30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Rocky Marciano

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.3 / 6 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Rocky Marciano
lernst du in der Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse

Grundlagen zum Thema Rocky Marciano

Rocco Francis Marchegiano, genannt Rocky Marciano wurde am 01. September 1923 in Brockton, Massachusetts als Sohn italienischer Einwanderer geboren. 1952 errang er den Titel im Schwergewicht gegen Joe Walcott. Diesen Titel verlor er bis zu seinem Rücktritt im Jahre 1956 nicht und ist bis heute der einzige ungeschlagene Weltmeister der Geschichte. Er starb einen tragischen Tod bei einem Flugzeugabsturz 1969.

Transkript Rocky Marciano

Am 23. September 1952 gewinnt Rocky Marciano den Weltmeistertitel im Schwergewicht, in dem er in Philadelphia Joe Walcott in der 13. Runde K.o. schlägt. Der Vater Marcianos ist ein italienischer Einwanderer. Ein kleiner Schuhmacher in Brockton in Massachusetts, wo auch Rocky Marciano im September 1923 geboren wird. Der wahre Name der Familie ist Marchegiano, aber seit er seine Boxkarriere begonnen hat, verkürzt Rocky den Namen auf Marciano. Er geht wie alle Buben seines Alters in die Schule, muss aber nach der Grundschule aufhören, weil die Eltern nicht genug Mittel besitzen, um ihn weiter studieren zu lassen. Rocky beginnt daher zu arbeiten. Zuerst als Laufbursche in einem Hotel, dann als Zuckerbäcker. Er lädt Bierfässer ab, wird Schneeräumer im Winter, Gärtner im Sommer und schließlich findet er sich im Krieg bei einer Pioniereinheit in England. Dort erwartet er den Angriff auf die Normandie. Schon beim Militär beginnt Rocky ohne Ausbildung mit verschiedenen Gegnern zu boxen und innerhalb weniger Jahre ist Marciano der beste Dilettant im amerikanischen Boxsport. Er tritt in New York an und gewinnt den Goldenen Handschuh. Zwischendurch schleppt er aber immer noch als Bauarbeiter Zementsäcke und Ziegel. Von Anfang an wird er unter Aufsicht des Meisters Gene Caggiano trainiert und auf seinen Rat hin entschließt sich Rocky, den Zement und die Ziegel sein zu lassen und sich ganz dem Boxsport zu widmen. Sein erster Profi Gegner heißt Lee Epperson. Rocky lässt ihn in der achten Minute zu Boden gehen, nach ihm enden noch weitere 15 Gegner in der Horizontalen. 1949, im zweiten Jahr seiner professionellen Boxkarriere, gewinnt Marciano 13 Kämpfe. Darunter elf vor Ablauf der Zeit. Im Jahr 1950 wird entschieden, dass man Marciano weiter aufbauen will und verringert daher die Zahl der Kämpfe. Die Qualität seiner Gegner aber wird gesteigert. Im nächsten Jahr verhindert Marciano in kaltschnäuziger Weise ein Comeback des braunen Bombers und Ex-Weltmeisters Joe Louis. 1952 wird Rocky Marciano dann Weltmeister im Schwergewicht. Acht Monate später verteidigte er den Titel im Retour-Kampf gegen Walcott durch ein verblüffendes K.o. in der ersten Runde. Der Ausgang des Kampfes ruft Verzweiflung und Polemik hervor. Marciano verteidigte aber den Titel noch sechs weitere Male. Hier sehen wir ihn mit La Starza. Dieses Aufeinandertreffen endete in der elften Runde durch K.o.-Sieg Marcianos. Ohne jemals in Titelkämpfen eine Niederlage erlitten zu haben, zieht sich Marciano mit 32 Jahren vom Boxsport zurück. Er ist der einzige Weltmeister in der Geschichte des Boxsports der ungeschlagen geblieben ist. Mit dem vielen Geld, dass er verdient hat und einer unabsehbaren Zahl von Angeboten, wird Rocky zur Legende. Sein Leben endet mit 45 Jahren auf tragische Weise. Das Sportflugzeug, in dem Rocky Marciano mit zwei Freunden fliegt, zerschellt im August 1969 bei der Landung in Iowa.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.233

Lernvideos

42.193

Übungen

37.292

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden