30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Radio Frequency Identification (RFID)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 5.0 / 3 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissensdurst
Radio Frequency Identification (RFID)
lernst du in der Oberstufe 6. Klasse - 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse

Grundlagen zum Thema Radio Frequency Identification (RFID)

Hast du dich mal gefragt warum die Geräte an der Kasse einen Alarm auslösen? Der Grund sind die RFID-Chips in den Artikeln. Diese Radiofrequenzmarker melden sobald sie angesteuert werden, was sie sind und ob sie bezahlt wurden. Doch sie können noch vieles mehr. Komm mit auf die Reise in die Welt von Morgen.

Transkript Radio Frequency Identification (RFID)

Hertzsche Wellen begegnen uns auch dort, wo wir sie nicht vermuten. Viele Waren enthalten sogenannte RFID-Chips, die Informationen mittels modulierter Wellen übertragen, zum Beispiel zur Diebstahlssicherung oder zur Überprüfung des Haltbarkeitsdatums von Lebensmitteln. RFID steht für Radio Frequency Identification, das heißt nichts anderes als Erkennung mithilfe von Radiowellen. Die kleinen Chips kommunizieren auf Frequenzen zwischen 30 Kilohertz und mehreren Gigahertz. Ihr Sendespektrum reicht damit von Langwellen bis zu Mikrowellen. Das gewundene Metallfädchen des Chips ist eine zur Spule gewickelte Antenne. Kommt sie in den Sendebereich eines Lesegeräts, zum Beispiel am Ausgang eines Kaufhauses, nutzt sie die Energie der abgestrahlten Wellen. Sie schickt ein Antwortsignal zurück und löst damit den Alarm aus. Die meisten RFID-Chips werden in der Logistik eingesetzt. An einer Ware oder einem Fahrzeug angebracht, helfen sie dabei, Transporte zu koordinieren und den Weg von Waren zu steuern.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.232

Lernvideos

42.246

Übungen

37.345

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden