30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Bestimmte und unbestimmte Artikel: a, an, the (Übungsvideo) 05:59 min

  • Ohne Druck

    Wissenslücken schließen

    videos
  • Überall

    wiederholen und üben

    tests
  • Im eigenen Tempo

    mit Arbeitsblättern lernen

    worksheets
  • Jederzeit

    Fragen stellen

    chat
Mit Spaß

Noten verbessern

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Textversion des Videos

Transkript Bestimmte und unbestimmte Artikel: a, an, the (Übungsvideo)

Hallo, ich bin Camilla und ich komme aus England. Heute üben wir die bestimmte und unbestimmte Artikel, das heißt "a", "an", "the" und "the". "A" und "an" sind wie das deutsche "ein" und "the" und "the" sind wie das deutsche "der", "die" oder "das".   Wie du schon im Lernvideo gesehen hast, verwenden wir "a" und "the" vor einem Konsonanten. Also - "before a consonant". Die Artikel "an" und "the" kommen vor einem "Vowel" - also vor einem Vokal.     Kannst du die drei Gegenstände hier identifizieren? Richtig! "Egg" - Ei. "Heart" - Herz and "Bees" - Biene. Setze jetzt bitte den richtigen Artikel davor. Es heißt also: - "an egg" oder "the egg" - "a heart" oder "the heart" - Und "bees" bekommen natürlich keinen Artikel, weil es im Plural ist. Aber man könnte ja natürlich sagen "two bees" - zwei Bienen. Leider gibt es natürlich Ausnahmen, wie du schon im Lernvideo gesehen hast.   Also, kannst du hier die Gegenstände identifizieren und den richtigen Artikel davor setzen und aufpassen, falls es eine Ausnahme gibt? Die Gegenstände sind erst mal: "Euro" - Euro. "English flag" - englische Flagge. Und "Island" - Insel. Jetzt mit Artikel: - "a Euro" oder "the Euro" - "an english Flag" oder "the english Flag" - "an island" oder "the island" "A Euro" ist natürlich in diesem Fall die Ausnahme. Wenn "Island" jetzt "small island" wäre, was für einen Artikel würdest du davor setzen? Ja, genau! "A" oder "the small island".   Also, jetzt musst du entscheiden, brauche ich den bestimmten Artikel oder den unbestimmten Artikel.   I am going to have coffee. Was glaubst du? "A", "an", "the" oder "the"? Genau! "a coffee". Wie im Deutschen - "Ich nehme einen Kaffee".   I will take special offer. "A", "an", "the" oder "the"? Richtig! "the special offer". Wie im Deutschen - "Ich nehme das Sonderangebot".   Oh, guck dir mal die schönen Blumen an. Which one do you like the best? Welche magst du am liebsten? Welche Artikel brauchst du? I like pink one. Also, "a", "an", "the" oder "the"? Genau! I like the pink one. Weil es auf einen bestimmten Gegenstand deutet. I like orange one. Super! I like the orange one. "Orange" fängt mit einem Vokal an, also d.h. "the". I don't like flowers. Was denkst du? "A", "an", "the" oder "the"? Genau, da kommt kein Artikel vor "flowers" weil es Plural ist.     Also jetzt gucken wir uns dieses Gespräch an. Kannst du es mit den richtigen Artikeln ausfüllen?   Can I please borrow Euro? I only have five Euro note. That's great! I I'm going to sweet shop. Please buy me ____ aniseed ball!   Also erst mal überlegen, ob du den bestimmten Artikel brauchst oder den unbestimmten. Und dann gucken, ob es Vokale gibt oder ob es sogar eine Ausnahme gibt. Jetzt gucken wir mal.   Can I please borrow a Euro? - Darf ich bitte einen Euro ausleihen? I only have a five Euro note. - Ich habe nur einen fünf Euro Schein. That's great. I'm going to the sweet shop. - Das passt. Ich gehe zum Süßigkeitenladen. Please buy me an aniseed ball! - Kannst du mir bitte ein Anisbonbon kaufen!   Okay, als letzten Test musst du prüfen, ob diese Artikel richtig sind. - an brown rabbit - a green dress - a hoop earrings - the orange and brown hut Was denkst du? Aha! Es heißt: - a brown rabbit - a green dress - hoop earrings and - the orange and brown hut     Super, du hast es geschafft. Also, "there is the train" - ich muss nach Hause fahren um "a cup of tea" zu trinken.   Bis bald, tschüss.

9 Kommentare
  1. Thank you very much! Finally I've got it!

    Von Kseebode, vor fast 3 Jahren
  2. Jeeee ich komme entlich draus
    DANKE

    Von B Lona, vor fast 3 Jahren
  3. Toll zum üben. Geil!
    Danke Camilla

    Von Deleted User 396156, vor mehr als 3 Jahren
  4. Hallo Ursusglinski,
    das liegt an Camillas regionalem britischen Akzent. Man kann "a" auf die beiden von dir erwähnten Arten aussprechen. :)
    Viele Grüße aus der Redaktion.

    Von Alexandra P., vor mehr als 4 Jahren
  5. Ich frag mich warum sie das a immer wie [äiii] ausspricht statt wie [æ]...
    Aber gutes video. Nur nicht ganz das niveau was ich grade brauche...was besondere fälle angeht wie Straßen und so weil das Ausnahmen sind.

    Von Juliane G., vor mehr als 4 Jahren
  1. Toll Camilla danke schön ich mag deine Videos mach weiter so !!!!!!!!!!!!

    Von Hoffmann Wp, vor fast 5 Jahren
  2. super

    Von Top Model .., vor fast 6 Jahren
  3. Hallo "Tipkick", du hast zwar prinzipiell recht: Vor Vokalen musst du "an" als unbestimmten Artikel verwenden. Allerdings gilt dies nur, wenn du den Vokal auch sprichst. Da du "Euro" jedoch folgendermaßen aussprichst [ˈjʊərəʊ ], verwendest du hier dennoch "a". Die Aussprache ist sozusagen "konsonantisch", daher das "a". Ich hoffe, diese Erklärung hilft dir weiter!

    Von Erik B., vor mehr als 6 Jahren
  4. Das Video ist gut !
    Aber ich verstehe nicht wieso es a Euro heißt es müsste doch an Euro heißen !????

    Von Tipkick, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare

Bestimmte und unbestimmte Artikel: a, an, the (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Bestimmte und unbestimmte Artikel: a, an, the (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.

  • Bestimme, ob das Nomen im Hörbeispiel mit einem Vokal oder Konsonant beginnt.

    Tipps

    Vokale nennt man auch Selbstlaute. Es gibt nur fünf Stück.

    Hier die Übersetzungen der Wörter:

    • der Wald
    • die Adresse
    • die Tante
    • das Buch
    • das Auge
    • das Tier
    • die Stadt
    • der Stuhl
    • der Regenschirm
    • das Haus

    Lösung

    Obwohl the immer gleich geschrieben wird, hörst du einen Unterschied in der Aussprache. Wenn ein nachfolgendes Wort mit einem gesprochenen Vokal a, e, i, o, u beginnt, dann hört man am Ende von the ein i. Es kommt dabei also nicht auf die Schreibung, sondern auf die Lautung an. Beginnt das Wort beispielsweise mit einem stummen h, wie hour, wird [ði:] hour gesagt. Wenn du mit der Lautschrift noch nicht vertraut bist, schaue sie dir im Wörterbuch an.

    In dieser Aufgabe, gibt es fünf Wörter, die mit einem gesprochenen Vokal beginnen:

    • the address - die Adresse
    • the aunt - die Tante
    • the eye - das Auge
    • the animal - das Tier
    • the umbrella - der Regenschirm

  • Gib an, welche Wörter nach a / [ðə], nach an / [ði:] oder ohne Artikel stehen.

    Tipps

    Sprich die Wörter im Singular (d.h. ohne -s am Ende) laut aus. Hörst du am Anfang a, e, i, o oder u? Bei zwei Wörtern wie z.B. brown rabbit oder orange flower gilt die Aussprache des ersten Wortes, da es direkt auf a oder an folgt.

    Welcher Artikel steht vor Wörtern im Plural? Den Plural bildet man im Englischen meist, indem man an das Wort ein -s anhängt.

    Lösung

    A / [ðə] verwendest du vor Wörtern im Singular, die mit einem gesprochenen Konsonanten beginnen. An / [ði:] steht vor Wörtern im Singular, die mit einem gesprochenen Vokal a, e, i, o, u beginnen. Vor Wörtern im Plural kannst du a, an oder the nicht verwenden. Vor solchen Wörtern steht kein Artikel. Wörter im Plural erkennst du oft daran, dass sie auf -s enden. Vorsicht, es gibt aber auch unregelmäßige Pluralformen, wie z. B. women oder children.

  • Gib an, welcher unbestimmte Artikel vor die folgenden Wörter gesetzt werden muss.

    Tipps

    An verwendest du vor einem Vokal. Es gibt insgesamt fünf Vokale.

    Lösung
    • A und an entsprechen im Deutschen dem unbestimmten Artikel ein.
    • A verwendest du, wenn das nachfolgende Wort mit einem Konsonanten beginnt, also b, c, d, f, g, h, j, k, l, m, n, p, qu, r, s, t, v, w, x, y, z.
    • An verwendest du, wenn das nachfolgende Wort mit einem Vokal beginnt, also a, e, i, o, u.
    • Merke dir, dass du dabei nicht von der Schreibung, sondern von der Aussprache ausgehen musst. Es muss a Euro heißen, da Euro wie [ˈjʊroʊ] ausgesprochen wird. In der Lautschrift siehst du am Anfang ein j - das ist ein Konsonant, kein Vokal. Gleiches gilt z. B. für uniform. Es wird [ˈjuːnɪfɔːm] ausgesprochen. Daher muss es a uniform heißen.
    • Bei Wörtern, die mit h beginnen, orientierst du dich ebenfalls an der Aussprache. Hier musst du darauf achten, ob das h ausgesprochen wird oder nicht. Hotel wird [hoʊˈtel] ausgesprochen. Du siehst das h am Anfang der Lautschrift, also muss es a hotel heißen. Hour (Stunde) wird [ˈaʊə(r)] ausgesprochen. Du siehst am Anfang der Lautschrift ein a, also muss es an hour heißen. Es gibt leider keine festen Regeln dafür, wann das h ausgesprochen wird und wann nicht. Du solltest bei jeder neuen Vokabel immer die Aussprache gleich mitlernen.
  • Entscheide, welcher Artikel in die Lücke passt.

    Tipps

    Den unbestimmten Artikel verwendet man für nicht näher bestimmte Personen oder Dinge, also zum Beispiel solche, die zum ersten Mal in einem Text vorkommen und dir deshalb nicht genauer bekannt sind.

    Für Nomen im Plural nutzt man keinen Artikel, es sei denn, es handelt sich um ganz bestimmte Dinge. Vergleiche:

    • There are trees in the garden.
    • The two trees in your neighbour's garden.

    Lösung

    Im ersten Satz braucht sunny day den unbestimmten Artikel a, da es sich nicht um einen näher bestimmten Tag handelt und sunny mit einem gesprochenen Konsonanten beginnt.

    Im zweiten und im letzten Satz stehen Nomen im Plural (bees, flowers, stories, pirates), daher steht vor ihnen - wie im Deutschen - kein Artikel.

    Vor der ersten Nennung von big tree und old man muss a bzw. an stehen, da sie zuvor nicht erwähnt wurden, also noch unbestimmt sind und old mit einem gesprochenen Vokal beginnt.

    Dann muss es allerdings heißen under the big tree, weil der große Baum schon im Satz vorher erwähnt wurde. Gleiches gilt für the old man's name. Auch hier muss der bestimmte Artikel stehen, da der alte Mann schon zuvor genannt wurde.

    Im Satz darauf muss es an exciting book heißen, da das Buch noch nicht erwähnt wurde und exciting mit einem Vokal beginnt. Danach steht the book, weil das Buch nun bekannt ist:

    Der Pirat wiederum ist nicht näher bestimmt, daher a pirate. Auch die Insel wurde noch nicht erwähnt. Sie beginnt mit einem Vokal, also muss es an island heißen.

  • Ermittle, welcher Artikel zu welchem Wort passt.

    Tipps

    Verwende an, wenn du in der Aussprache des nachfolgenden Wortes a, e, i, o, u hörst, z.B. an egg oder an orange flower.

    Verwende a, wenn du in der Aussprache des nachfolgenden Wortes einen Konsonanten hörst, z.B. a sweet shop oder a small island.

    Vor Wörtern im Plural steht kein Artikel, z.B. bees oder hoop earrings.

    Lösung

    Hier musst du logisch denken und auf die hier behandelte Grammatik achten. Tom drives an muss mit einem Teilsatz kombiniert werden, der mit einem Vokal beginnt. Das gilt auch für I don't want to live in an. Der zweite und der fünfte Teilsatz auf der linken Seite enden ohne einen Artikel, daher müssen sie mit einem Plural auf der rechten Seite verbunden werden. We always go to a muss mit einem Teilsatz auf der rechten Seite verbunden werden, der mit einem Konsonant beginnt. Das gilt auch für The schoolchildren ride in a.

    Es sind also aus grammatikalischer Sicht nur jeweils zwei Möglichkeiten für jeden Satzanfang gegeben. Über den inhaltlichen Sinn kannst du dir dann den richtigen Teilsatz erschließen. Übersetzt lauten die Sätze dann:

    1. Tom fährt ein altes Auto.
    2. Tim schenkt seiner Frau rote Rosen.
    3. Wir gehen immer an einen schönen Strand.
    4. Ich möchte nicht in einem hässlichen Haus wohnen.
    5. Eltern möchten oft mit neuen Lehrern sprechen.
    6. Die Schüler fahren in einem gelben Bus.

  • Erschließe, welcher Artikel im Text verwendet werden muss.

    Tipps

    Beachte, dass manche Nomen auch gar keinen Artikel brauchen. Welche sind das?

    Achte darauf, ob die Nomen mit einem Vokal oder Konsonanten beginnen.

    Lösung

    Im zweiten Satz geht es um vier Tiere (cat, dog, rabbit, guinea pig). Da sie zum ersten Mal genannt werden und sie alle mit Konsonanten beginnen, muss in allen Fällen a verwendet werden.

    Im dritten und vierten Satz geht es um die Katze und den Hund, die im zweiten Satz bereits erwähnt wurden, daher musst du hier den bestimmten Artikel the gebrauchen.

    Im fünften Satz geht es um Katzen und Hunde im Plural. Du kannst vor unbestimmten Wörtern im Plural nicht a, an oder the verwenden, deshalb steht hier kein Artikel.

    Im siebten Satz muss es the rabbit heißen, da das Kaninchen bereits im zweiten Satz erwähnt wurde. Orange wall wurde noch nicht genannt. Außerdem beginnt orange mit einem Vokal, daher musst du hier an einsetzen.

    Empty cage ist ein Sonderfall. Hier kann sowohl der bestimmte Artikel the stehen, da es auf dem Bild nur einen (bestimmten) Käfig gibt, als auch der unbestimmte Artikel an, wenn man den Text etwas unabhängiger vom Bild betrachtet. Es müsste dann an sein, weil empty mit einem Vokal beginnt.

    Das Meerschweinchen Dolly wurde auch schon vorher im Text erwähnt, daher muss hier the stehen.