30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Ireland: regions, cities and sights

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.4 / 121 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Corporalclegg
Ireland: regions, cities and sights
lernst du im 4. Lernjahr - 5. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Ireland: regions, cities and sights

Inhalt

Das Land des Kleeblatts

Wusstest du, dass das Kleeblatt ein Symbol für ein bestimmtes Land ist?

Das Land, wofür dieses Symbol steht, ist Irland. Es gibt noch viele weitere Symbole für Irland und auch der St. Patrick’s Day, der weltweit gefeiert wird, steht für dieses Land. In diesem Text erfährst du alle wichtigen Fakten über Irland, die hilfreich für die Vorbereitung eines Referats sein können. Wenn du darüber hinaus Genaueres zur irischen Geschichte erfahren willst, dann wirf einen Blick in den Text zur History of Ireland.

Dieser Text behandelt die Republik Irland (Republic of Ireland). Die Informationen zu Nordirland findest du auf der dazugehörigen Seite.

Irland – Fakten

Die Republik Irland ist eine Insel im Westen Europas. Auf der Insel befinden sich zwei Staaten: Im Norden liegt Nordirland (Northern Ireland), das zum Vereinigten Königreich gehört. Der Rest der Insel gehört zum Hoheitsgebiet der Republik Irland (Republic of Ireland). Seit 1973 ist die Republic of Ireland Mitglied der Europäischen Union. Politisch gesehen ist das Land eine parlamentarische Republik. Alle relevanten Fakten für beispielsweise ein Referat findest du in der Tabelle unten.

Republik Irland Fakten
Einwohnerzahl Irlands 5,1 Millionen
Hauptstadt Irlands Dublin
Sprachen in Irland Englisch, Irisch-Gälisch (Irish-gaelic)

Irland – Geografie

In Irland gibt es drei Regionen – regions of Ireland. Diese sind die Region Connacht (auch Connaught) im Nordwesten des Landes, Leinster im Osten und Munster im Süden. Die Region im Nordosten des Landes wird auch Ulster genannt, befindet sich allerdings auf dem Staatsgebiet Nordirlands.

Diese Regionen haben keine eigene politische Verwaltung. Sie spielen aber dennoch eine Rolle für die Politik Irlands, da die einzelnen Regionen durch Mitglieder des Parlaments in der Zentralregierung in Dublin vertreten werden. In den folgenden Kapiteln findest du genauere Informationen zu den jeweiligen Städten und Regionen der Republik Irlands.

Die folgende Tabelle gibt dir zusätzlich eine Übersicht über die längsten oder tiefsten Gewässer sowie den höchsten Berg Irlands:

Geografie der Republik Irland Daten
Größe Irland 70 723 km²
Größter See Lough Corrib (176 km²)
Längster Fluss Shannon (370 km)
Höchster Berg Carrantuohill (1039 m)

Regions – Connacht (Connaught)

Connacht ist die nördlichste Provinz der Republik Irland. Sie ist die flächenmäßig kleinste und gleichzeitig die am wenigsten dicht besiedelte Region Irlands. Die Landschaft dieser Region ist geprägt von den Küstenregionen im Westen sowie auch von Bergen und Erhebungen weiter im Hinterland. Das Landesinnere besteht vor allem aus Flachland und Ebenen. Die Bevölkerung ist hier so weit verteilt, dass es nur eine amtliche Stadt gibt: Galway. Die Natur dieser Region ist beliebt bei Besucherinnen und Besuchern. Auch befindet sich der größte See Irlands – der Lough Corrib – in diesem Gebiet.

Cities of Ireland – Galway

Die Stadt Galway steht an vierter Stelle in Bezug auf die Einwohnerzahl der Republik Irland. In der Stadt leben knapp 84 000 Menschen. Galway wird auch Ireland’s Cultural Heart (Herz der Kultur Irlands) genannt. Es finden regelmäßig viele Festivals und Veranstaltungen statt. Im Jahr 2014 erhielt Galway den Titel Unesco “City of Film”. Wegen der langen Historie der Stadt gibt es viele Museen und Kirchen, die zusätzlich interessant für Touristinnen und Touristen sind.

Regions – Leinster

Die Region Leinster liegt im Osten bzw. Südosten. Geografisch gesehen liegt ein großer Teil der Landschaft im zentralen Tiefland, besteht also mehrheitlich aus flachen Ebenen. Abseits der urbanen Gebiete ist hier die Landwirtschaft sehr weit verbreitet. In dieser Region leben die meisten Menschen. Wie in Connacht gibt es nur eine amtliche Stadt – die Hauptstadt Irlands: Dublin.

Cities of Ireland – Dublin

Dublin ist die Hauptstadt der Republik Irland. Ihr Ursprung kann auf die Wikinger zurückgeführt werden, die im 8. Jahrhundert in Irland einfielen und Siedlungen gründeten. In der Hauptstadt leben heutzutage die meisten Menschen Irlands (mehr als eine Million). Die international bekannte Biermarke Guinness stammt aus Dublin. Es gibt aber noch weitere Punkte, die besonders sind: In Bezug auf die Literatur haben viele renommierte Schriftsteller Dublin ihre Heimat genannt. George Bernard Shaw, Oscar Wilde, aber auch Bram Stoker, der Autor von Dracula; alle sind in Dublin geboren. Wie interessant Dublin für junge Menschen ist, wird durch die Tatsache ersichtlich, dass schätzungsweise knapp 50 % der Einwohner unter 25 Jahre alt sind. Das Stadtinnere ist übersät mit Pubs und Klubs. Dublin ist auch weltbekannt für seine Musik, die oft in den Pubs der Stadt zu hören ist.

Regions – Munster

Munster ist die südlichste der drei irischen Regionen. An der Küste im Südwesten befinden sich Klippen, während der größte Teil der Region allerdings von Ebenen bestimmt ist.

Für den Tourismus sind die vielen alten Burgen und Klöster dieser Region interessant. Das Gebiet ist außerdem bekannt für seine Verbindung zur irischen Mythologie. Viele alte Gottheiten stehen in Verbindung zu Munster. Wegen der Mythologie wird auch der Missionar Saint Patrick mit dieser Gegend verbunden. Er ließ sieben Jahre lang in der Region Kirchen und andere religiöse Einrichtungen erbauen.

Cities of Ireland – Cork

Die größte und am dichtesten besiedelte Stadt der Southern Region ist Cork. Die Stadt hat knapp 222 000 Einwohner und wird durch zwei Kanäle des River Lee geteilt. Diese führen in einen der größten natürlichen Häfen der Welt. Cork war ursprünglich ein Kloster, das durch die Wikinger zu einer Siedlung und später zu einer Stadt ausgebaut wurde. Im Mittelalter wurden die Stadtmauern errichtet, die bis heute eine Touristenattraktion sind. Wegen der Stadtgeschichte gibt es viele Kathedralen und Kirchen. Der Kirchturm von Shandon ist das berühmteste Bauwerk der Stadt und gleichzeitig ihr Wahrzeichen. Cork ist außerdem ein Kernzentrum der Pharmaindustrie. Aber auch große Firmen haben in der Stadt ihr europäisches Hauptquartier errichtet. Cork ist wegen seiner günstigen Lage sehr attraktiv für internationale Unternehmen.

Irland – Kultur

Die wohl größte Besonderheit Irlands ist seine Kultur. Wahrzeichen sind neben dem Kleeblatt beispielsweise das Keltenkreuz (Celtic cross), aber auch die Harfe (harp). Die Harfe ist beispielsweise auch auf dem Siegel des Präsidenten Irlands zu sehen. Die Flagge Irlands und ihre Bedeutung gehen auf die christliche Geschichte zurück. Die drei Farben – Grün, Weiß und Orange – stehen für die jeweiligen Religionsgruppen. Grün steht für die römisch-katholische Kirche, während Orange für die Protestanten steht. Weiß soll eine Verbindung und ein harmonisches Zusammenleben beider Gruppen symbolisieren.

Auch im musikalischen Bereich ist Irland berühmt. Die irische Folkmusik ist weltweit bekannt. Ihren Ursprung hat sie bei den Kelten, deswegen wird sie auch häufig „keltische Musik“ genannt.

Irland – Steckbrief auf Englisch und in tabellarischer Form

In der folgenden Tabelle findest du eine Übersicht mit allen Informationen zu Irland auf Englisch zusammengefasst:

Category Information
Name Republic of Ireland
Official languages English, Irish
Capital Dublin
Area 70,273 km²
Population 5.1 million
Regions in Ireland Northern and Western Region

Eastern and Midland Region

Southern Region
Largest cities in Ireland Dublin

Cork

Limerick

Galway

Waterford

Kilkenny

Map of Ireland

Hier siehst du abschließend eine Karte der Republik Irland, auf der die Provinzen und die Hauptstadt Dublin eingezeichnet sind:

Ireland – Regions, Cities and Sights

Häufig gestellte Fragen zum Thema Ireland

Ist Irland ein eigenes Land?
Wie heißt die Hauptstadt von Irland?
Wo liegt Dublin?
Wie ist Irland aufgeteilt?
Welche Sprachen spricht man in Irland?
Welche Währung gibt es in der Republik Irland?

Transkript Ireland: regions, cities and sights

Hi. This is Adrian. In this video I will give you a short presentation about the most important cities and regions of the republic of Ireland. Let’s go! This is the flag of the republic of Ireland. It is a vertical tricolor of green, white and orange. The flag was adopted in nineteen hundred nineteen during the war of independence. The symbolism behind each color is being that of green represents the Gaelic tradition of Ireland, orange represents the followers of William of Orange, who was king of England and Ireland in the seventeenth century. And the white represents peace between them. Another symbol of Ireland is the shamrock. According to the legend, Saint Patrick had used it as a metaphor for Christian trinity. But who was Saint Patrick? Well, he was one of the first Christian missionaries in Ireland and now the primary patron of Ireland. Irish people celebrate Saint Patrick’s Day on the seventeenth of March to commemorate Saint Patrick and the arrival of Christianity in Ireland. And this is the republic of Ireland. It occupies about eighty percent of the island of Ireland, which is in the northwest Europe in the North Atlantic Ocean. Its area amounts to seventy thousand two hundred seventy-three square kilometers and the country has about four million five hundred eighty-eight inhabitants. Ireland is a member country of the European Union. But not a part of the United Kingdom. People there speak Irish-English and Gaelic, which is the first language for more than one hundred thirty three thousand native speakers. Ireland has also many famous features and legends. For example the leprechaun. The leprechaun is an Irish goblin. Leprechauns are usually shown as small, older men in a green or red coat. The legend is that the leprechaun spend all their time making shoes and store away the coins in a hidden pot of gold. If ever captured by a human, they have the magical power to grant three wishes in exchange for their release. Ireland has historically been divided into four provinces. Leinster, Ulster, Munster and Cannaught. Ulster is located in Northern Ireland, which is a part of the UK. In Leinster, there is Dublin. The capitol and most popular city of the republic of Ireland. The city has about five hundred twenty-eight thousand inhabitants and the metropolitan area counts even more than one point eight million. The city is famous for its pubs and the Guinness beer. Many people go there just to step by the legendary Guinness storehouse. But there are also other interesting sites. For example Saint Patrick’s Cathedral, Trinity College and Library, National Gallery and Dublin Castle. But Ireland has also other interesting cities. For example Cork, which is in the south of the country. Cork is home of about one hundred nineteen thousand people. It is the second largest city in the country and the biggest in the Munster province. Besides the wonderful coastline and medieval buildings, Cork is the heart of Irish industry. The most famous is the pharmaceutical industry. Also many IT companies from the USA have their European headquarters here. Cork’s deep sea port allows ships of any size to enter importing and exporting goods of any kind. You might have heard about Limerick. It is the third biggest city of the republic of Ireland. It has about fifty-seven thousand inhabitants and is located in the midwest of the country. Limerick city is a main tourist destination. Attractions of historical note include King John’s Castle, Saint Mary’s Cathedral and the Treaty Stone, which is a symbol of the Treaty of Limerick, which ended the Williamite War of Ireland. By the way, did you know that Ireland has many famous people? Yeah, you probably know the rock band U2 and their singer Bono. You probably have seen with Pierce Brosnan and read a poem or a novel written by Oscar Wilde or James Joyce. As you can see, the Republic of Ireland is worth seeing. Well, I hope you had fun watching this video. Thank you and see you next time. Bye, bye!

8 Kommentare
8 Kommentare
  1. Bin jetzt bereit 🥲🥲🥳🥳

    Von Yasmina , vor 7 Monaten
  2. Super

    Von Emmie!, vor etwa einem Jahr
  3. ich habe nicht alles ferstanden es war einfach zu schnell

    Von Regina Mitrenga, vor fast 2 Jahren
  4. gutes video aber könnten Sie auch mal deutsch sprechen und das was Sie auf englisch gesagt haben übersetzen ???

    Von Tooba A., vor etwa 2 Jahren
  5. Ich kannte keine Personen von den berühmtesten

    Von Ort Eugenia, vor etwa 2 Jahren
Mehr Kommentare

Ireland: regions, cities and sights Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Ireland: regions, cities and sights kannst du es wiederholen und üben.
  • Fasse wichtige Informationen über die Republic of Ireland zusammen.

    Tipps

    Überlege dir, warum es die Republic of Ireland heißt und nicht nur Ireland. Wie heißt der andere Teil von Irland und wozu gehört dieser?

    Lösung

    Hier ist politisches und geschichtliches Wissen gefragt! Irland hat eine bewegte Geschichte und ist daher aufgeteilt in die Republik Irland (Republic of Ireland) und Nordirland (Northern Ireland).

    Daher sind folgende Sätze richtig oder falsch:

    1. The Republic of Ireland is part of the European Union and of the United Kingdom.Die Republik Irland ist Teil der Europäischen Union und des Vereinigten Königreichs. Dieser Satz ist falsch, denn Nordirland ist Teil der UK, aber die Republik Irland ist davon abgespalten. Sie ist ein eigenständiges Land, aber Teil der EU.
    2. The flag of the Republic of Ireland was adopted in 1919.Die Flagge der Republik Irland wird seit 1919 genutzt. Das stimmt, denn die Republik Irland hat sich von der UK abgespalten. Dies geschah nach den Osteraufständen 1916 und führte zu einem Krieg. Deshalb wollten die Iren die Union Jack (Flagge der UK) nicht mehr nutzen und bevorzugen seitdem die grün-weiß-orange.
    3. The Republic of Ireland is a Christian country and the patron is called St. PatrickDie Republik Irland ist ein christliches Land und der Schutzheilige heißt Sankt Patrick. Das stimmt. St. Patrick war einer der ersten christlichen Missionare in Irland und ist daher auch der Schutzheilige. Ihm wird am St. Patrick’s Day am 17. März gewürdigt.
    4. The Republic of Ireland is the country with the most inhabitants in Europe: about 90 million people live there.Die Republik Irland ist das Land mit den meisten Einwohnern in Europa: Über 90 Millionen Menschen leben dort. Das stimmt nicht. In Irland leben nur etwa 4.588.000 Einwohner. Das Land mit den meisten Einwohnern in Europa bzw. der EU ist Deutschland mit etwa 83 Millionen.
    5. The Republic of Ireland consists of three different provinces: Leinster, Munster and Connaught.Die *Republik Irland besteht aus drei verschiedenen Provinzen: Leinster, Munster und Connaught.* Das ist richtig. Irland war schon lange in vier Provinzen (die drei genannten und Ulster) aufgeteilt. Heutzutage gehört Ulster aber zu Nordirland.

  • Gib Fakten über die Republic of Ireland wieder.

    Tipps

    An was könnte das Kleeblatt (shamrock) erinnern, wenn man sich die Form anschaut?

    Dublin ist die größte Stadt in Irland.

    Lösung
    1. The colour green in the flag of the Republic of Ireland represents the Gaelic tradition. – * Die Farbe grün in der irischen Flagge steht für die gälische Tradition.* Die irische Flagge verbindet zwei wichtige irische Traditionen: die gälische, die mit der Farbe grün in der Flagge repräsentiert wird, und die Anhänger von William of Orange, die mit Orange repräsentiert werden. Das Weiß in der Mitte steht für Frieden zwischen den beiden. Die Flagge wird seit dem irischen Unabhängigkeitskrieg genutzt und zeigt eine Verbrüderung der früher verfeindeten Katholiken (gälisch) und Protestanten (William of Organge) gegen den gemeinsamen Feind England.
    2. The Irish Shamrock was used as a metaphore for Christian trinity.Das irische Kleeblatt wurde als Symbol für die christliche Dreifaltigkeit genutzt. Der Schutzheilige von Irland, St. Patrick, war einer der ersten christlichen Missionare in Irland. Er soll das Kleeblatt, das übrigens auch ein bisschen an ein Kreuz erinnert, als Symbol für die Dreifaltigkeit genutzt haben. In Erinnerung an ihn ist das Kleeblatt auch heute ein typisches irisches Symbol.
    3. People in Ireland speak Irish-English and GaelicDie Menschen in Irland sprechen irisches Englisch und die irische Sprache (Gälisch). Englisch wird auf den britischen Inseln als Amtssprache genutzt. Daher sprechen es auch die meisten Menschen in der Republik Irland. Es gibt aber auch 133.000 Menschen, die als Muttersprache auch die irische Sprache sprechen. Unter Gälisch wird häufig das schottische Gälisch verstanden, deshalb nutzt man für das Gaelic die Übersetzung irische Sprache. Es ist die offizielle Sprache der Republic of Ireland.
    4. The capital of the Republic of Ireland is Dublin. – Die Hauptstadt von der Republik Irland ist Dublin. Dublin ist nicht nur die Hauptstadt, sondern auch die bevölkerungsreichste Stadt in Irland. Etwa 528.000 Menschen leben dort.
    5. If you want to visit St. Mary’s cathedral, you have to go to Limerick.Wenn du die St. Marys Kathedrale besuchen möchtest, musst du nach Limerick fahren. Limerick ist die drittgrößte Stadt in Irland mit 57.000 Einwohnern. Dort gibt es viele Sehenswürdigkeiten und eben auch diese Kathedrale.
  • Fasse Informationen über Dublin, Cork und Limerick zusammen.

    Tipps

    Oireachtas ist der Name des irischen Parlaments.

    Meistens ist die größte Stadt eines Landes auch die Hauptstadt.

    Lösung
    • Die Einwohnerzahl zeigt auch die Wichtigkeit der Städte: Dublin hat als Hauptstadt die meisten Einwohner (528.000). Cork ist die zweitbekannteste Stadt Irlands und hat daher auch die zweitmeisten Einwohner (119.000). Am drittgrößten ist Limerick mit 57.000 Einwohnern.
    • Teilweise verrät dir die Lage der Städte etwas darüber, welche Sehenswürdigkeiten hier zu finden sind. Cork liegt an der Küste und hat daher einen Tiefseehafen (deep sea port) und eine wunderschöne Küste (wonderful Coastline).
    • In Dublin befindet sich das Oireachtas, das irische Parlament. In den meisten Ländern findet man das Parlament, also den Regierungssitz in der Hauptstadt. Das ist auch in Irland so. Außerdem findet man dort das Guinness Storehouse, denn dort wird das weltberühmte Guinness Bier gebraut. Auch die Kathedrale des Heiligen Patrick (St. Patrick’s Cathedral) findet man in Dublin. Sie ist dem Schutzheiligen des Landes gewidmet. Außerdem kann man dort das weltberühmte Trinity College besichtigen. Das ist eine Universität.
    • In Limerick kann man die Kathedrale der Heiligen Mary besichtigen (St. Mary’s Cathedral) und King John’s Castle. Die Burg wurde um 1200 von den Normannen erbaut. Auch den Treaty Stone kann man dort anschauen. Er erinnert an den Vertrag (treaty) zwischen den Jakobiten und William of Orange, der am Ende eines Krieges zwischen den beiden unterzeichnet wurde. Der Legende nach wurde der Vertrag auf diesem Stein unterzeichnet.
  • Vervollständige den Text über die Republic of Ireland.

    Tipps

    Irland grenzt sich ganz bewusst von dem dem Vereinigten Königreich ab, weil Irland und England lange verfeindet waren.

    Welche Region mussten die Iren verlassen? Diese gehört heutzutage nicht mehr zu Irland.

    Lösung

    Im ersten Text geht es um die heutige Geographie und politische Lage Irlands. Durch die oft komplizierte geschichtliche Situation ist es nämlich sehr wichtig zu wissen, wozu Irland dazugehört und wozu nicht:

    • Irland liegt im Nordwesten von Europa im Atlantischen Ozean und hat etwa 4.588.000 Einwohner. An der nördlichen Grenze liegt Nordirland, was früher mal zu Irland dazu gehörte. Heute ist es aber ein eigenes Land. Die Republik Irland ist ein EU-Mitgliedsstaat. Obwohl sie auf den Britischen Inseln liegt, ist sie aber kein Teil des Vereinigten Königreichs oder Großbritanniens. Wenn du diese beiden Begriffe benutzt, muss du wissen, was dazu zählt: zu Großbritannien gehören England, Schottland und Wales. Zum Vereinigten Königreich zählt man England, Schottland, Wales und Nordirland. Oft werden diese Begriffe aber fälschlicherweise synonym verwendet.
    • Die Flagge der Republik Irland ist grün-weiß-orange. Die Farben haben eine symbolische Bedeutung: das Grün repräsentiert die gälischen (katholischen) Traditionen und das Orange steht für die Anhänger von William of Orange (protestantisch). Da es zwischen diesen beiden Parteien immer wieder auch zu Kämpfen gekommen ist, steht das Weiß als Zeichen für Frieden dazwischen. Die Flagge wird seit Beginn des Unabhängigkeitskriegs (1919 – 1921) genutzt.
    Die Geschichte der Republic of Ireland ist nicht immer einfach und unblutig verlaufen.
    • Etwa seit 7000 vor Christus (BC = before Christ) leben Menschen auf der Insel. Im 5. Jahrhundert nach Christus (AD = Anno Domini), kamen christliche Missionare auf die Insel. Einer von ihnen war der Heilige Patrick, der heutige Schutzpatron.
    • Irland war mehrere Jahrhunderte von England besetzt und die katholischen Iren wurden von den Protestanten unterdrückt. So mussten die Iren zum Beispiel die Provinz Ulster (heute Nordirland) verlassen und in weniger fruchtbare Gebiete ziehen. Das nennt man die Plantation of Ulster (Umsiedelung von Ulster). Durch die Unterdrückung kam es zu einer schlimmen Hungersnot (potatoe famine), bei der viele Iren starben. Dadurch gibt es auch heute noch teilweise Konflikte zwischen Protestanten und Katholiken vor allem in Nordirland. Die Iren waren traditionell katholisch und wurden von den protestantischen Engländern unterdrückt.
    Heutzutage ist Irland aber meist ein friedliches Land:
    • Nach dem irischen Unabhängigkeitskrieg (1919 – 1921) ist das Land nun aufgeteilt in die drei Provinzen Leinster, Munster und Connaught, die zur Republik Irland gehören, und Ulster, das zu Nordirland gehört.
    • Irland hat viele Traditionen und viel Kultur, z. B. die Legende des Leprechaun . Beliebte Sportarten in Irland sind z. B. Fußball (football) aber auch Hurling (eine Art American Football) und Gaelic Football (ebenfalls so ähnlich wie American Football). Eine berühmte Popband aus Irland ist U2.

  • Gib an, welche der Aussagen auf die Republic of Ireland zutreffen.

    Tipps

    Dublin ist die größte Stadt in Irland.

    Shamrock bedeutet übersetzt: Kleeblatt.

    U2 ist eine Band, Pierce Brosnan ist ein James Bond Darsteller und Oscar Wilde ist ein berühmter Dichter und Autor.

    Lösung
    1. Dublin is the capital of the Republic of Ireland. – Dublin ist die Hauptstadt der Republic Irland. Das ist richtig. Dublin ist auch die größte Stadt des Landes mit etwa 528.000 Einwohnern.
    2. The colours of the Irish flag are black, red and gold. – Die Farben der irischen Flagge sind schwarz-rot-gold. Das stimmt nicht, denn die Farben sind grün, weiß und orange. Die Farbkonstellation schwarz-rot-gold ist dir aber wahrscheinlich auch bekannt: Das ist die Flagge von Deutschland.
    3. Ireland is located near China and all people there can speak Chinese. – Irland liegt in der Nähe von China und alle Menschen dort sprechen Chinesisch. Das stimmt nicht, denn Irland liegt auf den Britischen Inseln, die im Westen Europas liegen. China ist viel weiter im Osten. Außerdem sprechen bestimmt einige Menschen in Irland Chinesisch, aber sicher nicht alle.
    4. St. Patrick is the patron of the Republic of Ireland. He used the shamrock as a metaphor. – Der heilige Patrick ist der Schutzpatron Irlands. Er nutzte das Kleeblatt als Metapher. Das stimmt. Der Legende nach nutzte er das Kleeblatt als Zeichen für die christliche Dreifaltigkeit. Daher ist es auch heute noch ein wichtiges Zeichen in Irland und ein Symbol für das Land.
    5. U2, Pierce Brosnan and Oscar Wilde are famous people from Ireland. – U2, Pierce Brosnan und Oscar Wilde sind berühmte Menschen aus Irland. Das stimmt. U2 ist eine weltberühmte Popband, Pierce Brosnan hat viele Jahre lang den James Bond auf der Leinwand verkörpert und Oscar Wilde war ein Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Sie alle kommen aus Irland.
  • Ermittle, welche Informationen über Irland in den Hörbeispielen gesucht sind.

    Tipps

    Die kleinen Männer in den roten und grünen Umhängen sind irische Kobolde mit einem ganz bestimmten Namen.

    St. Patrick benutzte ein Symbol, das auf Deutsch übersetzt Kleeblatt heißt.

    Lösung
    1. It is a small man in a red or green coat. When captured by a human, it has the power to grant three wishes, according to Irish legendsEs handelt sich um einen kleinen Mann in einem roten oder grünen Umhang. Wenn er von einem Menschen gefangen wird, kann er drei Wünche erfüllen, wie irische Legenden berichten. Der Leprechaun heißt auf Deutsch in etwa Kobold oder Heinzelmännchen. Der Legende nach handelt es sich um kleine Männer in roten oder grünen Umhängen, die den ganzen Tag damit verbringen, Schuhe herzustellen. Das Geld, dass sie damit verdienen, verstecken sie in einem Goldtopf. Sollte sie ein Mensch fangen, können sie drei Wünsche erfüllen, im Gegenzug muss der Mensch sie frei lassen.
    2. Dublin, the capital of Ireland, is located in this province. – Dublin befindet sich in dieser Provinz. Diese Provinz ist Leinster und liegt im Osten der Republik Irland.
    3. St. Patrick, the patron of Ireland, used it as a symbol for Christian trinity.Der Legende nach nutzt der Heilige Patrick, der Schutzpatron Irlands, dieses als Symbol für christliche Dreifaltigkeit. Gemeint ist das Kleeblatt ($~\!\!\!$ shamrock). Auch heute ist es noch ein wichtiges Symbol für Irland.
    4. This colour in the Irish flag represents the Gaelic traditions. – Diese Farbe steht für die gälischen Traditionen. Das Grün ($~\!\!\!$ green) steht für die Traditionen, die auch heute noch wichtig für die irische Bevölkerung sind. Das Weiß steht für Frieden und das Orange für die Anhänger von William of Orange.
    5. It is a symbol of the Treaty of Limerick, that ended the Williamite War of Irland. – Es ist ein Symbol für das den Vertrag von Limerick, der den Williamite War in Irland beendete. Der Legende nach wurde auf dem $~\!\!\!$ Treaty Stone (etwa: Vertragsstein) damals der Vertrag unterschrieben, der den Krieg zwischen William of Orange und den Jakobiten beendete. Der Stein befindet sich in Limerick.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.154

sofaheld-Level

6.572

vorgefertigte
Vokabeln

8.909

Lernvideos

38.904

Übungen

35.008

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden