30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Verneinung von Fragen

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.2 / 73 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Numcy
Verneinung von Fragen
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Verneinung von Fragen

Inhalt

Verneinung im Englischen – Wie kann man Fragen auf Englisch verneinen?

Wie man im simple present Aussagen und Fragen formuliert, weißt du schon. Auch die Verneinung auf Englisch oder negation hast du sicherlich schon öfter bei Aussagesätzen angewandt. Doch wie werden englische Fragen verneint? Wie bildet man negative Fragen im Englischen? Eine Erklärung zu den negative questions bekommst du in diesem Text.

Verneinte Fragen auf Englisch – Bildung und Beispiele

Zur Erinnerung: Bei Fragen steht entweder das Vollverb oder das Hilfsverb vor dem Subjekt. Zum Beispiel:

Vollverb Subjekt Objekt
Are you a teacher?
Hilfsverb Subjekt Verb Objekt
Can you see the stars?

Möchtest du nun diese Fragesätze verneinen, hängst du einfach an das Vollverb bzw. Hilfsverb die Kurzform des Verneinungspartikel not an.

  • Aren’t you a teacher?
  • Can’t you see the stars?

Bei can fällt also beim Anhängen des Verneinungspartikels ein -n weg. Weitere Beispiele der Verneinung von Verben mit dem Partikel -n’t:

  • isisn’t
  • arearen’t
  • havehaven’t
  • diddidn’t
  • dodon’t
  • mustmustn’t
  • wouldwouldn’t

Bei der Verneinung von to be und der Verneinung von will (als Teil des will-future) gibt es eine Besonderheit zu beachten:

  • In der ersten Person Singular Präsens (I am) kann kein -n’t angehängt werden. Stattdessen wird hier meist die Form aren’t verwendet: Aren’t I clever?

Verneinung von Fragen auf Englisch

  • Genauso kann an will kein -n’t angehängt werden. Daher wird die Verneinung hier unregelmäßig gebildet: Won’t I see you tonight?

Not kann allerdings auch in ausgeschriebener Form bei negativen Fragen auf Englisch verwendet werden. Bei dieser Verneinung sieht die Satzstellung dann folgendermaßen aus:

Hilfsverb Subjekt not Verb Objekt
Can you not see the stars?

Die Verwendung von not in ausgeschriebener Form entspricht in etwa im Deutschen den Füllwörtern „denn“, „eigentlich“ und. Den obigen Satz würde man also so übersetzen: „Kannst du denn die Sterne nicht sehen?“

Verneinte Fragen auf Englisch – Übungen

Willst du selbst ausprobieren, verneinte Fragen auf Englisch zu formulieren? Dann schau dir die interaktiven Übungen zu negative questions nach dem Video an, die du auch als Arbeitsblatt bearbeiten kannst. Sieh dir zusätzlich das Video zu asking questions für einen Überblick zu Fragestellungen auf Englisch an oder löse abenteuerliche Aufgaben im Sofaheld.

Transkript Verneinung von Fragen

Hallo, ich bin Numcy, und heute beschäftigen wir uns mit dem Englischen. In diesem Video erkläre ich dir die Verneinung von Fragen im Englischen. Bei Fragen steht das Hilfsverb des Satzes vor dem Subjekt. Daraus ergibt sich die Form: Hilfsverb, Subjekt, Verb, Objekt und natürlich am Ende das Fragezeichen nicht vergessen. Sehen wir uns das in einem Beispiel an. Die Frage lautet: "Can you see the moon?" Um nun die Frage zu verneinen, wird an das Hilfsverb normalerweise die Kurzform des Verneinungspartikels angehängt. Die verneinte Frage lautet nun: "Can't you see the moon?" Im Allgemeinen wird die Verneinung dadurch gebildet, dass an das Hilfsverb der Verneinungspartikel n Apostroph t angehängt wird. Dies sehen wir an den Beispielen: is, isn't, are, aren't, have, haven't, did, didn't, do, don't, must, mustn't, would, wouldn't. Es gibt dabei allerdings 2 Dinge zu beachten. In der 1. Person Singular Präsens bei "I am" kann kein n Apostroph t angehängt werden. Deswegen wird bei "I" oft die Form aren't verwendet. Und bei "can", dass ja auf n endet, fällt beim Anhängen des Verneinungspartikels ein n weg. Wenn "not" in ausgeschriebener Form als Verneinungspartikel verwendet wird, ändert sich die Konstruktion. Das Hilfsverb steht bei der Frage zwar immer noch am Anfang, allerdings folgt "not" erst nach dem Subjekt. Danach folgen, wie bei Fragen gewohnt, Verb und Objekt. Dies erkennen wir auch in unserer Beispielfrage: "Can you not see the moon?" Die Verwendung von "not" in ausgeschriebener Form entspricht im Deutschen etwa der Verwendung von Füllworten wie, denn, eigentlich oder doch. Man würde daher den englischen Satz "Can you not see the moon?" ins Deutsche übersetzen mit "Kannst du denn den Mond nicht sehen?" Also fassen wir das Wichtigste noch einmal zusammen. Die Verneinung einer Frage folgt der Form: Hilfsverb plus dem Verneinungspartikel n Apostroph t, Subjekt, Verb, Objekt. Oder: "Not" wird ausgeschrieben verwendet. Dann ist die Konstruktion: Hilfsverb, Subjekt, Verneinungspartikel "not", Verb und schließlich das Objekt. Thank you for listening, see you soon, yours, Numcy. Danke für das Zuhören und bis bald, dein Numcy.

19 Kommentare

19 Kommentare
  1. Das ganze Video war sehr hilfreich aber er hat sehr schnell das erklärt und man konnte sich das nicht so gut merken ich wünsche mir das er einbischen langsamer spricht und das erklärt

    Von Leas, vor 7 Monaten
  2. Sehr guter Lernstoff... richtig gut

    Thank you

    Von Ludwig, vor 10 Monaten
  3. Hallo Katharina Schmitz 4,
    Bitte gib zu deiner Anmerkung noch die genaue Stelle an.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor etwa 3 Jahren
  4. der hat was falsches gemacht

    Von Katharina Schmitz 4, vor etwa 3 Jahren
  5. bei Aufgabe zwei ist ein Fehler Inder ersten Spalte

    Von Mariazander86, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare

Verneinung von Fragen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Verneinung von Fragen kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme die Verneinungspartikeln in den Fragesätzen.

    Tipps

    Die gekürzte Verneinungspartikel wird an das Hilfsverb am Satzanfang angefügt.

    Wenn die Verneinungspartikel ausgeschrieben ist, steht sie nicht am Satzanfang neben dem Hilfsverb, sondern steht nach dem Subjekt.

    Lösung

    In dieser Aufgabe ist wichtig zu wissen, dass die Verneinungspartikel not auch eine Kurzform n't hat. Außerdem musst du wissen, dass die Kurzform im verneinten Fragesatz an einer anderen Stelle im Satz steht als die Langform:

    1. Die Kurzform wird immer an das Hilfsverb am Satzanfang angefügt. Diese Form findest du zum Beispiel bei:
    • Don't they watch TV?
    • Haven't they got a car?
    • Doesn't he open the window?
    • Don't they play football?
    • Hasn't she got a dog?
    2. Die Langform steht zwischen dem Subjekt und dem Verb, zum Beispiel bei:
    • Can you not see the moon?
    • Does she not like Chinese food?
    • Don't you like the ocean?

  • Beschreibe die Bildung von Fragesätzen.

    Tipps

    Hier ein Beispiel für eine Frage: Can you help me?

    Hier ein Beispiel für eine verneinte Frage mit ausgeschriebener Verneinungspartikel: Can you not help me?

    Erinnere dich daran, wie man Satzglieder erfragt. Das Subjekt erfragst du beispielsweise mit Wer oder Was?.

    Lösung
    1. Zuallererst ist es wichtig zu wissen, wie man Fragen im Englischen bildet. Die typische Wortstellung ist hier: Hilfsverb + Subjekt + Verb + Objekt, z. B. Can you help me?
    2. Um verneinende Fragesätze zu bilden, benötigst du immer eine Verneinungspartikel. Am häufigsten wird die verkürzte Form n't genutzt. Die Wortstellung ist dann Hilfsverb + Verneinungspartikel + Subjekt + Verb + Objekt. Die verkürzte Verneinungspartikel wird also an das Hilfsverb angehängt, z. B. Shouldn't you help me?
    3. Um Fragen mit der ausgeschriebenen Form der Verneinungspartikel zu bilden, muss die Wortstellung geändert werden. Sie lautet: Hilfsverb + Subjekt + not + Verb + Objekt, z. B. Does she not help you? Diese Frage würde man im Deutschen dann mit Hilft sie dir denn nicht? übersetzen.
  • Gib die Wortstellung in verneinenden Fragesätzen an.

    Tipps

    Erinnere dich, wie die Satzglieder in einem verneinenden Fragesatz im Englischen angeordnet sind.

    Achte darauf, ob die Verneinungspartikel abgekürzt ist (n't) oder ob sie ausgeschrieben ist (not).

    Lösung

    In dieser Aufgabe gibt es zwei Arten von verneinten Fragesätzen, nämlich einerseits die mit der verkürzten Verneinungspartikel n't:

    • Haven't they got a car?
    • Doesn't she come from Australia?
    • Don't they watch TV?
    In all diesen Sätzen folgt die Wortstellung der Reihenfolge: Hilfsverb + n't + Verb + Objekt. Anders ist es bei der zweiten Art mit der ausgeschriebenen Verneinungspartikel not:
    • Can you not see the moon?
    • Do we not listen to music?
    • Should you not help him?
    In diesen Fragesätzen ist die Stellung der Satzglieder anders: Hilfsverb + Subjekt + not + Verb + Objekt. Wenn man die ausgeschriebene Form wählt, dann fügt man in die deutsche Übersetzung Füllwörter wie denn, eigentlich oder doch ein, z. B:
    • Kannst du den Mond denn nicht sehen?

  • Vervollständige die verneinten Fragesätze.

    Tipps

    Wenn die Verneinungspartikel verkürzt ist, wird sie an das Hilfsverb am Satzanfang angehängt.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musst du über die Stellung der verkürzten und der ausgeschriebenen Verneinungspartikel im verneinten Fragesatz Bescheid wissen. In verneinten Fragesätzen mit der ausgeschriebenen Verneinungspartikel not ist die Stellung der Satzglieder Hilfsverb + Subjekt + not + Verb + Objekt:

    • Do you not go to school?
    • Can you not see the building?
    • Do they not speak english?
    In verneinten Fragesätzen mit der verkürzten Verneinungspartikel n't folgt die Wortstellung der Reihenfolge Hilfsverb + n't + Verb + Objekt:
    • Haven't they got a school uniform?
    • Didn't they understand me?
    • Hasn't she got a book?

  • Nenne verneinende Fragesätze.

    Tipps

    Achte auf die Reihenfolge der Satzglieder, wenn du den Fragesatz im Englischen verneinen willst. Als Erstes steht das Hilfsverb, dann folgt die Verneinungspartikel n't. Als nächstes folgen Subjekt, Verb und Objekt.

    Überlege, wie die Satzglieder im Satz angeordnet sind, wenn die Verneinunspartikel vollständig ausgeschrieben ist.

    Lösung
    1. Der erste Fragesatz Can't you see the moon? ist korrekt, denn er folgt der typischen Wortstellung in verneinten Fragesätzen: Hilfsverb + n't + Subjekt + Verb + Objekt.
    2. Auch der zweite Fragesatz Can you not see the moon? ist richtig. Hier ändert sich die Stellung der Satzglieder, da die Verneinungspartikel ausgeschrieben ist: Hilfsverb + Subjekt + not + Verb + Objekt.
    3. - 6. sind nicht korrekt, da in allen eine falsche Wortstellung gewählt wurde.
  • Entscheide, ob die Fragesätze mit der Kurz- oder Langform der Verneinungspartikel übersetzt werden sollten.

    Tipps

    Achte auf die Füllwörter im Deutschen, die zur Verwendung der ausgeschriebenen Verneinungspartikel führen.

    Beachte, dass Lücken auch leer bleiben können.

    Hilfsverben, die hier gebraucht werden müssen, sind can, should und must.

    Lösung

    Bei der Übersetzung der verneinten Fragesätze musst du zuerst darauf achten, ob sie die Füllwörter denn, doch oder eigentlich enthalten. Wenn das der Fall ist, benötigst du die ausgeschriebene Verneinungspartikel not. Diese folgt auf das Subjekt und nicht auf das Hilfsverb:

    • Can you not be polite?
    • Must you not help our parents?
    • Should you not read a book?
    Die typische Form der verneinten Frage wird allerdings mit der Kurzform der Verneinungspartikel n't gebildet. Diese wird an das Hilfsverb angehängt:
    • Mustn't you do your homework?
    • Shouldn't you go to bed?
    • Can't you be more quiet?
    Beachte die richtige Übersetzung der Hilfsverben:
    • können - can
    • müssen - must
    • sollen - should
    Außerdem ist bei can zu beachten, dass bei der verkürzten Verneinungspartikel ein n wegfällt: can't.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.234

Lernvideos

42.259

Übungen

37.357

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden