30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gleichsetzungsverfahren – Beispielaufgabe 3

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.0 / 1 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Martin Wabnik
Gleichsetzungsverfahren – Beispielaufgabe 3
lernst du in der Unterstufe 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Gleichsetzungsverfahren – Beispielaufgabe 3

Wo ist das x und wo das y? Handelt es sich noch um ein lineares Gleichungssystem? Ja, natürlich! Wie du deine Variable benennst ist egal. In der Physik sind die Variablen zumeist sowieso nicht mit x und y bezeichnet. Versuche erneut das LGS mit dem Gleichsetzungsverfahren selbständig zu lösen. Halte hierzu das Video an und beginne mit dem Lösen der Aufgabe. Solltest du die Aufgabe gelöst haben, dann bieten wir dir hiermit die Möglichkeit dein Ergebnis zu kontrollieren. Wenn du noch Probleme mit dem Gleichsetzungsverfahren hast, dann versuche dich erneut an einer der nächsten Übungsaufgaben. Übung macht den Meister! Viel Erfolg!

5 Kommentare

5 Kommentare
  1. Das Video war super weil ich ohne irgend ein anderen Kram trotzdem alles verstanden habe 😊👍🏼

    Von sea shepherd p., vor mehr als 2 Jahren
  2. Hallo Claudiaerbert21,
    entschuldige bitte für die sehr verspätete Antwort!
    Wie du ja gesehen hast, ist v = -1 und im Video wird das in u = v + 1 einsetzt, woraus u = -1 + 1 = 0 entsteht.
    Du hast wahrscheinlich zu Beginn u + v = -1 nach u umgestellt, indem du -v gerechnet hast, wodurch u = -1 - v daraus wird, richtig?
    Setzen wir dort v = -1 ein, was tatsächlich zu u = -1 - (-1) führt. - (-1) ist das gleiche wie +1. Also u = -1 + 1 und das ist 0.
    Ich hoffe du hast das nun verstanden und wünsche dir weiterhin viel Erfolg beim Lernen!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Florian H., vor mehr als 3 Jahren
  3. Wenn Ich v in die zweite Gleichung einsetze, dann habe Ich u=-1--1 das ist doch -2 oder?

    Von Claudiaerbert21, vor fast 4 Jahren
  4. Da hast du dich leider verrechnet.

    Von Martin Wabnik, vor mehr als 10 Jahren
  5. Die Lösungsmenge bei der Frage am Ende des Videos ist L={(4/3;2/3)}.

    Von John U., vor mehr als 10 Jahren
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.649

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.220

Lernvideos

42.085

Übungen

37.188

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden