30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Present Progressive – Fragen

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.2 / 6 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Present Progressive – Fragen
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Present Progressive – Fragen

Inhalt

Present progressive – Fragen

Das present progressive kennst du vielleicht schon als Verlaufsform der Gegenwart im Englischen. Doch wie bildet man Fragen im present progressive?

Wenn du die Antwort auf diese Frage wissen möchtest, dann lies weiter. In diesem Lerntext bekommst du nämlich anhand vieler Beispiele gezeigt, wie einfach man Fragen im present progressive auf Englisch bilden kann.

Du willst einen Schritt weiter gehen und English question master werden? Dann wirf einen Blick in das folgende Video: asking questions

Fragen im present progressive – Erklärung und Bildung

Zur Erinnerung: Um im Englischen eine Frage zu bilden, wird der typische Satzbau SVO – subject, verb, object – je nach Fragetyp leicht verändert. Bei Fragen mit to be tauschen beispielsweise das Subjekt und Verb im Satz die Plätze.

  • Aussage: You are my best friend.
  • Frage: Are you my best friend?

Das present progressive ist im Englischen eine Zeitform der Gegenwart, genauer gesagt die Verlaufsform der Gegenwart. Mit dem present progressive wird also beschrieben, was gerade passiert oder was jemand gerade in diesem Moment tut. Gebildet wird diese Zeitform mit einer Form von to be, dem Infinitiv des Verbs und der Endung -ing. Die ing-Form des Verbs wird auch als present participle bezeichnet.

  • I’m cooking spaghetti.
    (Ich koche gerade Spaghetti.)

Somit bezieht sich das present progressive auf Vorgänge, die noch nicht abgeschlossen sind – anders als das simple present, die einfache Form der Gegenwart. Da es im Deutschen keine Verlaufsform gibt, nutzt man für die Übersetzung des present progressive in der Regel das Präsens und ergänzt es mit zeitlichen Adverbien wie „gerade“, „jetzt“ oder „im Moment“.

Entscheidungsfragen im present progressive

Entscheidungsfragen kann man theoretisch ganz einfach mit „ja“ oder „nein“ beantworten. Auf Entscheidungsfragen im Englischen allerdings sollte man nicht nur mit einem simplen “yes” oder “no” reagieren, da dies als unhöflich empfunden wird. Die Antwort besteht stattdessen aus einem ganzen Satz.

Um Entscheidungsfragen im present progressive zu stellen, wird ganz einfach das Subjekt mit der Form von to be im Satz vertauscht und steht somit an zweiter Stelle. Darauf folgt das Verb in der ing-Form und je nach Frage noch weitere Satzglieder.

  • Aussage: Lucy is feeding the dog.
  • Frage: Is Lucy feeding the dog?

Einige weitere Beispiele von Entscheidungsfragen im present progressive und mögliche Antworten sind in der folgenden Tabelle enthalten:

Form von to be Subjekt present participle Objekt Antwort
Is Luke doing the dishes? No, he isn’t. He’s playing a video game.
Is Fatma playing football? Yes, she is (playing football).
Are they eating lunch? No, they aren’t. They are having a meeting.

Steht das Subjekt in der Mehrzahl oder in der zweiten Person Singular, beginnt die Entscheidungsfrage mit are. Die Antwort auf eine Frage im present progressive steht ebenfalls in der Verlaufsform.

Fragen mit Fragewörtern im present progressive

Fragen mit Fragewörtern können hingegen nicht einfach mit “yes” oder “no” beantwortet werden. Stattdessen enthält die Frage ein sogenanntes question word.

Hier hast du eine Übersicht der acht Fragewörter auf Englisch mit ihrer jeweiligen Übersetzung:

Englisch Deutsch
who wer
what was
where wo
when wann
which welche, welches, welcher, welchen
why warum
whose wessen
how wie

Bei Fragen mit Fragewörtern im present progressive ähnelt der Aufbau stark dem der Entscheidungsfragen. Nur das Fragewort wird an den Satzanfang gestellt, dann folgt wieder der Rest der Frage:

Fragewort Form von to be Subjekt present participle Objekt
Why is Rasheed wearing a tie?
What are the kids eating for dinner?
Where are you going on holiday?

Die Antworten auf die obigen Fragen könnten zum Beispiel lauten:

  • He is wearing a tie because he is having a job interview.
  • The kids are eating lasagne for dinner.
  • I’m going to Alaska.

Fragen im present progressive

Lediglich bei den Fragewörtern which und whose steht das Objekt direkt nach dem Fragewort:

Fragewort Objekt Form von to be Subjekt present participle
Which movie are you watching?
Whose child is Lisa looking after?

Nun hast du einen guten Überblick zur englischen Fragebildung im present progressive. Möchtest du dein neu erworbenes Wissen testen? Nutze hierfür unsere interaktiven Übungen und Arbeitsblätter oder löse Aufgaben im Sofaheld. Enjoy!

Transkript Present Progressive – Fragen

„Present Progressive – Fragen“ Nanu, wer stört denn hier Grandma Penguins tea time? Is Albi playing video games again? Diese Frage steht im „present progressive“, der Verlaufsform der Gegenwart. Erinnerst du dich an das present progressive? Anders als im Deutschen gibt es im Englischen zu allen Zeitformen zwei verschiedene Formen, die man unterschiedlich anwendet. Für die Gegenwart sind das die einfache Form der Gegenwart, das „simple present“ und die Verlaufsform der Gegenwart, das „present progressive“. Das present progressive verwendest du, wenn du beschreiben willst, was jemand gerade in diesem Moment tut oder was gerade passiert. Es beschreibt somit Vorgänge, die noch nicht abgeschlossen sind. Im Deutschen gibt es keine Verlaufsform. Stattdessen nutzt man Wörter wie „im Moment“, „jetzt“ oder „gerade“. Grandma Penguin is drinking tea. Grandma Penguin trinkt gerade Tee. Gebildet wird das „present progressive“ mit einer Form von „to be“, der Grundform des Verbs, dem Infinitiv, und der Endung „-ing“. Für die Verneinung fügst du einfach ein „not“ hinter die Form von „be“ ein: „is not drinking“. Is Albi playing video games again? No, he is looking at the stars. Um im „present progressive“ Entscheidungsfragen zu stellen, musst du das Subjekt, hier ist es „Albi“, mit der Form von „to be“ (in unserem Fall „is“) vertauschen. Das Vollverb (hier „playing“) folgt auf das Subjekt. Auf eine Entscheidungsfrage antwortet man im Englischen nicht nur mit „yes“ oder „no“, sondern mit einem vollständigen Satz. Hmm woher kommt denn dann das Geräusch? Is Paula doing sports? IS Paula doing sports? No, she is taking pictures of herself. Siehst du, auch für diese Frage im „present progressive“ haben das subjekt und die Form von „to be“ Plätze getauscht. Schau mal, auch in der Antwort ist das „present progressive“ zu finden. Wie soll Grandma Penguin bei diesem Lärm in Ruhe Tee trinken? Are Peter and Paul listening to loud music again? Are Peter and Paul listening to loud music again? No, they are feeding the tortoise. Auch in dieser Entscheidungsfrage steht wieder eine Form von „to be“ am Satzanfang. „Peter and Paul“ bilden zusammen das Subjekt. Weil das Subjekt in der Mehrzahl steht, heißt die Form von „be“ hier nicht „is“, sondern „are“. Merke dir also: Entscheidungsfragen im „present progressive“ beginnen immer mit einer Form von „to be“. Für den Singular brauchst du dafür „is“, für den Plural „are“. Dann folgt das Subjekt und anschließend das Verb in der „ing-Form“. Je nach Frage können dann noch andere Satzglieder folgen. Grandma Penguins Enkelkinder sind also nicht die Störenfriede der Mittagsruhe. Oder etwa doch? Lass uns nachsehen! „Hey, Albi! How is it going?” It’s going well. I saw a shooting star! Auf diese Frage kann man nicht mit „yes“ oder „no“ antworten. Daher ist es keine Entscheidungsfrage. Stattdessen enthält die Frage ein Fragewort, „question word“. Bei Fragen mit Fragewörtern stellst du das Fragewort an den Satzanfang. Dann folgt wieder der Aufbau: Form von „to be“, Subjekt und das Verb in der „ing-Form“. Oh, Paula macht immer noch Selfies Paula, why are you taking pictures of yourself? I’m sending them to my friend. Wo steht das „question word“ hier? Am Satzanfang. Auch bei Peter und Paul ist es leise. Sie füttern immer noch ihre Schildkröte Peter and Paul, What are you feeding the tortoise? We are feeding it strawberries! Kannst du uns helfen, die Bestandteile dieser Frage zu bestimmen? „Question word“, Form von „to be“, Subjekt, Verb in der „ing-Form“ und ein weiteres Satzglied, ein Objekt. Aber wo kommt der Lärm denn nun her?? Achsoooo.

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. Ich fnde es gut nur ein bisschen straange

    Von Schlauer Hamster, vor 7 Tagen
  2. gut

    Von Schlauer Hamster, vor 7 Tagen
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.810

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.220

Lernvideos

42.134

Übungen

37.242

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden