50 % Lernmotivations-Rabatt —
Nur für kurze Zeit!

30 Tage kostenlos testen und anschließend clever sparen.

Question Tags – Bestätigungsfragen 04:05 min

Textversion des Videos

Transkript Question Tags – Bestätigungsfragen

Es ist Samstag und somit wieder Movie Night! Eve freut sich schon riesig auf ihren ausgewählten Blockbuster! Gäbe es da nicht ein Problem. "It's the one with the spaceship, isn't it?" Ihr Freund quasselt ständig dazwischen! Adam nervt dabei besonders mit diesen Frageanhängsel, mit denen er Zustimmung von Eve einholen will. Im Deutschen übersetzt man solche Question Tags oft mit „...nicht wahr?", „...stimmt's?" und „...oder?". „Es ist der mit dem Raumschiff, oder?" Bestätigungsfragen bildest du immer nach dem gleichen Prinzip. Ist der Aussagesatz positiv „They are watching a movie” muss das Frageanhängsel negativ, also verneint sein „, aren't they?“. Im Question Tag wird somit das erste Verb des Aussagesatzes in entgegengesetzter Form wiederholt. Das Subjekt der Aussage wird ebenfalls übernommen. Die Bildung mit umgekehrter Form gilt für alle Question Tags. Ist der Aussagesatz also negativ. „Adam can't be quiet “folgt ein positiver Question Tag „, can he?”. Obwohl das Subjekt im Aussagesatz "Adam" ist, muss es im Frageanhängsel die Form eines Personalpronomens, "he", haben. Manchmal ist ein negativer Aussagesatz nicht einfach an einem verneinten Verb zu erkennen: „He is never quiet.“ Obwohl das Verb "is" hier nicht verneint ist, gibt das Wort "never" an, dass es sich um eine negative Aussage handelt. Der zugehörige Question Tag muss deshalb positiv sein: „, is he?“ Aussagesätze, die kein Hilfsverb enthalten, brauchen im Frageanhängsel das Ersatzhilfsverb "do". Auf die positive Aussage „Eve loves movies“ folgt also der negative Question Tag „, doesn't she?“ Wenn "have" kein Hilfsverb, sondern das einzige Vollverb des Aussagesatzes ist „They have a strong friendship“ wird im Question Tag ebenfalls "do" verwendet. „, don't they?“ Es muss in der gleichen Person und Zeit wie "have", aber wieder in umgekehrter Form stehen. Es ist wichtig, dass du die Zeitform des Aussagesatzes immer in die Bestätigungsfrage übernimmst. Die Aussage “She worked in a cinema”, steht im Simple Past, deshalb folgt der Question Tag ebenfalls im Simple Past „, didn't she?“. Eve ist besonders genervt, weil Adam die Antworten eigentlich schon kennt. Das hört sie an der fallenden Intonation seiner Stimme. "It's the one with the spaceship, isn't it?" Wäre Adam sich nicht sicher, würde seine Stimme -wie bei einer normalen Frage- am Satzende steigen: "It's the one with the spaceship, isn't it?" Summary: Question Tags bildest du, indem du das Hilfsverb und das Subjekt des Aussagesatzes wiederholst. Dabei ist es wichtig, dass die beiden Sätze immer in entgegengesetzter Form stehen. Ist der Aussagesatz positiv, muss der Question Tag negativ sein und umgekehrt. Durch fallende oder steigende Intonation kannst du angeben, wie sicher du dir bist. Endlich ist Adam still und Eve kann in aller Ruhe den Film genießen. "He is Luke's father, isn't he?"