30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das mehrteilige Prädikat

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.0 / 343 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Das mehrteilige Prädikat
lernst du in der Volksschule 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Das mehrteilige Prädikat

Inhalt

Was ist ein mehrteiliges Prädikat? – Grundschule

Ein Satz besteht immer mindestens aus den beiden Satzgliedern Subjekt und Prädikat. Häufig folgt noch ein Objekt oder eine adverbiale Bestimmung.
Du kannst das Prädikat immer mit Was tut/tun …? oder Was geschieht …? erfragen.

  • Die Schülerin liest.
    In diesem Satz ist liest das Prädikat, nach dem du mit Was tut die Schülerin? fragst.

Aber was sind einteilige und mehrteilige Prädikate? Das Prädikat kann in einem Satz einteilig sein (wie im Beispiel oben) oder mehrteilig wie in den folgenden Beispielen:

  • Ben weckt Lina auf.
    → Die beiden Wörter weckt und auf bilden zusammen das zweiteilige Prädikat. Es beschreibt, was jemand tut oder was geschieht (Was tut Ben?).
  • Ben ist früh aufgestanden.
    → Die beiden Wörter ist und aufgestanden bilden zusammen das Prädikat (Was tut Ben?).

Bestandteile des mehrteiligen Prädikats

Das Prädikat kann in einem Satz aufgrund der Zeitform aus mehreren Teilen bestehen – dann spricht man vom mehrteiligen Prädikat. In einem Satz setzt sich das Prädikat im Perfekt, Futur und Plusquamperfekt aus einem Hilfsverb (haben, sein, werden) und einer Form des Vollverbs (beispielsweise: singen, sprechen, tanzen) zusammen:

  • Ben und Lina werden in den Urlaub fahren.
    Was tun Ben und Lina? Sie werden fahren.
    In dem Satz besteht das Prädikat aus dem Hilfsverb werden und dem Vollverb fahren.

Manchmal bilden zusammengesetzte beziehungsweise trennbare Verben das Prädikat. Dann spricht man vom zweiteiligen Prädikat. In diesem Fall steht meist ein Teil des Prädikats an zweiter Stelle und der andere Teil an letzter Stelle in einem Aussagesatz:

  • Ben packt eine Winterjacke ein.Was tut Ben? Ben packt ein.
    Das Verb einpacken setzt sich aus den trennbaren Teilen ein und packen zusammen.
  • Ben weckt Lina auf. → Was tut Ben? Er weckt auf.
    Das zusammengesetzte Verb lautet aufwecken.
  • Lina fliegt aufgeregt umher.Was tut Lina? Sie fliegt umher.
    Das zusammengesetzte Verb lautet umherfliegen.

In dieser Abbildung bekommst du noch einmal einen Überblick zum mehrteiligen Prädikat: Mehrteiliges Prädikat Grundschule

Mehrteiliges Prädikat – Beispiele

Weitere Beispiele dafür, was ein mehrteiliges beziehungsweise zweiteiliges Prädikat ist, findest du in der folgenden Tabelle:

Beispielsätze Prädikat Grund für mehrteiliges Prädikat
Ich werde in die Schule gehen. werde gehen Zeitform: Futur I (Hilfsverb werden und Vollverb gehen)
Ben ist in den Urlaub gefahren. ist gefahren Zeitform: Perfekt (Hilfsverb ist und Vollverb gefahren)
Der Zug fährt vom Bahnhof ab. fährt ab zusammengesetztes Verb: abfahren
Das Kind zieht seine Schuhe an. zieht an zusammengesetztes Verb: anziehen

Weitere Übungen zum Thema Mehrteilige Prädikate findest du in den Arbeitsblättern bei sofatutor.

Transkript Das mehrteilige Prädikat

Heute ist so ein aufregender Tag! Ben ist schon früh aufgestanden! Ben und Lina wollen nämlich bald in den Urlaub fahren. Während wir uns anschauen, wie Ben und Lina ihre Koffer packen, lernen wir etwas über das mehrteilige Prädikat. Ben ist schon früh aufgestanden. Kannst du das Prädikat in diesem Satz finden? Was tut Ben? Ben „ist aufgestanden“. Ist aufgestanden ist das Prädikat in diesem Satz. Es beschreibt, was jemand tut oder was geschieht. Du kannst das Prädikat immer mit „Was tut / tun...?“ oder „Was geschieht...?“ erfragen. Siehst du, aus wie vielen Teilen das Prädikat hier besteht? Eins...Zwei. Hier besteht das Prädikat aus ZWEI Teilen. „Ist“ und „aufgestanden“. Das Prädikat besteht hier aus einem HILFSVERB, ist, und einem VOLLVERB, aufgestanden. Wenn das Prädikat nicht nur aus einem Verb besteht, nennt man es auch mehrteiliges Prädikat. Ben packt eine Winterjacke ein. Was tut Ben? Ben „packt ein“. Packt ein ist das Prädikat in diesem Satz. Auch hier besteht das Prädikat aus ZWEI Teilen. „Packt“ und „ein“. Doch hier sind es NICHT Hilfsverben und Vollverben, sondern es ist ein ZUSAMMENGESETZTES Verb: einpacken. Das Verb besteht hier aus „ein“ und „packen“. Ein Prädikat kann also mehrteilig sein, weil es wegen der Zeitform aus mehreren Teilen besteht, wie zum Beispiel bei „ist aufgestanden“, Lass uns noch ein paar weitere Sätze betrachten. Ben und Lina werden in den Urlaub fahren. Was tun Ben und Lina? Sie „werden fahren“. Werden fahren ist das Prädikat in diesem Satz. Hier besteht das Prädikat aus dem Hilfsverb „werden“ und dem Vollverb „fahren“. Ben weckt Lina auf. Kannst du auch hier das mehrteilige Prädikat finden? Was tut Ben? Ben „weckt auf“. Auch hier besteht das Prädikat aus zwei Teilen. Welches zusammengesetzte Verb kannst du aus den beiden Teilen bilden? AUFWECKEN. Das Prädikat ist hier also mehrteilig, weil es aus einem zusammengesetzten Verb besteht. Lina fliegt aufgeregt umher. Kannst du auch hier das mehrteilige Prädikat finden? Was tut Lina? Lina „flieht umher“. Weißt du auch, was das zugehörige zusammengesetzte Verb ist? Das zusammengesetzte Verb heißt UMHERFLIEGEN. Ben und Lina werden bald losfahren. Und was ist das mehrteilige Prädikat in diesem Satz?

Werden losfahren. In diesem Satz besteht das Prädikat wieder aus einem Hilfsverb, werden, und einer Form eines Vollverbs, losfahren. Während Ben und Lina sich auf den Weg zu ihrem Urlaubsziel machen, schauen wir uns an, was wir gelernt haben. Ein Prädikat kann aus mehreren Teilen bestehen. Dann nennt man es auch mehrteiliges Prädikat. Ein Prädikat kann mehrteilig sein, weil es wegen der Zeitform aus mehreren Teilen besteht,nwie zum Beispiel bei Ben „ist aufgestanden“. Ist hier ein Hilfsverb und „aufgestanden“ eine Form eines Vollverbs. Ein Prädikat kann auch mehrteilig sein, weil es aus einem ZUSAMMENGESETZTEN Verb besteht, wie zum Beispiel bei Ben PACKT eine Winterjacke EIN. Das zusammengesetzte Verb ist hier EINPACKEN. Sind Ben und Lina angekommen?

Hm, da haben sie ihren Urlaub wohl in der falschen Jahreszeit geplant.

22 Kommentare

22 Kommentare
  1. wow super video genauso hat mein lerher es uns erklärt ihr macht immer sooooo tolle videos und es wird immer so gut erklärt riesen kompliment ans sofatutorteam l.g sofia

    Von sofia 4a, vor 4 Monaten
  2. lina ist so cool und lustig

    Von Trulli tropf n.w, vor 5 Monaten
  3. cool mit c,o.o.l, aber cool

    Von Trulli tropf n.w, vor 5 Monaten
  4. Nice

    Von MOHAMED , vor 7 Monaten
  5. Echt kul .

    Von Julia, vor 8 Monaten
Mehr Kommentare

Das mehrteilige Prädikat Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Das mehrteilige Prädikat kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie erfragst du das Prädikat?

    Tipps

    Das Prädikat besteht immer aus dem Verb („Tuwort“).
    Manchmal kommen noch weitere Wörter hinzu, die zum Verb gehören.

    „Wer“ fragt nach dem Subjekt eines Satzes,
    „wo“ bezieht sich auf eine adverbiale Bestimmung.

    Lösung

    Das Prädikat beschreibt, was jemand tut oder was geschieht.
    Du erfragst das Prädikat mithilfe dieser beiden Fragen:
    „Was tut/tun ...?“ und „Was geschieht ...?“

    Bei dem Satz Ben weckt Lina auf. ginge das z. B. so:
    Frage: „Was tut Ben?“
    Antwort: „Er weckt Lina auf.“

  • Welche Wörter bilden das Prädikat?

    Tipps

    Das Prädikat besteht hier in jedem Satz aus zwei Wörtern.

    Die Frage: „Was tut Ben/Lina?“ oder „Was geschieht ...?“hilft dir,
    das mehrteilige Prädikat zu finden.

    Lösung

    Um das mehrteilige Prädikat zu finden, kannst du fragen:
    „Was tun Ben und Lina?“ oder „Was geschieht ...?“

    Ben ist früh aufgestanden.
    Ben packt eine Winterjacke ein.
    Ben und Lina werden in den Urlaub fahren.
    Lina fliegt aufgeregt umher.

  • Wo findest du Hilfsverb und Vollverb in diesen Sätzen?

    Tipps
    Lösung

    Ändert sich die Zeitform des Prädikats,
    besteht es oft aus Hilfsverb und Vollverb.
    In diesem Fall wurden die Verben ins Perfekt bzw. ins Futur I gesetzt.

  • Welche Prädikatsform beinhalten die Sätze?

    Tipps

    Einpacken – packt ... ein ist ein zusammengesetztes Verb.

    Zeitformbedingt mehrteilig bedeutet, dass das Prädikat nur in der Vergangenheitsform und im Futur aus zwei Teilen besteht.

    Lösung

    Lina steigt in den Zug ein. $\to$ einsteigen (zusammengesetztes Verb)
    Das Flugzeug hebt ab. $\to$ abheben (zusammengesetztes Verb)
    Die Frau schenkt Ben Saft ein. $\to$ einschenken (zusammengesetztes Verb)

    Die Reise ist fantastisch gewesen. $\to$ zeitformbedingtes Prädikat (Hilfsverb ist und Vollverb gewesen)
    Das Wetter wird hoffentlich gut sein. $\to$ zeitformbedingtes Prädikat (Hilfsverb wird und Vollverb sein)
    Der Ausflug hat Spaß gemacht. $\to$ zeitformbedingtes Prädikat (Hilfsverb hat und Vollverb gemacht)

  • Was tut Ben im Bild?

    Tipps

    Was tut Ben? - Er ....

    Auch hier besteht das Prädikat aus zwei Teilen.

    Lösung

    Du kannst das Prädikat erfragen,
    indem du dir folgende Frage stellst: „Was tut Ben?“
    Die Antwort lautet:

    Er weckt Lina auf. $\to$ aufwecken ist das Prädikat.

  • Welches mehrteilige Prädikat passt in die Lücke?

    Tipps

    Ein zeitformbedingtes Prädikat ist z. B. ist ... geworden.

    Ein Prädikat aus einem zusammengesetzten Verb ist z. B. umherlaufen.

    Lösung

    Ben und Lina haben ihren Koffer gepackt.
    $\to$ zeitformbedingtes Prädikat

    Der Urlaub wird sicher toll werden.
    $\to$ zeitformbedingtes Prädikat

    Lina gibt ihren Koffer am Flughafen auf.
    $\to$ zusammengesetztes Verb

    Gleich heben sie ab.
    $\to$ zusammengesetztes Verb

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.016

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.228

Lernvideos

42.183

Übungen

37.281

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden