Angebot nur für kurze Zeit gültig!

Verpasse nicht die Möglichkeit sofatutor heute kostenlos zu testen!

Nur für kurze Zeit gültig!

sofatutor kostenlos testen!

14.081+

14.081+ Bewertungen

Lineare Gleichungen mit zwei Variablen und lineare Funktionen

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 3.1 / 70 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Martin Wabnik
Lineare Gleichungen mit zwei Variablen und lineare Funktionen
lernst du in der Unterstufe 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Lineare Gleichungen mit zwei Variablen und lineare Funktionen

Haben lineare Gleichungen mit zwei Variablen etwas mit linearen Funktionen zu tun? JA! Auf jeden Fall. Worin eigentlich deren Zusammenhang besteht, lernst du in diesem Video. Dazu wird eine Gleichung mit zwei Variablen von ihrer Standardform c•x + d•y = e Einfach umgeformt. In was? Natürlich in eine Funktionsgleichung für lineare Funktionen y = m•x + c. Erkennst du diese Gleichung wieder? Auf diese Weise werden Geraden im Koordinatensystem dargestellt. Schau dir das Video einfach an, dann verstehst du von was ich hier rede. Viel Spaß dabei!

Transkript Lineare Gleichungen mit zwei Variablen und lineare Funktionen

Hallo. Haben lineare Gleichungen mit 2 variablen etwas zu tun mit linearen Funktionen? Ja, haben sie! Und was das ist, möchte ich jetzt mal an einem Beispiel zeigen. Hier ist eine Formelschablone für lineare Gleichungen mit 2 Variablen. Das bedeutet, wenn ich hier in die Farbflächen irgendwelche Zahlen eintrage, dann erhalte ich eine lineare Gleichung mit 2 Variablen in dieser Standardform. Zum Beispiel könnte ich hier mal eintragen 3 und -2 und die 5. Ist reine Willkür, ich hätte auch andere Zahlen nehmen können. Damit mach ich jetzt Folgendes: Ich forme diese Gleichung einfach um. Dazu schreibe ich sie hier noch mal schön groß auf. 3x. Das mit dem +(-2) gestalte ich jetzt einfacher als -2y = 5. Ich kann jetzt auf beiden Seiten -3x rechnen dann verschwindet 3x auf der linken Seite, es steht nur noch -2y da. Wir haben dann auf der rechten Seite -3x, schreibe ich gleich in der richtigen Reihenfolge, wie du auch so lineare Funktionen kennst. Ich kann auf beiden Seiten durch -2 Teilen. Dann steht hier -3÷ -2 das ist 1,5. Hätte ich auch als Bruch schreiben können, mache ich dieses Mal als Dezimalzahl, warum auch immer, ich weiß nicht warum ich das mache, was ich tue. 5 ÷ -2 ist natürlich nicht +, haha, reingefallen. Es ist -, + durch - ist ja -. Und 5÷2 ist also 2,5. Das kommt daraus. Du weißt, dass lineare Funktionen die Form haben y=m×x+b. Wenn du für das m 1,5 einsetzt, für das b -2,5, dann steht hier eine astreine lineare Funktion, und die Lösungsmenge dieser Gleichung ist der Graph dieser Funktion. Der Graph dieser Funktion besteht aus allen Punkten mit den Koordinaten xy die diese Gleichung erfüllen. Alle Zahlenpaare die diese Gleichung erfüllen hier, erfüllen auch diese Gleichung und damit ist quasi der Graph hier und die Lösungsmenge identisch. Auf eine Sache muss ich aber noch hinweisen. Es ist nicht immer möglich lineare Gleichungen mit 2 variablen in lineare Funktionen zu übersetzen. Und zwar wenn Folgendes passiert: Wir haben 3x + 0×y = 5 wenn man das übersetzen wollte, käme man irgendwann hier auf diese Form. Wir müssten dann durch 0 teilen, damit das y hier alleine steht, aber durch 0 kann man nicht teilen. Diese Gleichung kannst du nicht übersetzen in eine lineare Funktion. Es ist hier eine lineare Gleichung mit 2 variablen, sie ist aber keine lineare Funktion. Der Graph würde so vertikal verlaufen, parallel zur y-Achse. Von dem hier, das ist keine Funktion, das ist eine zwar eine Linie, aber keine Funktion. Es gibt übrigens Schulbücher da steht drin, dass du alle linearen Gleichungen mit 2 variablen in lineare Funktionen übersetzen kannst. Das stimmt nicht, solltest du das vorfinden, hol bitte sofort die Polizei, dann kommen alle ins Gefängnis. Bis dahin, viel Spaß, tschüss.

9 Kommentare

9 Kommentare
  1. Nicht zu sehen

    Von Ingermees, vor mehr als 2 Jahren
  2. Eine Frage ? Wie geht das?

    Von Luis K., vor mehr als 3 Jahren
  3. super

    Von Sawa1, vor mehr als 3 Jahren
  4. 110
    ( ;-) spaß)

    Von salih han b., vor fast 5 Jahren
  5. hahaha
    :-)

    Von salih han b., vor fast 5 Jahren
Mehr Kommentare
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.685

sofaheld-Level

6.290

vorgefertigte
Vokabeln

10.221

Lernvideos

42.159

Übungen

37.248

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden