40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Asking Questions – “does he like...? does she like...?”

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.4 / 223 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Katerina Lanickova
Asking Questions – “does he like...? does she like...?”
lernst du im 1. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Asking Questions – “does he like...? does she like...?”

Hello! In diesem Video üben wir zusammen, wie man auf Englisch fragt und antwortet. Ganz genau geht es darum, wie du sagen kanst, dass du etwas oder jemanden magst ("to like somebody/ something"). Wir lernen Tim und Amy kennen, die uns berichten, wen oder was sie mögen oder was sie nicht so gerne haben. Dabei üben wir auch die Bedeutung der persönlichen Fürwörter "he" und "she". "He" heißt ,,er". Man benutzt es wenn man von Jungen oder Männern spricht. "She" heißt "sie" und man verwendet es, wenn man von Mädchen oder Frauen spricht. Wenn du gut zuhörst, kannst du nach diesem Video selber erzählen, was dein Freund, deine Freundin oder deine Eltern mögen oder eben nicht so gerne haben. Bevor du dir dieses Video anschaust, wäre es gut, wenn du schon das Video "Do you like?" gesehen hast, weil dort schon die persönlichen Fürwörter "I" ("ich") und "you" ("du") erklärt werden.

58 Kommentare

58 Kommentare
  1. Hut

    Von Niels, vor 26 Tagen
  2. nice
    Very good

    Von Ali, vor 7 Monaten
  3. gut

    Von Robin, vor 8 Monaten
  4. ganz gut

    Von Karlotta, vor 9 Monaten
  5. Super

    Von Mycutedograinbowskittels, vor 9 Monaten
Mehr Kommentare

Asking Questions – “does he like...? does she like...?” Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Asking Questions – “does he like...? does she like...?” kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie lautet die Kurzantwort auf die Frage? Vervollständige.

    Tipps

    Achte darauf, dass du die richtige Person einsetzt.

    Lösung

    In dieser Aufgabe konntest du die Kurzantworten üben. Eine Kurzantwort wird zunächst mit Yes oder No eingeleitet. Dann folgt ein Komma, danach das Personalpronomen und eine Form von to do: does, doesn't, do, don't.

    Die verneinten Formen doesn't und don't sind die Kurzformen von does not und do not. Folglich hast du bei einer Kurzantwort in der dritten Person Singular beispielsweise: Yes, she does oder No, she doesn't. Bei einer Kurzantwort in der ersten Person Singular heißt es richtig: Yes, I do oder No, I don't. Denke immer daran, dass du lediglich bei der dritten Person Singular die Form does bzw. doesn't verwendest.

  • Welche Verbform musst du verwenden? Bestimme.

    Tipps

    Kennst du die Regel: he, she, it - das -s muss mit?

    Lösung

    Wie auch bei den anderen Verben im Präsens besitzt das Verb do in der dritten Person Singular, also bei he, she, it eine abweichende Form. Wir verwenden bei der dritten Person Singular die Form does, in verneinter Form doesn't oder does not.

    Für die Personalpronomen I, you, we, you, they verwenden wir die Form do und die verneinte Form don't oder do not.

  • Welche Form von do muss verwendet werden? Entscheide.

    Tipps

    Die Form does verwendest du für die dritte Person Singular.

    Lösung

    Do oder does? Das ist hier die Frage.

    Wenn du eine Entscheidungsfrage im Englischen stellen möchtest, d.h. dein Gegenüber mit Ja oder Nein antworten soll, dann brauchst du im simple present (der einfachen Gegenwart) das Hilfsverb do am Anfang dieser Frage.

    Die Form does verwendest du ausschließlich für die dritte Person Singular, also für he, she, it. Da sie bereits ein -s für die dritte Person enthält, benötigst du bei dem Vollverb kein zusätzliches s mehr. Bei den anderen Personalpronomen I, you, we, you, they verwendest du lediglich die Form do.

    • Does he like spaghetti? - Yes, he likes spaghetti.
    • Do you like cats? - Yes, I like cats.
  • Wie lauten die Interviewfragen auf Englisch? Bilde sie.

    Tipps

    Am Satzanfang steht entweder ein Do oder ein Does - abhängig von der Person.

    Lösung

    Bei Entscheidungsfragen benutzt du im simple present das Hilfsverb to do. Dieses steht dann an erster Stelle und muss entsprechend der Person gebeugt werden. Das ist eigentlich gar nicht so schwer, da bei fast alles Personen auch die gebeugt Form do lautet.

    • Do you like spaghetti?
    Nur in der dritten Person Singular, also bei he, she, it lautet die korrekte Form does.

    • Does Tina like Tom? (für Tina kannst du an dieser Stelle auch she einsetzen, also brauchst du das Hilfsverb does)
    Achte auch darauf, das der Fragesatz mit der Kurzantwort übereinstimmt. Bildest du also einen Fragesatz mit does muss in der Kurzantwort auch does stehen. Wird der Fragesatz mit do gebildet, steht in der Antwort auch do. Die bejahenden Kurzantworten lauten: Yes, he/she/it does oder Yes, I/you/we/ you/they do. Die verneinenden Kurzantworten lauten: No, he/she/it doesn¨t oder No, I/you/ we/you/ they don¨t.

  • Wie kannst du die Sätze übersetzen? Gib an.

    Tipps

    Das Wort strawberry bedeutet Erdbeere.

    Lösung

    Die Reihenfolge der Satzglieder bei Fragesätzen mit do im Englischen lautet:

    • 1.) Hilfsverb (do/does)
    • 2.) Subjekt
    • 3.) Vollverb
    • 4.) Rest.
    Ein Beispiel hierfür ist: Does she like cats?. Die Kurzantwort hierbei wird mit
    • 1.) Yes/No
    • 2.) Komma
    • 3.) Subjekt
    • 4.) Hilfsverb to do (+ not) gebildet.
    Ein Beispiel dafür ist: Yes, she does. No, he doesn't.
  • Was mögen die Personen und was nicht? Ermittle.

    Tipps

    Hinter Yes oder No steht ein Komma.

    z.B.: Yes, he does.

    Aufgepasst! Musst du he oder she verwenden?

    Im letzten Beispiel wird gesagt, dass Julian keine Haustiere (pets) mag.

    Lösung

    Alle Fragesätze beginnen mit do oder does, danach folgt das Subjekt und anschließend das Vollverb, sowie der Rest der Frage. Aber aufgepasst! Nicht immer handelte es sich dabei um das Verb like. Wie zum Beispiel: Does Lena love to play with her dog?

    In der Kurzantwort darf das Komma nach Yes oder No nicht vergessen werden. Yes, she does. Achte beim Schreiben auch immer auf die Gross- und Kleinschreibung. Substantive werden im Englischen meist klein geschrieben, Namen hingegen werden genau wie im Deutschen mit gro?em Anfangsbuchstaben geschrieben.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.287

Lernvideos

42.420

Übungen

37.484

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden