30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Verwendung der Artikel: a, an, the

Bewertung

Ø 3.1 / 106 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Bildung Interaktiv
Verwendung der Artikel: a, an, the
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung Verwendung der Artikel: a, an, the

Hello everybody and welcome! Vielleicht hast Du Dich schon einmal gefragt: Wann verwendet man im Englischen den Artikel "a" und wann "an", oder wann "the" /ðe/ und wann "the" /ði:/? Das ist auf den ersten Blick recht einfach, im Detail aber dann doch ganz schön tricky. Hier erklären wir das. Nachdem Du Dir dieses Video angesehen hast, findest Du sicher zu jedem Nomen den richtigen Artikel. Enjoy!

38 Kommentare

38 Kommentare
  1. Dass half mir bei englisch :)

    Von Sandra Matovic84, vor 3 Monaten
  2. bitte zweiten teil machen! Der war voll cool!

    Von Mandy Schiefelbein, vor 4 Monaten
  3. danke
    schön

    Von Navetni Lana, vor 7 Monaten
  4. Danke !!
    Super!!

    Von Sandra C., vor 12 Monaten
  5. Hallo Adam und Elif,
    habt ihr schon einmal versucht, das Video mit Kopfhörern zu sehen? Oft ist es dann etwas lauter und besser zu verstehen
    Viele Grüße aus der Redaktion!

    Von Freya Wurm 1, vor mehr als einem Jahr
Mehr Kommentare

Verwendung der Artikel: a, an, the Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Verwendung der Artikel: a, an, the kannst du es wiederholen und üben.
  • Vervollständige die Regel

    Tipps

    Die unbestimmten Artikel werden verwendet, wenn man etwas Allgemeines beschreiben möchte. Auf Deutsch lauten sie "ein" oder "eine" - a house oder an egg.

    Der bestimmte Artikel wird verwendet, wenn man konkrete, festgelegte Dinge beschreiben möchte. Übersetzt wird er mit "der, die, das" - the German Bundestag.

    Wird ein Substantiv zu Beginn mit einem Vokal ausgesprochen, so benutzt man die Artikel an und the /ði:/.

    Vokale sind zum Beispiel a,e,i

    Konsonanten sind zum Beispiel p,k,j

    Bei den nachfolgenden Substantiven ist die Aussprache viel wichtiger als die Schreibweise. Und das zu Beginn des Wortes. USA beginnt in der Schriftform mit dem Vokal u, wird aber mit dem Konsonanten j zu Beginn ausgesprochen.

    Lösung

    In dieser Übung konntest du die Regeln zu den englischen Artikeln wiederholen.

    Ob du den Artikel a, ausgesprochen the /ðə/, oder an, ausgesprochen the /ði:/, verwendest, hängt davon ab, ob das folgende Nomen mit einem Konsonanten oder einem Vokal beginnt. Hierbei ist die Aussprache des Wortes ausschlaggebend, nicht die Schreibweise:

    • beim unbestimmten Artikel: a house ; an egg.
    • aber man sagt a Euro, da das Wort Euro zu Beginn mit dem Konsonanten j ausgesprochen wird.
    • das Gleiche gilt auch für den bestimmten Artikel the, nur dass sich hier lediglich die Aussprache des Artikels von /ðə/ zu /ði:/ ändert.
    Die lustigen Zeichen in den schrägen Klammern / / nennt man übrigens Lautschrift. Sie zeigt dir, wie du Wörter genau aussprechen sollst. Wirf einmal einen Blick in dein Vokabelbuch. Sie steht meist direkt hinter der entsprechenden Vokabel.

    Die unbestimmten Artikel a und an benutzt man vor allgemeinen Angaben. Dagegen benutzt man den bestimmten Artikel the vor genauer bestimmten, konkreten Angaben.

  • Bestimme die Artikel der Substantive.

    Tipps

    Achte auf den Anfangslaut des jeweiligen Substantives. Ist es ein Vokal oder ein Konsonant?

    a und an sind unbestimmte Artikel. Du verwendest sie, wenn es um allgemeine Dinge geht - a horse ; an elephant

    Sei auf der Hut! Manche Wörter werden nicht so ausgesprochen wie sie geschrieben werden. Zum Beispiel beginnt hour schriftlich mit dem Konsonanten h, aber ausgesprochen beginnt es mit dem Vokal a.

    Dieser Unterschied ist sehr wichtig, wenn man den passenden Artikel zuordnen möchte.

    Lösung

    Du weißt jetzt ja schon, dass sich die jeweiligen Artikel nach der Aussprache des nachfolgenden Substantives richten.

    • Beginnt das Substantiv lautlich mit einem Konsonanten, dann ordnest du sie in dieser Übung dem Artikel a zu.
    • Beginnt das Substantiv jedoch lautlich mit einem Vokal, dann ordnest du es in dieser Übung dem Artikel an zu.

  • Ermittle den geeigneten unbestimmten Artikel

    Tipps

    Denk daran: Nicht die Schreibweise, sondern der Laut am Anfang eines Wortes entscheidet darüber, ob du a oder an benötigst.

    • hour wird mit h geschrieben, du hörst aber als ersten Laut ein au
    • European wird mit e geschrieben, du hörst aber als ersten Laut ein j.

    Hörst du einen Vokal, dann brauchst du den unbestimmten Artikel an: an hour

    Hör bei unicorn genau hin: Welchen Laut hörst du? Ein j oder ein u?

    Lösung

    Hier konntest du noch einmal die Anwendung der Regel zu den unbestimmten Artikeln festigen. Wie du sicher bemerkt hast, stimmen nicht bei allen Substantiven die Schriftform und die Aussprache überein. Ausschlaggebend ist aber die Aussprache des Wortanfangs. Es ist also wichtig, dass du weißt, wie die jeweiligen Wörter ausgesprochen werden. Dazu kannst du dir die Tonaufnahmen zur Hilfe nehmen.

    • car hat einen Konsonanten als Anfangslaut. Deshalb heisst es a car.
    • hour hat zwar einen Konsonanten als Anfangsbuchstaben, aber der Anfangslaut ist ein Vokal, da das "h" nicht ausgesprochen wird. Deshalb heißt es an hour.
    • horse wird mit am Anfang mit einem Konsonanten gesprochen, deshalb heißt es a horse:

  • Bestimme die Aussprache des bestimmten Artikels.

    Tipps

    Beim bestimmten Artikel the ändert sich die Aussprache des Artikels von /ðə/ zu /ði:/, wenn der Anfangslaut eines Substantives mit einem Vokal beginnt.

    Es heisst the /ðə/ USA aber the /ði:/ FBI

    Achte also darauf, ob das Wort lautlich mit einem Vokal oder einem Konsonanten beginnt. Sprich die Wörter im Zweifelsfall laut aus.

    Bei drei Substantiven stimmen der geschriebene Anfangsbuchstabe und der gesprochene Anfangslaut nicht überein.

    Lösung

    Hier konntest du noch einmal die Regel zur Aussprache des bestimmten Artikels the festigen.

    Bei dieser Aufgabe ist es wichtig, dass du die richtigen Anfangslaute der entsprechenden Substantive weißt, um dann die passende Aussprache des bestimmten Artikels the zuordnen zu können. Wenn du dir bei einem Wort mal nicht sicher bist, kannst du seine Lautschrift in deinem Schulbuch oder einem Wörterbuch nachschlagen.

    • Beispiel: I love my wife.
    Finde zunächst das gekennzeichnete Nomen in dem Satz. Hier ist es wife. Der Anfangslaut von wife ist ein Konsonant. Vor Konsonanten wird der bestimmte Artikel the /ðə/ ausgesprochen. Deshalb ist the /ðə/ wife die richtige Lösung. Vor Wörtern, die lautlich mit Vokalen beginnen, wird der Artikel the /ði:/ ausgesprochen.

    Bei manchen Wörtern stimmen Schreibweise und Aussprache nicht überein, zum Beispiel bei Euro. Bei solchen Substantiven musst du genau hinschauen. Obwohl ein Vokal am Anfang steht, beginnt Euro ausgesprochen mit einem j. Die entsprechende Aussprache ist also the /ðə/ Euro.

  • Vervollständige die Sätze

    Tipps

    Es hilft, wenn du dir nicht nur die Artikel und die Wörter ansiehst, sondern die ganzen Satzteile. Inhaltlich geben immer nur ein Satzteil auf der linken Seite und ein Satzteil auf der rechten Seite Sinn.

    • a und an sind unbestimmte Artikel. Du verwendest sie, wenn es um allgemeine Dinge geht. Bsp.: an ape ; a car
    • the ist der bestimmte Artikel. Er wird verwendet, wenn es sich um konkrete, festgelegte Personen, Tiere oder Sachen handelt. Bsp.: the German Bundestag.
    • an benutzt man, wenn das folgende Substantiv ausgesprochen mit einem Vokal beginnt und eher allgemein ist: an elephant
    • a benutzt man bei allgemeinen Begriffen, die lautlich nicht mit einem Vokal beginnen: a banana
    • the benutzt man sowohl bei Substantiven, die lautlich mit einem Vokal anfangen, als auch bei solchen, die mit einem Konsonanten beginnen, wenn diese etwas Festgelegtes oder Bestimmtes aussagen: the Germans, the Americans
    Lösung

    Hier konntest du nun die Regel der bestimmten und unbestimmten Artikel vor Substantiven in ganzen Sätzen anwenden und so weiter vertiefen.

    Die Satzpaare findest du, indem du die jeweiligen Artikel der linken Satzteile, die ersten Substantive der rechten Satzteile und die Satzinhalte berücksichtigst:

    • Beispiel: Have you ever seen an ... Der Artikel dieses Satzes ist an. Also muss das erste Wort des rechten Satzes etwas allgemeines beschreiben und einen Vokal als Anfangslaut besitzen. Davon gibt es mehrere. Inhaltlich ist jedoch nur elephant die einzige passende Option: Have you ever seen an elephant.
    • der Artikel a steht dagegen vor allgemeinen Substantiven, die mit einem Konsonanten beginnen: Today I bought a dress in a shop.
    • der bestimmte Artikel the kann vor Wörtern stehen, deren Anfangslaut ein Vokal oder ein Konsonant ist. Es ändert sich lediglich die Aussprache von the. Der bestimmte Artikel wird immer vor konkreten und bestimmten Sachen oder Personen verwendet: Last week we visited the European Parlament.

  • Ermittle die richtigen unbestimmten Artikel.

    Tipps

    Schau dir die Wörter hinter den Lücken genau an.

    Achte darauf, ob der Anfangslaut des Wortes ein Vokal oder ein Konsonant ist. Wichtig ist hier wieder die Aussprache. hour beginnt zwar in der Schriftform mit dem Konsonanten h, aber der Anfangslaut ist der Vokal a.

    Wenn der Anfangslaut des Substantives nach der Lücke ein Vokal ist, brauchst du den Artikel an. Bsp: an animal

    Lösung

    Die Herausforderung hier ist, dass du die unbestimmten Artikel im Lückentext frei erschließen musst. Um die Aufgabe zu lösen musst du dir das Substantiv nach der Lücke, wie beispielsweise im ersten Satz, genau anschauen:

    • Yesterday my father and I visited ... zoo in Munich. Der Anfangslaut von zoo ist ein Konsonant. Deshalb heißt es a zoo und nicht an zoo.
    • Ist der Anfangslaut des Substantives nach einer Lücke ein Vokal, wie beispielsweise bei elephant, dann benötigt man den anderen unbestimmten Artikel.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.203

Lernvideos

42.392

Übungen

37.415

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden