerin, um mit dem Geld ihre Mutter und ihre Schwester zu unterstützen. Als Komparsin in „Quo Vadis?“ fiel sie dem Regisseur Cecil B. DeMille ins Auge. Internationale Aufmerksamkeit folgte bald mit Filmen, wie „Der Knabe auf dem Delphin“ und „Stolz und Leidenschaft“ mit Cary Grant. Dieser verfiel ihr, doch obwohl sie eine Freundschaft verbinden sollte und sie in der romantischen Komödie „Hausboot” erneut zusammenarbeiteten, bleibt sie dem italienischen Filmemacher Carlo Ponti treu. Bei Aufnahmen zu den Peter Sellers-Filmen in „Die Millionärin” wurden ihr 1960 einige ihrer Juwelen gestohlen. In einem Interview antwortete sie, wie es dazu kam. “And at the end of the scene, i brought them home. I wish i didn’t.” Den Aberglauben beim Film, keinen echten Schmuck zu tragen, gibt es wohl in England, nicht in Italien. Die Geburt ihrer beiden Kinder war nach eigenen Angaben ihre größte Leistung. Loren und ihr Ehemann Ponti bekamen die Söhne Carlo junior 1968 und Eduardo 1973. Sophia und Carlo heirateten zweimal. Zuerst 1957 und nochmals 1966, nachdem sie ihre Ehe wegen Pontis erster Ehe annullieren lassen mussten. Bis zu seinem Tod 2007 blieben sie verheiratet. Sophia Lorens internationales Ansehen wuchs in den 60er Jahren. 1960 bewies sie in dem schwarz-weiß Film „Und dennoch leben sie”, dass sie mehr als bloß gutes Aussehen bieten konnte. Ihre Darstellung wurde mit einem Oscar für die beste Hauptdarstellerin geehrt. Greer Garson nahm den Oscar stellvertretend an. 1966 spielte sie die weibliche Hauptrolle in Charlie Chaplins letztem Film „Die Gräfin von Hongkong“. Später trat sie in weniger Filmen auf, blieb der Öffentlichkeit aber erhalten. 2002 wurde sie als erste gebürtige Italienerin in die italienisch-amerikanische Ruhmeshalle aufgenommen. Sie fühlte sich mehr als geehrt.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.227

Lernvideos

42.185

Übungen

37.286

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden