Angebot nur für kurze Zeit gültig!

Verpasse nicht die Möglichkeit sofatutor heute kostenlos zu testen!

Nur für kurze Zeit gültig!

sofatutor kostenlos testen!

14.081+

14.081+ Bewertungen

Cosinussatz – Aufgabe (1)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.2 / 9 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Martin Wabnik
Cosinussatz – Aufgabe (1)
lernst du in der Oberstufe 5. Klasse - 6. Klasse

Grundlagen zum Thema Cosinussatz – Aufgabe (1)

Hier siehst du ein Übungsvideo zum Kosinussatz. Damit du dich ein wenig darin üben kannst, wie eigentlich der Kosinussatz in der Praxis angewandt wird, werde ich dir nun eine Aufgabe dazu vorstellen. Gegeben ist ein allgemeines Dreieck mit folgenden Angaben: a = 9 cm, b = 12 cm und gamma = 64 °. Gesucht sind die beiden anderen Winkel alpha und beta sowie die Seitenlänge der Seite c. Im Video werde ich dir ausführlich zeigen, wie du die Aufgabe löst.

Transkript Cosinussatz – Aufgabe (1)

Hallo! Hier ist eine Übungsaufgabe zum Kosinussatz. Wir haben ein Dreieck gegeben. Das hat keine weiteren Eigenschaften, muss nicht rechtwinklig oder sonst was sein. Wir kennen die Seite b=12 cm, die Seite a=9 cm und der Winkel γ=64 Grad. Aufgabe ist, alle weiteren Teile dieses Dreiecks auszurechnen. Die dritte Seite und die beiden anderen Winkel. Ja, wie macht man das? Wir haben den Kosinussatz zur Verfügung, vielleicht kann man den anwenden, und zwar in der Version, wo dann c² am Anfang steht. Wenn wir c ausrechen wollen, dann stellen wir hier fest wir haben a und b und den eingeschlossenen Winkel γ. Da kann man wunderbar den Kosinussatz anwenden, der da lautet: c²=a²+b² (die beiden anderen Seiten)-2abcos des eingeschlossenen Winkels und zwar ist das hier γ. Da muss man jetzt natürlich noch die Zahlen einsetzen, die wir gegeben haben und dann ist die Sache schon fast erledigt. Ich schreibe hier das Entsprechungszeichen hin, weil ich hier jetzt die Zahlen einsetze. Das ist dann 9²=81+b=12²=144+2×9×12×cos(64Grad). Ich weiß nicht, ob man da eine Klammer schreiben muss. Manche schreiben es mit Klammer manche nicht. Ich weiß es nicht, was jetzt gerade wieder in ist. Ich hoffe du nimmst mir das nicht übel, ich kann mich nicht nach allen Schreibweisen richten, wenn die sich voneinander unterscheiden. So und das habe ich heimlich vorbereitet, es kommt dabei heraus, dass c≈11,4. Dann muss man eben gucken, ob das irgendwie größenordnungsmäßig hinhaut. Wir sehen also das c≈b. Wenn ich einen Winkel von 64 Grad habe, bei einem Winkel von 60 Grad könnte es um ein gleichseitiges Dreieck gehen. Wenn einer 64 Grad ist und dann auch so hier in der Nähe der anderen beiden Seiten ist, dann warum nicht? Kann durchaus sein. Man muss das immer so ein bisschen kontrollieren, ob man da richtig gerechnet hat. Ich habe hier auf die erste Stelle nach dem Komma gerundet, und zwar, da hier ganze Zentimeter angegeben sind versuche ich das so zu runden, dass das irgendwie dazupasst. Ich denke mal zweite, dritte Nachkommastelle, wenn ich darauf gerundet hätte, dann wäre das hier sich dabei um cm handelt. Mache ich jetzt aber nicht, ich hoffe wir kommen da klar, dass jetzt hier einfach die cm auftauchen. Dann haben wir die dritte Seite und suchen jetzt noch die beiden Winkel. Wie kriegen wir die Winkel? Da können wir auch den Kosinussatz anwenden. Wenn wir jetzt z.B. α suchen, dann können wir den Kosinussatz, in dem der Kosinus von α vorkommt, nach α umstellen. Man hätte jetzt auch den Sinussatz anwenden können, wenn man 3 Seiten kennt und 1 Winkel, aber da wir ja den Kosinussatz üben, mache ich das mit dem Kosinussatz. In welcher Version des Kosinussatzes von den 3 Versionen, die wir ja haben, kommt der Kosinus α vor? Das ist die Version, in der...Mal eben gucken, α ist hier, die beiden Seiten, die den Winkel α bilden sind B und C und dann muss der Kosinussatz mit a anfangen, und zwar mit a². a²=Summe der Quadrate der beiden anderen Seiten -2bc×cosα. Das kan ich jetzt nach α umstellen. Ich glaube das ist nicht so kompliziert. Wir rechnen -b², wir rechnen -c² und teilen dann a²-b²-c² durch -2bc=cosα. Das hier kann man noch ein bisschen aufräumen. Wenn wir hier quasi -1 ausklammern-wir können ja rechnen -1×-a²+b²+b² und da können wir hier mit -1 kürzen. Ich glaube das muss ich nicht alles extra zeigen. Dann steht da nämlich: (b²+c²-a²)/2bc=cosα. Wir wollen aber nicht den cosα haben, sondern α selber. D.h. wir müssen die Umkehrfunktion bilden (arc cos oder cos^-1). Das musst du nicht im Kopf ausrechnen cos^-1 von diesem Ding hier, sondern das darf der Taschenrechner für dich machen und das ist gleich α. Dann müsste man noch das einsetzen, was wir bisher rausgefunden haben. Wir brauchen b, wir brauchen a und wir brauchen c. Ich glaube einsetzen ist kein Problem. Das mache ich jetzt nicht alles vor. Nur für dich zum Vergleich, ich habe es ausgerechnet, es kommt ungefähr 25,1 Grad raus. Das schreibe ich jetzt noch eben hin. Das Eintippen in den Taschenrechner muss ich jetzt nicht vorzumachen. Wenn man jetzt den dritten Winkel ausrechnen möchte, könnte man das natürlich auch mit dem Kosinussatz und mit diesem Ding hier, natürlich angepasst auf den Winkel β machen. Aber man kann das auch mit der Winkelsumme im Dreieck viel einfacher berechnen. Alle Innenwinkel ergeben zusammen 130 Grad. Wenn wir schon 45,1 haben und den anderen Winkel von 64 Grad, dann bleibt nur noch ein Winkel übrig, 70,9 Grad und das ist dann der dritte Winkel. Damit haben wir dann alle Dinge hier berechnet, die das Dreieck ausmachen. Alle 3 Winkel, alle 3 Seiten haben wir jetzt, Aufgabe zu Ende. Viel Spass damit, Tschüß

8 Kommentare

8 Kommentare
  1. huhu das ist für 9 klasse ich bin 3 klasse

    Von Lgraciehk8, vor mehr als einem Jahr
  2. super

    Von Christi 2001, vor etwa 5 Jahren
  3. @Tobib1992: Zu der von dir angesprochenen Stelle gibt es bereits einen Zeitleistenkommentar. Hier wurde aus Versehen statt eines Minuszeichens ein Pluszeichen verwendet. Das Ergebnis für c ist jedoch korrekt.

    Von Thomas Scholz, vor etwa 5 Jahren
  4. Wie kommt man bei 1:40 plötzlich auf .. + 2*9*12*cos64 ?
    ich cosinussatz darüber heist es Minus 2*9*12*cos64

    Von Tobib1992, vor etwa 5 Jahren
  5. @Huyen N: Du kommst auf diesen Bruch, indem du den Zähler und den Nenner mit (-1) multiplizierst. Anschließend wurde die Reihenfolge der Variablen im Zähler noch verändert. Wenn man den Zähler und den Nenner eines Bruches mit der selben Zahl multipliziert verändert man den Bruch nicht, er wird lediglich erweitert beziehungsweise gekürzt. Hier wurde es gemacht, um kein Minus im Nenner zu haben.
    (a²-b²-c²) / (-2bc) = (-1)*(a²-b²-c²) / (-1)*(-2bc) = (b²+c²-a²) / (2bc)
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Von Thomas Scholz, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.685

sofaheld-Level

6.290

vorgefertigte
Vokabeln

10.221

Lernvideos

42.159

Übungen

37.248

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden