40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Schreibkonferenzen – einen Text überarbeiten

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.7 / 21 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Julää
Schreibkonferenzen – einen Text überarbeiten
lernst du in der Unterstufe 2. Klasse - 3. Klasse

Grundlagen zum Thema Schreibkonferenzen – einen Text überarbeiten

Inhalt

Was ist eine Schreibkonferenz?

Die Schreibkonferenz ist eine Methode zur Überarbeitung von Texten. Um eine Schreibkonferenz durchführen zu können, benötigt man eine Gruppe von mindestens drei bis vier Schülerinnen und Schülern. Jede Schülerin und jeder Schüler braucht einen selbst verfassten Text und Kopien davon in der jeweiligen Anzahl der Gruppengröße.
Für die Schreibkonferenz kann jede Art von selbst geschriebenem Text herangezogen werden. Man kann beispielsweise eine Schreibkonferenz zur Inhaltsangabe eines Märchens, zu einer eigenständig verfassten Gebrauchsanleitung, zu einer Erörterung oder zu einem Bericht durchführen.

Aber warum macht man überhaupt eine Schreibkonferenz im Deutschunterricht? In einer Schreibkonferenz wird der selbst verfasste Text in einer Gruppe zur Diskussion gestellt und man erfährt durch die Außenperspektive der anderen Lesenden wichtige Verbesserungs- oder Alternativvorschläge für den eigenen Text.

Wie funktioniert eine Schreibkonferenz?

Der Ablauf einer Schreibkonferenz orientiert sich in der Regel an einer bestimmten Anleitung. Diese Anleitung kann unterschiedlich strukturiert sein. In der folgenden Auflistung zeigen wir dir daher ein Beispiel für den Ablauf einer Schreibkonferenz:

  • Zuerst erfolgt eine Besprechung der Aufgabenstellung in der Gruppe. Gemeinsam wird nun überlegt, um welches Thema, welche Textsorte und welchen Schreibanlass es sich handelt. Außerdem ist es sinnvoll, sich darüber auszutauschen, was man alles benötigt, um den Text zu schreiben.

Beispielaufgabe: Schreibe einen Leserbrief zum Thema Jugendsprache an die Zeitung.
→ Das Thema dieses Textes ist die Jugendsprache, die Textsorte der Leserbrief und der Zweck bzw. der Anlass ist es, die eigene Meinung zum Thema darzustellen.

  • Bevor der Austausch über die bereits geschriebenen Texte erfolgt, ist es wichtig, sich auf Korrekturzeichen zu einigen. Mögliche Korrekturzeichen könnten wie folgt aussehen:
Korrekturzeichen Bedeutung
A Ausdrucksfehler
G/Gr Grammatikfehler
R Rechtschreibfehler
Sb Satzbaufehler
Z Zeichensetzungsfehler
ul unleserlich
W Wortwiederholung/Wortschatz
? unverständlich
  • In der ersten Phase, im Einstieg der Schreibkonferenz, werden die Texte zum ersten Mal ausgetauscht. Dies erfolgt am besten im Uhrzeigersinn.
  • Zunächst sollte sich erst einmal jede bzw. jeder einen ersten Eindruck vom Text verschaffen. Beim ersten Lesen des Textes soll besonders auf das Positive geachtet werden.
  • Nach dem ersten Lesen wird der Text so lange weitergegeben, bis schließlich jede und jeder wieder seinen eigenen Text vor sich liegen hat.

  • Für die zweite Phase der Schreibkonferenz gibt es zwei Möglichkeiten der Umsetzung:

Möglichkeit 1: Alle überprüfen alles. Möglichkeit 2: Jede und jeder hat einen Schwerpunkt.
- Inhalt

- Rechtschreibung

- Zeichensetzung

- Satzbau

- usw.
- Max betrachtet den Inhalt.

- Emre untersucht die Rechtschreibung.

- Lene korrigiert die Zeichensetzung.

- Hao beschäftigt sich mit dem Satzbau.
  • Auch in der zweiten Phase werden die Texte von Person zu Person gelesen und weitergereicht, bis schließlich jedes Gruppenmitglied seinen eigenen Text mit (hoffentlich) hilfreichen Bemerkungen zurückbekommen hat.
  • In der dritten Phase erfolgt die Überarbeitung der Texte mithilfe der erhaltenen Rückmeldungen durch die anderen Mitschülerinnen und Mitschüler.

Oftmals werden zu Beginn der Schreibkonferenz Karten verteilt, auf denen die Hinweise und Korrekturen zum Text notiert werden sollen, anstatt sie gleich im Text zu markieren. Die genaue Planung und Durchführung einer Schreibkonferenz kann, wie bereits erwähnt, unterschiedlich ausfallen.

Checkliste für die Schreibkonferenz

Die nachfolgende Abbildung kann der Gruppe als Checkliste für die Schreibkonferenz dienen:

Checkliste Schreibkonferenz

Teste gern dein Wissen über die Schreibkonferenz mit den Übungen und Arbeitsblättern von sofatutor.

Transkript Schreibkonferenzen – einen Text überarbeiten

Hallo. Ich bin’s mal wieder. Jule. Hast du schon einmal einen Text bearbeitet, der so aussah? Wenn ja, dann kennst du vielleicht schon unser heutiges Thema: die Schreibkonferenz. Bevor es richtig losgeht, sollten wir klären, was du brauchst. Die Schreibkonferenz ist eine Gruppenmethode. Das heißt, du brauchst mindestens zwei bis drei andere Leute. Ihr braucht jeweils einen Text, Kopien davon und ganz wichtig ist ein breiter Rand für viele Anmerkungen. Okay, dann kann es losgehen. Zunächst einmal solltet ihr in der Gruppe die Aufgabe besprechen. Hier ein paar Beispiele. Zum Beispiel: „Schreibe eine Geschichte zum Käsekuchen.“ Oder: „Schreibe einen Leserbrief an die Zeitung.“ Oder: „Erzähle von deinem letzten Wochenende.“ Was haben die Aufgaben alle gemeinsam? Richtig! Ihr müsst einen Text produzieren. Das heißt, ihr müsst das Thema klären, den Zweck, die Textsorte. Und überlegen, was ihr alles braucht, um den Text zu schreiben. Vieles erfahrt ihr schon aus der Aufgabenstellung. Hier ein Beispiel für die Aufgabe zum Leserbrief. Nehmen wir an, du sollst einen Leserbrief an die Zeitung zum Thema “Jugendsprache” schreiben. Das Thema ist klar. Die Textsorte ist ein Leserbrief. Das heißt, du brauchst eine Anrede, du musst den Text gliedern und so weiter. Und, was ist die Absicht? Richtig! Du möchtest deine Meinung zum Thema benennen. Okay. Nehmen wir also an, du oder eure Gruppe hat einen Text geschrieben. Bevor ihr den jeweils austauscht, solltet ihr sogenannte Korrekturzeichen festlegen. Hier ein paar Beispiele von mir. Ihr könnt zum Beispiel Wörter oder Absätze, die ihr gut findet oder wo ihr denkt, da sollte man etwas daran verändern, einfach umkringeln. Ebenso könnt ihr Fragezeichen an Wörter oder Abschnitte machen, die ihr nicht versteht. Ihr könnt ein großes “V” markieren, wenn Wörter fehlen. Doppel “W” (WW) steht für die Wortwiederholung, also wenn jemand immer wieder mit den gleichen Wörtern den Satz beginnt. Ihr könnt eine Wellenlinie machen unter Wörter oder Sätze, die ihr nicht so gut findet. Und eine gerade Linie unter Wörter, die falsch geschrieben sind. Das sind natürlich alles nur Ideen von mir. Ihr selbst könnt euch auf eure eigenen, persönlichen Korrekturzeichen einigen. So, jetzt tauscht ihr den Text zum ersten Mal aus. Am besten macht ihr das im Uhrzeigersinn. Wichtig ist jetzt, dass ihr nicht auf das Negative, sondern auf das Positive achtet. Ihr verschafft euch einen ersten Eindruck vom Text des anderen Gruppenmitglieds. Wenn ihr fertig seid, tauscht ihr den Text noch einmal aus, dass ihr immer beide Texte gelesen habt. Nachdem ihr euch einen Eindruck von den Texten der anderen gemacht habt, geht es jetzt darum, dass ihr den Text genauer lest. Bei der Überarbeitung habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder einigt ihr euch darüber, dass jeder alles überprüft. Also sowohl den Inhalt, als auch den Satzbau, als auch die Rechtschreibung, die Zeichensetzung und so weiter und so weiter. Oder aber, ihr entscheidet euch dafür, dass jeder nur eine bestimmte Sache betrachtet, wie den Inhalt, den Satzbau, die Rechtschreibung und so weiter. Das müsst ihr in der Gruppe entscheiden. Das macht ihr so lange, bis ihr wieder euren eigenen Text mit hoffentlich vielen Bemerkungen wieder bekommt. Ihr entscheidet natürlich allein, welche Anmerkungen ihr von euren Gruppenmitgliedern übernehmt und welche ihr einfach ignoriert. Damit könnt ihr jetzt eine super Endfassung schreiben. Diese Methode eignet sich natürlich für alle Texte, die ihr schreiben müsst. Also nicht nur für die Texte im Deutschunterricht, sondern zum Beispiel auch für Englisch oder Geschichte oder auch für andere Fächer. Das tolle an der Methode ist, dass man nicht alleine ist und man bekommt sofort eine Rückmeldung. Ich persönlich finde die Methode super. Weiterhin viel Spaß beim Lernen. Bis zum nächsten Mal. Tschüss!

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. mir hat es auch weiter geholfen mit dem breiten rand

    Von Helenaflugge, vor mehr als einem Jahr
  2. ok ich weis jetzt das das wichtigste ein breiter rand ist danke hat mir weitergeholfen

    Von Lilli k., vor mehr als 8 Jahren

Schreibkonferenzen – einen Text überarbeiten Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Schreibkonferenzen – einen Text überarbeiten kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib wieder, was man für eine Schreibkonferenz benötigt.

    Tipps

    Eine Schreibkonferenz ist eine Gruppenarbeit.

    Lösung

    Damit man eine Schreibkkonferenz durchführen kann, benötigt man eine Gruppe von mindestens zwei bis drei Personen. Jeder sollte seinen Text mitbringen und diesen für alle kopieren. Wichtig ist, dass die Kopien einen breiten Rand haben, damit man gut Korrekturen und Anmerkungen auf das Dokument schreiben kann.

  • Beschreibe, welche Vorgehensweisen bei einer Schreibkonferenz möglich sind.

    Tipps

    Es gibt zwei Vorgehensweisen, die im Team festgelegt werden müssen.

    Lösung

    Bei einer Schreibkonferenz kann man zwischen zwei Vorgehensweisen wählen:

    1. Entweder jeder Teilnehmer korrigiert alles, achtet also auf den Inhalt, Satzbau, die Rechtschreibung und Zeichensetzung.
    2. Oder jeder Teilnehmer nimmt sich nur jeweils ein Kriterium vor.
    Die Vorgehensweise bespricht man am Anfang am besten im Team und legt sie fest.

  • Analysiere die Aufgabenstellung.

    Tipps

    Eine Erörterung soll den eigenen Standpunkt zu einer Fragestellung darstellen.

    Lösung

    Eine Erörterung soll den eigenen Standpunkt zu einer Fragestellung darstellen.

    soll ein eigener Standpunkt zu einer Fragestellung gefunden, ein Sachurteil abgeleitet und dies argumentativ mit Belegen/Beispielen begründet werden.

  • Entscheide, was in den jeweiligen Texten zum Thema Schuluniform korrigiert werden muss.

    Tipps

    Welcher Text ist inhaltlich am weitesten vom Thema entfernt und sollte daher noch einmal überarbeitet werden?

    Lösung

    Bei Schreibkonferenzen sollten folgende Punkte überprüft werden:

    • Inhalt,
    • Wortwahl,
    • Rechtschreibung sowie
    • Zeichensetzung.
    Als Korrektor eines Textes sollte man diesen genau und mehrfach lesen. Nur dann kann man sicher sein, dass man alle Fehler bemerkt und diese korrigieren kann. Der Vorteil einer Schreibkonferenz ist, dass gleich mehrere Personen den Text lesen und dadurch eine Vielzahl an unterschiedlichen Meinungen und Anmerkungen zusammenkommen. Am Ende kann man dann auswählen, welche Korrekturen man an seinem Text vornehmen möchte.

    • Beim ersten Text gibt es einige Rechtschreibfehler, die korrigiert werden sollten.
    • Der zweite Text weist Fehler bei der Zeichensetzung auf.
    • Der dritte Text sollte im Hinblick auf die Wortwahl überarbeitet werden. Hier sind zahlreiche überflüssige Füllwörter zu finden.
    • Der vierte Text könnte inhaltlich überarbeitet werden. Er beschäftigt sich zwar mit Uniformen, es geht jedoch nicht um die Schule.
  • Nenne die Vorteile einer Schreibkonferenz.

    Tipps

    Die Rückmeldung der anderen Gruppenteilnhemer kommt direkt.

    Lösung

    Die Vorteile einer Schreibkonferenz sind, dass man seinen Text nicht alleine bearbeiten muss. Das macht nicht nur Spaß, sondern ist auch für die Überarbeitung des Textes förderlich. Man erhält so viele Anregungen, was man verbessern kann. Die Meinung fällt vielschichtiger aus, da sie von mehreren Personen kommt. Dabei sollte man sich gegenseitig nicht nur kritisieren, sondern auch das Positive des Textes herausstellen.

  • Entscheide, welche Korrekturen im Text nötig sind.

    Tipps

    Bezüglich der Wortwahl solltest du vor allem auf unpassende Füllwörter achten.

    Lösung

    Bei der Überarbeitung solltest du folgende Punkte überprüfen:

    • Inhalt,
    • Wortwahl,
    • Zeichensetzung und
    • Rechtschreibung.
    Der obere Text könnte folgendermaßen überarbeitet werden: Ich bin für die Einführung von Schuluniformen, da sie das soziale Gefälle kaschieren. Wenn ärmere und reichere Schüler die gleiche Kleidung tragen, lässt sich das Einkommen der Eltern nicht an Rock oder Hose ablesen. Daher plädiere ich für das Tragen von Uniformen in der Schule. Ich denke, dass man die eigene Individualität auch an anderer Stelle zeigen kann und das nicht durch die Kleidung machen muss.

    Neben der Rechtschreibung und Zeichensetzung ist bei der Wortwahl auch darauf zu achten, dass man Füllwörter wie beispielsweise

    • ja,
    • offenkundig oder
    • selbstredend
    aus seinem Text streicht. Füllwörter blähen einen Text. Man erkennt sie daran, dass sich der Sinn des Textes durch das Weglassen der Füllwörter nicht ändert.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.278

Lernvideos

42.371

Übungen

37.436

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden