30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Substantive und Artikel

Substantive und Artikel sind einer der wichtigsten Bestandteile einer Sprache. Sobald du über etwas reden möchtest, musst du ein Substantiv und auch einen Artikel verwenden. Wie du das am besten tust, lernst du hier.

Alle Lernjahre

Themenübersicht in Substantive und Artikel

Was sind Substantive eigentlich?

Substantive, auch Nomen genannt, beschreiben Personen, Tiere und Dinge. Sie sind oft die ersten Wörter, die du in einer Fremdsprache lernen wirst. Im Englischen nennt man Substantive "nouns". Man teilt sie außerdem auf in:

  • common nouns - allgemeine Substantive
  • und proper nouns - Eigennamen

Man unterscheidet Substantive aber auch danach, ob man sie zählen kann. So findest du dann:

  • countable nouns - zählbare Substantive
  • und uncountable nouns - unzählbare Substantive

Die Pluralformen bei Substantiven

Substantive gibt es immer in der Einzahl (Singular) und in der Mehrzahl (Plural). So auch im Englischen. Die Bildung der Pluralformen von englischen Substantiven ist eigentlich gar nicht so schwer. In den meisten Fällen wird einfach ein -s an das Wort gehängt: chair - chairs. Es gibt aber auch Ausnahmefälle:

  • Bei Substantiven, die auf -s, -x, -ch, -sh oder -o, bildet man die Pluralform mit einem -es, zum Beispiel: box - boxes.
  • Bei Substantiven, die auf -f enden, bildet man die Pluralform mit -ves, zum Beispiel: life - lives.
  • Bei Substantiven, die auf einen Konsonanten + -y enden, bildest du die Pluralform mit -ies, zum Beispiel: baby - babies.
  • Bei Substantiven, die auf -is enden, endet die Pluralform auf -es, zum Beispiel: crisis - crises.

Es gibt aber auch Substantive, die nicht in diese Kategorien passen. Ein Beispiel hierfür ist: child - children. Diese Substantive bezeichnet man als unregelmäßige Substantive.

Der Genitiv bei Substantiven

Der Genitiv ist dir bestimmt schon im Deutschen begegnet. Mit dem Genitiv beschreibt man einen Besitz, der einem Substantiv zugeordnet wird. Im Englischen spricht man allgemein vom "Genitiv-S", weil man für die Bildung des Genitivs bei Substantiven im Singular meistens nur ein 's an das Substantiv hängen muss. Allerdings gibt es auch hier eine Ausnahme, die man beachten muss: Bei Substantiven, die auf ein -s enden, schreibt man den Genitiv mit s', zum Beispiel: James'. Wenn du den Genitiv mit einem Substantiv im Plural bilden möchtest, kehrt sich die Regel um:

  • Um den Genitiv zu bilden, setzt man die Endung s' an Substantive.
  • Bei unregelmäßigen Substantiven bildet man den Genitiv mit einem 's.

Was sind bestimmte und unbestimmte Artikel?

Bestimmt kennst du schon Artikel aus dem Deutschen. Artikel brauchst du in der Grammatik, um Substantive genauer zu bestimmen. Wir teilen Artikel in bestimmte und unbestimmte Artikel, je nach dem, was sie aussagen. Im Englischen ist es wesentlich leichter, die Artikel zu lernen, weil sich in der Englischen Sprache der Artikel nicht nach dem Geschlecht (Maskulin, Feminin, Neutrum) verändert.

Der bestimmte Artikel im Englischen

Hier gibt es lediglich einen Artikel, den du lernen musst: the. Er ist für alle Substantive gleich und ändert sich nicht. Das einzige, was sich ändern kann, ist die Aussprache, je nach dem, ob das darauffolgende Wort mit einem Vokal oder einem Konsonanten beginnt.

Wofür brauche ich unbestimmte Artikel?

Die unbestimmten Artikel a und an benutzt du, um zu sagen, dass es sich um irgendein Substantiv handelt. Wie der Name schon sagt, ist das Substantiv dabei nicht genau benannt, es ist unbestimmt. Wann du dabei a oder an benutzt, siehst du am ersten Buchstaben des Wortes, welches auf den Artikel folgt.

  • Beginnt das Wort mit einem Konsonanten, benutzen wir im Englischen a.
  • Beginnt das Wort mit einem Vokal, benutzen wir an.

Wichtig hierbei ist, dass du dir merkst, dass die Aussprache des Wortes entscheidend ist. Bei einem Wort wie unit benutzt man den unbestimmten Artikel a, obwohl es mit einem Vokal beginnt. Da man diesen aber wie einen Konsonanten spricht, benutzt man a. Siehst du? Das war gar nicht so schwer! Und schon bist du einen Schritt näher zum Beherrschen der Englischen Sprache!

11_chloé_großbritannien.jpg