Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Text analysis – Checkliste

Erobere die englische Sprache, indem du die Zahlen von 1 bis 20 lernst! Dieser Artikel bietet dir eine klare Übersicht, coole Merkhilfen, und zeigt dir, wie du diese Zahlen im Alltag verwenden kannst. Perfekt für Anfänger – starte jetzt und erweitere dein Wissen mit unseren spannenden Übungen!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.9 / 210 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Text analysis – Checkliste
lernst du im 4. Lernjahr - 5. Lernjahr - 6. Lernjahr - 7. Lernjahr

Text analysis – Checkliste Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Text analysis – Checkliste kannst du es wiederholen und üben.
  • Beschreibe den Aufbau einer Textanalyse.

    Tipps

    Die allermeisten Texte beginnen mit einer Einführung (introduction).

    Am Schluss wird der Text zusammengefasst (to conclude).

    Bevor du den Text im Detail analysierst, musst du ihn erst einmal für deine Leser*innen zusammenfassen. So garantierst du, dass deine Analyse verständlich ist.

    Lösung

    Jede Analyse eines Textes (text analysis) folgt strukturell dem gleichen Aufbau. Dadurch ist garantiert, dass deine Analyse verständlich, logisch und inhaltlich konsistent ist.

    Dieser Aufbau sieht wie folgt aus:

    • Introduction: Hier stellst du den Text vor und gehst auf die Textart, den/die Autor*in und den Kontext ein.
    • Plot summary: Hier fasst du die Handlung des Textes kurz zusammen.
    • Analysis I: Hier gehst du auf die Struktur des Textes, die Kulisse, den oder die Erzähler*in und die wichtigsten Figuren ein.
    • Analysis II: Hier betrachtest du die Sprache, sprachliche Mittel und die Erzähltechnik im Text.
    • Conclusion: Hier fasst du deinen Analysetext kurz zusammen und beantwortest deine Aufgabenstellung gezielt.
  • Lokalisiere die wichtigsten Informationen für eine Einleitung.

    Tipps

    Der Titel ist üblicherweise mit Anführungszeichen markiert.

    Es handelt sich in allen drei Beispielen um verschiedene Arten von Romanen (novels).

    Ein protagonist ist die Hauptfigur einer Geschichte.

    Lösung

    Die Einleitung einer text analysis muss immer die gleichen Informationen enthalten.
    In einer introduction listest du die wichtigsten Eckdaten zum Text auf:

    • Wie lautet der Titel?
    • Was für eine Art Text hast du vor dir liegen?
    • Wie heißt der/die Autor*in des Textes?
    Außerdem wird noch kurz und knapp beschrieben, in welchem Zusammenhang die Handlung steht. Das nennt man auch den context der Geschichte.

  • Kennzeichne die einzelnen Abschnitte einer Geschichte.

    Tipps

    Exposition und conclusion rahmen den Handlungsverlauf ein.

    Im Teil der rising action wird Spannung aufgebaut, die in einem Höhepunkt, climax, gipfelt.

    Der Höhepunkt (oder auch Wendepunkt) der Geschichte wird als climax bezeichnet.

    Lösung

    Vor allem Dramen, aber auch viele weitere (fiktive) Geschichten sind aus fünf Elementen aufgebaut:

    1. der introduction, die grundlegende Informationen über die Charaktere, den Handlungsort und die Handlung liefert,
    2. der rising action, also der Teil, in dem Konflikte und Probleme vorgestellt werden und dadurch Spannung aufgebaut wird,
    3. dem climax, also dem Höhepunkt, der oft zudem der Wendepunkt einer Geschichte ist,
    4. der falling action, in der die Spannung aufgelöst wird und Konflikte deeskalieren, und
    5. der conclusion, die auch resolution oder denouement genannt wird, die die Geschichte und deren Handlungen zum Abschluss bringt.

  • Charakterisiere die Abschnitte einer Textanalyse.

    Tipps

    Die erste Analyse des Textes konzentriert sich eher auf den Inhalt des Textes. Die zweite Analyse beschäftigt sich mit der sprachlichen Ebene.

    In der ersten Analyse (analysis I) konzentriert man sich auf den Aufbau, die Kulisse und die Charaktere der Geschichte. Auch die Stimmung der Geschichte wird hier untersucht.

    In der zweiten Analyse (analysis II) untersucht man die technischen Aspekte des Textes. Hier werden also Wortwahl, Sprache und stilistische Mittel genauer beleuchtet.

    Lösung

    Der Hauptteil, auch body einer text analysis, besteht immer aus den folgenden Abschnitten:

    • Zuerst verfasst du eine plot summary, in der du die Handlung des Textes zusammenfasst. Hier stellst du das main theme (Hauptthema) der Geschichte vor und beantwortest die wh-questions (who?, what?, when?).
    • Dann folgt die analysis I, in der du Aufbau (structure), Kulisse (setting) und die Charaktere der Geschichte beschreibst und analysierst. Auch die Stimmung (atmosphere) der Geschichte ist ein wichtiger Teil der ersten Analyse.
    • Zuletzt unternimmst du eine Analyse der Sprache (language), des Schreibstils (style and tone) sowie der verwendeten Erzähltechnik (narrative techniques). Diese Teile gehören in die analysis II.
  • Nenne die Informationen, die die Einleitung einer Textanalyse enthalten muss.

    Tipps

    In der Einleitung sollten nur die Eckdaten eines Textes stehen.

    Stimmung und Kulisse beschreibst du in der analysis I und nicht in der Einleitung.

    In einer text analysis fasst du die einzelnen Kapitel eines Buches nicht zusammen.

    Lösung

    In eine Einleitung (introduction) einer text analysis gehören immer folgende Eckdaten zum analysierten Werk:

    • Titel – title
    • Autor*in – author
    • Art des Textes – text type
    • Kontext der Geschichte – context

    Die Kulisse (setting), die Stimmung (atmosphere) sowie die Zusammenfassung einzelner Kapitel (chapter summary) haben keinen Platz in deiner Einleitung.

  • Vervollständige die Argumente des Literaturkritikers.

    Tipps

    Achte genau auf die Zeitform der vorgegebenen Verben. Du musst die Wörter genau so einsetzen, wie sie oben stehen.

    Die Verwendung von to use something mit der Konjunktion in order to ist im Englischen sehr gebräuchlich.

    Wenn Informationen langsamer gegeben werden, als sie sich der/die Lesende wünscht, erzeugt das Spannung.

    Lösung

    Es ist wichtig bei einer text analysis, auf die Erzähltechnik (narrative techniques) des/der Autor*in einzugehen. Bedeutsam sind dabei zum Beispiel:

    • die Beschreibungen (descriptions)
    • die Art und Weise, wie er oder sie Spannung (suspense) erzeugt
    • in welcher Reihenfolge (chronology) er oder sie die Handlung erzählt
    • ob er oder sie seine/ihre Geschichte in eine Rahmenhandlung (frame story) einbettet oder nicht

    Nützliche Formulierungen, die dir helfen, die Erzähltechnik des/der Autor*in zu beschreiben, sind:

    • The descriptions of the landscape (or: sounds, smells, etc.) creates an atmosphere of ...
    • The scene evokes ...
    • The setting provokes ...
    • The author uses ... in order to ...
    • Suspense is created by ...