30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Radar und GPS

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 5.0 / 3 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissensdurst
Radar und GPS
lernst du in der Oberstufe 6. Klasse - 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse

Grundlagen zum Thema Radar und GPS

Durch das GPS weist du immer, auf 3 Meter, genau wo du bist. Und mit zivilen wie auch militärischen Radarsystemen wird der Luftraum und das Meer überwacht. Wie diese Systeme funktionieren lernst du in diesem Video.

Transkript Radar und GPS

Hertzsche Wellen werden auch für Radarmessungen bei der Navigation benutzt. Radarwellen helfen beispielsweise bei der Ortung von Flugzeugen. Die meist schüsselförmigen Radaranlagen senden kurze Pulse mit Frequenzen im Megahertz- bis Gigahertzbereich und Wellenlängen von einem Zentimeter bis einem Millimeter. Treffen die Wellen auf ein Hindernis aus Metall oder einem anderen leitfähigen Material, werden sie reflektiert. Die Antenne fängt die zurückgeworfenen Wellen wieder auf. Aus der Zeit zwischen Aussenden und Auffangen lässt sich berechnen, wie weit das reflektierende Objekt entfernt ist. Mittels Radar beobachten Forscher aber auch Regengebiete und Sturmfronten oder kartieren die Oberflächen von Himmelskörpern. Und auch wenn auf der Straße Raser geblitzt werden, steckt Radartechnik dahinter. Die Position eines Objektes oder einer Person lässt sich auch mit einer anderen Technologie bestimmen, mit dem Global Positioning System, kurz GPS. Das GPS basiert auf Satelliten, die mit kodierten Radiosignalen ständig ihre aktuelle Position und die genaue Uhrzeit ausstrahlen. Aus den Signallaufzeiten können spezielle GPS-Empfänger dann ihre eigene Position und Geschwindigkeit berechnen. Ein Blick auf das GPS-Gerät reicht aus, um metergenau den augenblicklichen Standort festzustellen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.232

Lernvideos

42.246

Übungen

37.345

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden