30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Buchstaben d und t unterscheiden

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.4 / 47 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Die Buchstaben d und t unterscheiden
lernst du in der Volksschule 2. Klasse - 3. Klasse

Grundlagen zum Thema Die Buchstaben d und t unterscheiden

Inhalt

Wörter mit d und t am Wortende unterscheiden

Die Laute d und t beziehungsweise D und T klingen in Wörtern häufig ähnlich. Viele Wörter werden anders ausgesprochen, als man sie schreibt, deshalb wird die Frage, ob man d oder t am Wortende schreibt, bereits in der Grundschule behandelt. Wie kannst du also herausfinden, ob d oder t richtig ist?

Die Buchstaben d und t können am Wortanfang stehen. Hier hörst du meist leicht heraus, ob du d oder t schreiben musst. Einige Beispiele für Wörter mit d oder t am Anfang eines Wortes sind:

  • der Daumen
  • die Tasse
  • das Dach
  • die Dusche
  • die Tasche
  • der Delfin

Befindet sich der Buchstabe d in der Mitte eines Wortes, dann klingt er auch wie ein d (wie z. B. in Maden).

Wörter, die mit d enden, klingen allerdings meist wie t. Das kannst du hören, wenn du zum Beispiel die Wörter Sand, Strand und Hand laut aussprichst. Um d oder t in Wörtern zu erkennen, kannst du sie verlängern, verändern oder steigern.

D und T unterscheiden

Wann schreibe ich d oder t? – die Regeln einfach erklärt

1. Nomen verlängern

Wenn du nicht sicher bist, ob Wörter mit d oder t am Wortende geschrieben werden, kannst du sie verlängern. Dafür bildest du die Mehrzahl (Plural) des Wortes. Das machst du, indem du viele oder mehrere davor setzt. Sprich das verlängerte Wort dann langsam und deutlich in Silben aus.

  • der Strandviele Strän-de
  • das Radviele Rä-der
  • das Zeltviele Zel-te
  • der Hundviele Hun-de
  • das Bootviele Boo-te

2. Wortarten verändern

Du kannst auch die Wortart verändern, um die richtige Schreibweise am Ende herauszuhören (z. B. Nomen zu Adjektiv):

  • der Sand (Nomen) → sandig (Adjektiv)
  • lebend (Adjektiv) → lebendig (Adjektiv)
  • der Held (Nomen) → heldenhaft (Adjektiv)
  • fremd (Adjektiv) → die Fremde (Nomen)

3. Adjektive steigern

Bei Adjektiven kannst du das Wort steigern, um zwischen d oder t zu unterscheiden:

  • harthärter
  • rundrunder
  • buntbunter
  • wildwilder
  • weitweiter
  • gesundgesünder

Auf sofatutor findest du weitere Übungen und Arbeitsblätter zum Thema d oder t am Wortende.

Transkript Die Buchstaben d und t unterscheiden

Zusammen mit Paul lernen wir „Wann schreibe ich d und wann t am Wortende?“ Paul besucht heute Oma Schildtrud. Da sie nicht mehr gut sehen kann, hilft er ihr dabei, einen Brief zu schreiben. Sie beginnt, zu diktieren: „Mein lieber Freund, hoffentlich bist du gesund! Ich bin nun schon sehr alt, trotzdem besucht mich immer noch der Pirat, der damals mit uns am Strand den Schatz fand.“ Paul schreibt fleißig mit doch er hat einige Probleme: Wie schreibt man denn zum Beispiel „Freund“? Es kann schwierig sein zu entscheiden, ob man ein d oder ein t schreibt, da die beiden Buchstaben am Ende eines Wortes sehr ähnlich klingen. Es gibt aber einen Trick, der dir hilft, die richtige Schreibweise herauszufinden: Du kannst die Wörter Verlängern. Wie funktioniert das bei „Freund“, also einem Nomen? Nomen verlängerst du, indem du die Mehrzahl bildest. Ein Freund, viele? Freunde. In der Mehrzahl „Freunde“ kannst du das d gut heraushören und weißt dadurch, dass „Freund“ auch in der Einzahl mit d geschrieben wird. Lass uns das noch an ein paar anderen Nomen ausprobieren: Ein Strand, viele? Strände. Da „Strände“ mit d geschrieben wird, weißt du, dass du auch „Strand“ mit d schreibst. Ein Pirat, viele? Piraten. „Piraten“ schreibst du mit t, also schreibst du auch „Pirat“ mit einem t. Auch bei Verben ist es manchmal schwierig herauszuhören, ob sie am Ende mit d oder t geschrieben werden. Zum Beispiel bei: sie „fand”, sie „rät” oder sie „wird“? Auch Verben kannst du verlängern. Denk dir dafür einfach ein „wir” vor das Wort. Wir fanden, wir raten, wir werden. Nun kannst du das d beziehungsweise das t wieder deutlich hören. Und zu welcher Wortart gehören „gesund“, „alt“ und „rund“? Das sind Adjektive. Auch Adjektive kannst du verlängern. Dafür setzt du sie VOR ein Nomen. Die gesunde Karotte, die alte Schildkröte, der runde Ball. Jetzt kannst du wieder hören, ob die Adjektive am Ende mit d oder t geschrieben werden. Und was macht Paul mittlerweile? Bevor wir das erfahren, schauen wir uns an, was wir gelernt haben: Am Wortende können d und t sehr ähnlich klingen. Um herauszufinden, wie die Wörter richtig geschrieben werden, kannst du sie verlängern: Bei Nomen kannst du die Mehrzahl bilden: Ein Freund, viele Freunde. Bei Verben kannst du die wir-Form zur Hilfe nehmen: sie rät, wir raten. Adjektive kannst du vor ein Nomen setzen: rund, der runde Ball. Und Paul? Paul hat Oma Schildtruds Brief fertig geschrieben und möchte jetzt selbst ein Piratenabenteuer erleben.

8 Kommentare

8 Kommentare
  1. Hey vollstes Video

    Von LOTTI !!!!!!!, vor 3 Monaten
  2. Gut und gut angekommen

    Von Super Ninja Lio, vor 4 Monaten
  3. Hey,cool Tolles Video!

    Von Ena, vor 4 Monaten
  4. Gut ,besser, am besten ist ein sehr guter Spruch der mir gut gefällt

    Von Super Ninja Lio, vor 4 Monaten
  5. 🥰🥰🥰🥰🥰

    Von Anni panni, vor 5 Monaten
Mehr Kommentare

Die Buchstaben d und t unterscheiden Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Die Buchstaben d und t unterscheiden kannst du es wiederholen und üben.
  • Woran erkennst du, ob ein Wort am Ende mit d oder t endet?

    Tipps

    Zum Beispiel: ein Freund – viele Freunde

    Lösung

    Um herauszufinden, ob ein Wort am Ende mit d oder t geschrieben wird, kannst du es verlängern:

    Zum Beispiel: ein Freund – viele Freunde

  • Welche Wörter gehören zusammen?

    Tipps

    Nomen setzt du in die Mehrzahl, um sie zu verlängern:

    • eine Hand – viele Hände

    Verben setzt du in die wir-Form, um sie zu verlängern:

    • sie wird – wir werden

    Adjektive setzt du vor ein Nomen, um sie zu verlängern:

    • bunt – der bunte Ball

    Lösung

    Nomen setzt du in die Mehrzahl, um sie zu verlängern:

    • ein Freund – viele Freunde
    • ein Strand – viele Strände
    Adjektive setzt du vor ein Nomen, um sie zu verlängern:
    • gesund – die gesunde Schildkröte
    • rund – der runde Ball
    Verben setzt du in die wir-Form, um sie zu verlängern:
    • er rät – wir raten

  • Welche Wörter werden am Ende mit d geschrieben?

    Tipps

    Um ein Nomen zu verlängern, bildest du die Mehrzahl:

    • ein Kleid – viele Kleider

    Lösung

    Um herauszufinden, ob ein Nomen mit d oder t am Wortende geschrieben wird, bildest du die Mehrzahl:

    • ein Wald – viele Wälder
    • ein Hund – viele Hunde
  • Wie kannst du die Wörter verlängern?

    Tipps

    Wenn du nicht weißt, ob ein Nomen am Ende mit d oder t geschrieben wird, kannst du die Mehrzahl bilden:

    • eine Hand – viele Hände

    Wenn du nicht weißt, ob ein Verb am Ende mit d oder t geschrieben wird, kannst du die wir-Form bilden:

    • er fand – wir fanden

    Wenn du nicht weißt, ob ein Adjektiv am Ende mit d oder t geschrieben wird, kannst du es vor ein Nomen setzen:

    • rund – der runde Ball
    Lösung

    Nomen verlängerst du, indem du die Mehrzahl bildest:

    • ein Kleid – viele Kleider
    • ein Bild – viele Bilder
    • ein Brot – viele Brote
    Verben setzt du in die wir-Form, um sie zu verlängern:

    • er rät – wir raten
    • sie wird – wir werden
    • er bat – wir baten
    Adjektive setzt du vor ein Nomen, um sie zu verlängern:

    • bunt – der bunte Ball
    • rot – der rote Ball
    • wild – das wilde Tier
  • Wie werden die Wörter am Ende geschrieben?

    Tipps

    Wenn du nicht weißt, ob ein Nomen am Ende mit d oder t geschrieben wird, kannst du die Mehrzahl bilden:

    • der Wald – viele Wälder

    Wenn du nicht weißt, ob ein Adjektiv am Ende mit d oder t geschrieben wird, kannst du es vor ein Nomen setzen:

    • gesund – die gesunde Karotte
    Lösung

    Bist du nicht sicher, ob ein Nomen am Wortende mit d oder t geschrieben wird, kannst du die Mehrzahl bilden:

    • Strand – Strände
    • Freund – Freunde
    • Pirat – Piraten
    Bist du nicht sicher, ob ein Adjektiv am Wortende mit d oder t geschrieben wird, kannst du es vor ein Nomen setzen:

    • alt – die alte Schildkröte
  • Wie werden die Wörter am Ende geschrieben?

    Tipps

    Um herauszufinden, ob ein Wort mit einem d oder t am Ende geschrieben wird, kannst du es verlängern:

    • ein Freund – viele Freunde
    • alt – ein altes Auto
    Lösung

    Paul und Momo machen einen Ausflug in den Wald.

    Sie haben sich Brot, Salat und Saft mitgenommen.

    Da fliegt ein roter Marienkäfer an den beiden vorbei.

    Er hat sechs schwarze Punkte.

    Der Marienkäfer setzt sich auf Momos Hand.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.829

vorgefertigte
Vokabeln

10.214

Lernvideos

42.279

Übungen

37.352

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden